» »

Blasenentzündung - fix und fertig!

Zoel$daFan9x6


Danke!:)

Vserhjuetxer


Warst du nun dort oder wie?!

FAlame_chenx79


ich wäre dann wohl in ein Krankenhaus gefahren (mit urologischer Station) und hätte dort um Behandlung gebeten.

Ich habe einmal eine ganz fiese Erfahrung mit einer Nierenbeckenentzündung gemacht (nach einer BE, die auch mit AB behandelt wurde).

Das kam von jetzt auf gleich.... ich hatte eine BE, bekam 3 Tage ein AB,das wirkte irgendwie nicht so richtig und das zog bis hoch ins Nierenbecken. Das waren Höllenschmerzen %:| %:| mit hohem Fieber und hat mich 3 Wochen niedergestreckt {:(

Seither bin ich da echt sehr vorsichtig!

Von daher, liebe TE....wenn es nicht besser ist, erklär denen im KH,dass du beim Urologen trotz der starken Schmerzen abgewimmelt wurdest und bitte um Behandlung.

Z&eldaFaXn96


Ich war dann erstmal beim Hausarzt weil der Urologe um 11 zugemacht hat, Mittwoch %-| ...

Aber ich habs einfach keine Sekunde länger ausgehalten. Die Entzündungswerte waren hoch und es war Blut im Urin. Er hat mir ein anderes AB aufgeschrieben. Jetzt geht es etwas besser und ich hoffe diesmal bleibts auch so :(

Habe heute Abend aber noch einen Termin beim Frauenarzt, der soll auch nochmal alles durchchecken. Kann der auch Abstriche machen von der Harnröhre und so? Oder kann das nur der Urologe?

Werde auf jeden Fall demnächst auch nochmal einen anderen Urologen aufsuchen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH