» »

Panische Angst wegen Augenherpes

P;aniDkbiIene hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leser,

Ich weiß es ist Weihnachten, aber ich kann mich nicht darauf konzentrieren, da mir ganz böse Gedanken im Kopf herumgeistern.

Vor ca. 2 Wochen hatte ich mal wieder einen Genitalherpes, mit dem ich mich abgefunden habe. Es waren keine Bläschen mehr zu sehen, es hat lediglich nur ein bisschen gejuckt. Ich bin an dem Abend mit der linken Hand daran gekommen und habe vergessen meine Hände zu waschen, wo ich sonst immer meine Hände wasche und desinfiziere aus Angst vor Krankheiten. Das Übel nahm seinen Lauf und ich habe mir mit der linken Hand die linke Kontaktlinse herausgenommen, mit rechts die Rechte. Rechts alles normal, aber links habe ich sofort ein heftiges brennen gespürt beim rausnehmen. Sofort ist mir eingefallen, dass es Augenherpes sein könnte. In Panik verfallen bin ich 2 Tage später, mit Augenbrennen zum Augenarzt Nr. 1. Der hat mir Cornegel und Augentropfen gegeben, sagte mein Auge ist völlig reizfrei, keine Anzeichen auf Heroes. Doch das Brennen hörte nicht auf und wandelte sich zu einem pieksen und fast stechen, wovon ich nachts wach wurde. Wieder zum Augenarzt, keine Anzeichen, anderes Augengel. Keine Besserung, Augenarzt Nr. 2 sagte es gibt keine Anzeichen und eine Verschleppung von da nach da wäre höchst unwahrscheinlich. Für meine Psyche wurde mir dann Virgan Gel gegeben, ein Virustatikum. Seitdem ist das gepiekse weg, allerdings tut das linke Auge noch weh und rechts kratzt es auch ab und zu. Dann bin ich zu einem dritten Augenarzt, der mich ebenfalls genau untersuchte und nichts feststellen konnte. Er sagte auch die Übertragung wäre sehr unwahrscheinlich und sagte es wäre aufgrund fehlender Tränenflüssigkeit eine Lidrandentzündung. Ich bin trotzdem nicht beruhigt und weine jeden Tag von morgens bis abends, weil ich panische Angst habe nicht mehr richtig sehen zu können oder sogar zu erblinden. Was ist wenn es für die 3 Ärzte nicht sichtbar war und es doch Herpes ist? Ich habe solche Angst davor, wache nachts 5 mal auf mit Alpträumen und Herzrasen und mache mir Vorwürfe warum ich mir nicht die Hände gewaschen habe. Ich kann an nichts anderes mehr denken und habe auch Panik, dass es zu einem Rezidiv kommt und dann noch schlimmer wird, vor allem weil es kein Heilmittel gibt. Ich wäre sehr dankbar für eure Nachrichten. @:)

Antworten
JuessS?lythexrin


Drei Ärzte sagen dir, dass du nichts hast. Du weinst den ganzen Tag und fasst dir dann mit frisch desinfizierten Fingern in die Augen. Natürlich brennen die dann und sind gereizt.

Lass deine Augen in Ruhe und hoffe auf ein Weihnachtswunder, ich kann dir versprechen, dass es dann direkt besser wird. ;-)

P^aniZkbieNnxe


Hey Jess,

Vielen Dank für deine Nachricht, aber ich hatte ja wie oben geschrieben vergessen mir die Hände zu waschen...

J>essSlAytherixn


Das habe ich gelesen. Aber seit dem wirst du dir ja vermutlich umso penibler die Hände desinfizieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH