» »

Wie bekomme ich den husten Reiz weg?

Thina26012 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich leide seit ein paar Tagen unter trockenen reizhusten, der sehr nervig ist. Habe mir ein pflanzlichen Saft geholt von klosterfrau broncholind. Hat aber scheinbar nicht geholfen. Ich weiß einfach nicht weiter, aber der ist so nervig, sogar nachts wenn ich schlafen möchte stört er mich. Habt ihr vielleicht Tipps wie er weg geht. Erkältet bin ich nur ein bisschen. Richtig erkältet war ich vor zwei Wochen.

Guten rutsch ins neue Jahr 2018 und danke im voraus für die tipps

Antworten
Nnalax85


ich würde Dinge probieren die aktiv Schleim bilden wie zb. Bradosol Tabletten. Ich finde auch abends ein Tee mit Milch macht den Rachen bisschen weniger kratzig. Ist jetzt natürlich blöd genau am 31. aber wenns am 2. nicht fix besser ist ab zum Arzt. Oft hilft dann wirklich nur rezeptpflichtiger Hustenstiller.

Rxing2elhuxt


Ich habe auch des öfteren Husten und ich trinke dann Ananassaft und der hilft mir sehr.

Meistens dauert das auch nicht so lange.

Natürlich, wenn du richtige Beschwerden hast, solltest du Medikamente einnehmen.

T1ina\2012


Am 02.01. Gehe ich wieder arbeiten und mit dem husten ist echt blöd. Wenn ich gewusst hätte das der Saft den ich gerade einnehme nicht hilft wäre ich gleich zum Arzt gegangen. Aber wer denkt schon gleich an was schlimmeres. Wenn alles Verschleißteile wäre, dann wäre es gut. Wenn man kurzzeitig einen husten anfallen bekommt tut es ganz schön weh im Hals. Mein Sohn nimmt gerade husten Bonbons ein. Vielleicht sollte ich die jetzt auch ausprobieren. Vielleicht geht es dann. Kommt aber auch zum blöden Zeitpunkt.

svenszibelmQann9x9


Pfefferminztee oder Grüntee mit Honig mehrmals am Tag. Bewege dich für einige Zeit draußen an frischer Luft ohne zu frieren (warm genug anziehen, besonders warme Schuheund Socken). Iss mehr Obst (Äpfel, Bananen, Apfelsinen) und frisches Gemüse (z.B. rohen Kohlrabi).

cXhris8tWina8x6


Wenn es nur trockener husten ist, ohne festsitzendem Schleim dann auf keinen Fall schleimlöser nehmen. Die fördern dann nur den hustenreiz.

Viel, viel trinken und ein paar lutschbonbons. So ein reizhusten ist lästig und meist dauert es bis er weg ist. Falls es nachts sehr stört gibt es auch freiverkäufliche hustenstiller aus der apotheke.

Tuina2p01x2


Danke. Ich trinke auch gerade sehr sehr viel und merke dann auch das es hilft. Hab schon ein husten Bonbon von meinen Sohn genommen, war sehr angenehm.

T$iHna20 12


Wenn ich husten dann merke ich wie ein bisschen Schleim hochkommt, aber das wars auch schon

Beir[keCnzwxeig


gegen hustenreiz soll ein teelöffel gezuckerte kondensmilch helfen Einfügen: [[https://www.gutefrage.net/frage/stimmt-es-dass-kondensmilch-gegen-husten-hilft]]

B\irkeFnqzweixg


also wie man einen link einfügt, so wie andere das tun, wo dann nur "klick hier" oder sowas steht, hab ich in all den jahren med1 nicht rausgefunden X-\

T,ipn8a20x12


Also ich konnte den link sehen, danke. Kondensmilch trinken, das hab ich echt nicht gehört. Wenn das aber wirklich hilft, dann bin echt überrascht. Was es nicht alles für Geheimtipps gibt. Vielen dank und ein guten rutsch ins neue Jahr, dauert ja nicht mehr lange

P)lüsqchbiexst


[[Hierklicken]]

P,lüsc$h"biexst


Upps, da ist was schief elaufen.

P]lüschb-iest


[[hier klicken]]

n~anchxen


mit offenem Fenster schlafen ist für mich das Beste.

Mache ja nicht gerne Werbung: Haribo Bronchiol, sind für mich das beste.

Habe oft mit Reizhusten zu tun. Kämpfe grad mit einer Bronchitis und nächtlichem Hustenreiz.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH