» »

"Mann" hat Fragen zum Scheidenpilz und deren Infektion

R7eisKaWnzl7er hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich komme mal schnell zur Sache.

Meine Freundin und ich hatten letztes Wochenende sowie immer mal wieder die letzten Monate ungeschützten Geschlechtsverkehr X-\ .

Nun hatte Sie heute ein Termin beim Frauenarzt, da Sie noch andere Probleme mit Ihrer "Vagina" hat. (Vaginismus)

Dabei stellte sich heraus das sie ein Scheidenpilz hat :(v . (Hatte schon mal einen vor einem halben Jahr) - Ich als unwissender Mann erst mal erschrocken und in Panik versetzt, da ich so gut wie keine Ahnung über Scheidenpilze habe. ":/

Nun zu meinen Fragen:

-Der Scheidenpilz ist auch auf Männer übertragbar, doch verhält der sich wie Lippenherpes, dass heißt taucht er bei mir dann immer mal wieder auf oder ist das ein einmaliges "Ding" ?

-Ich habe meine Freundin vor dem Sex, Oral befriedigt :p> . Ist es auf den Mund übertragbar ?

-Wann könnte der Pilz auftreten ?

Ich danke schon mal jedem der mir hierbei hilft.

Zur Vorbeugung gehe ich morgen zur Apotheke und hole mir eine Anti Pilz Creme.

Antworten
M:sEinPsam


Scheidenpilz wird von Candida albicans ausgelöst. Dieser Hefepilz ist Teil der normalen Flora bei beiden Geschlechtern und kommt in geringen Menge auf der Haut, Schleimhaut und im Darm vor. Scheidenpilzinfektion kann viele Ursachen haben, z.B. Ungleichgewicht der Scheidenflora durch Hormone, Medikament, Stress etc, aber auch Hygiene (zu wenig, oder falsche/zuviel). Vielleicht bespricht Deine Freundin mit ihrem Arzt, was ihr da helfen kann.

Pilzinfektion kommen auch bei Männern im Genitalbereich vor, wenn auch, soweit ich weiss, deutlich weniger. Bei Männern ist die Umgebung nicht so pilzfreundlich. Der Pilz mag es warm und feucht. Ob es Sinn macht, dass Du mitbehandelt wirst, solltet ihr mit dem behandelnden Arzt besprechen. Die Meinungen gehen dazu auseinander. Was Du machen kannst, ist Dich über Hygiene (das richtige Mass, nicht zu viel und nicht zu wenig) zu informiern. Zudem luftige Kleidung etc soll auch helfen, das Auftreten bei Männern zu vermeiden.

Es verhält sich nicht genau wie Lippenherpes. Lippenherpes ist ein Virus, der nicht zur normalen Flora gehört. Wenn man ihn einmal hat, bekommt man immer wieder mal Episoden. Candida albicans ist der Teil der normalen Flora. Du hast das also seit Säuglingsalter. Beiden gemeinsam ist, dass sie "aktiv" werden, wenn Stress ist.

Man kann auch im Mund Candida albicans bekommen. Ist aber auch hier eher ein Problem, wenn man eine geschwächte Abwehr hat. Eine gesunde Mundflora kommt mit sowas normalerweise ganz gut zurecht.

R'eisKcanzNler


Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Werde trotzdem gleich nach dem duschen die Creme drauf machen.

Gruß

ReisKanzler

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH