» »

Pickel im Intimbereich und nun geschwollene Lymphknoten (Leiste)

f`reeGze-3oxut hat die Diskussion gestartet


Guten Abend.

Vor etwa einem Monat hat es angefangen, dass ich auf einmal einige, normale Eiterpickel im Intimbereich oberhalb des Penises hatte. Zunächst bin ich für etwas mehr als eine Woche davon ausgegangen, dass es sich um normale Rasurpickel handelt, weil ich mich zuvor rasiert hatte. Als diese aber nicht verschwinden wollten und auch ab und zu neue hinzukamen, habe ich mich informiert um welche Krankheit es sicht handelt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es sich wahrscheinlich um Genitalherpes (Herpes Genitalis) handeln muss, da auch die Pickel zwar alle wie gewöhnliche Pickel im Gesicht aussahen, aber eben teilweise sehr dicht aneinander gereiht waren. Am Penis selbst hatte ich nur einen Pickel, der nach Auftragen von Zinksalbe auch nach 2 Tagen verschwunden war. Evtl. liegt das auch an meiner Beschneidung. Auch sonst beschränkt sich der Bereich der Pickel nur auf den Intimbereich zwischen den Leisten und oberhalb des Penises ein. Da ich keine Schmerzen hatte und mir mit der Diagnose ziemlich sicher war (wie auch immer das passiert sein soll) und auch im Internet gelesen hatte, dass man bei keinen Beschwerden nicht zum Arzt gehen braucht, habe ich weitere Zeit gewartet. Nun sind meine Lymphknoten an der Leiste geschwollen und ich bin davon ausgegangen, dass es ein gutes Zeichen ist, weil die Krankheit so gut wie besieht ist. Leider sind die jetzt schon seit einer Woche geschwollen und langsam befürchte ich, dass irgendetwas nicht stimmt. Die Lymphknoten schmerzen nur ein wenig wenn ich sitze oder liege.

Der Grund warum ich bisher noch nicht zum Arzt gegangen bin, ist, dass ich mich im Ausland befinde und in dieser Periode bereits zweimal in der Vergangenheit beim Arzt war und es immer nur eine Sichtdiagnose mit verschriebenen Antibiotika gab. Daher frage ich hier erstmal. Habt ihr eine Idee?

Viele Grüße

freeze-out

Antworten
fDreMezex-out


P.S: Ansonsten habe ich keinerlei Beschwerden. Ich fühle mich weder schlapp, noch habe ich Kopfschmerzen oder erhöhte Temperatur.

f!reez#ec-o|ut


Ich war nun vor mehr als einer Woche beim Doktor. Ich hatte leichte Rötung am Scrotum und eben die Pickel im Intimbereich oberhalb des Penises. Sie war sich ziemlich sicher, dass es Herpes Genitales ist. Auch weil ich sonst keine Beschwerden habe. Ich habe Valtrex für 10 Tage verschrieben bekommen, die nun fast aufgebraucht sind. Die Pickel sind immer noch da und leichten Druck am Hodensack verspüre ich auch ab und an noch. Die Lymphknoten sind größtenteils abgeschwollen.

f1rMeeze;-out


Keiner eine Ahnung was das sein soll? Soll das immer noch Herpes Genitales sein? Selbst nach mehr als 6 Wochen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH