» »

Hpv/ Condylome/ Feigwarzen männlich

sbtam]pie hat die Diskussion gestartet


Liebe Mädels,nich falsch verstehn,aba es berichten zu wenig Männer und ich bin nu halt ma einer und würd gern wissen wie die Erfolge so bei anderen Männern sind.Bei mir wurde es im Nov.03 festgestellt am äußeren After,zentral.Wurde in 3 Op's abgetragen,vor einer Woche noch eine Op,aba von innen.Bei der letzten OP keine Schmerzen,bei den andern warn die ersten 2 Stuhlgänge sehr unangenehm.Narkose war Rückenmark.An alle die Angst vor ner OP haben-es is nur eine Hautabtragung,nix großes!Aldara hatte ich als Creme,hat aba bis jetzt nix gebracht außer Hautreizung.Nun wurde in ner Apotheke Aldara als Zäpfchen hergestellt,nehme sie alle 3 Tage.Kann aber üba die Wirkung noch nix sagen.Falls Ihr es auch am After zentral habt,die Wunden werden nich genäht und müssen deshalb mehrmals abgetragen werden damits keine Narben gibt.Bitte mailt doch Eure Erfahrungen und wie's so bei der Behandlung läuft.Vielleicht hat es ja auch schon jemand geschafft die Dinger zu killen ??? Oda ein neues Mittel was helfen könnte?Bitte mailt,wir können alle nur gewinnen wenn wir unsere Erfahrungen austauschen!!!Gruß-stampie

Antworten
fTozoxty


kann nich viel sagen

ich bekam die mal vor 3 jahren im Genitalbereich und bekam dann von einem Hautarzt eine Tinktur verschrieben, die ich auf diese äusseren Warzen auftragen sollte. Ob ich sie auch innerlich hatte, wusste ich nicht, der Arzt hat mich gar nicht darauf untersucht und ich wusste auch selbst nicht mal, dass die Condylome auch sich nach innen weitervereiten können. Die Tinktur ließ die Warzen erstmal verschwinden und wie das bei sowas nunmal ist, sie kamen natürlich wieder und wieder. Irgendwann hat mich das soo sehr depremiert und folglich habe ich viel im Internet dazu dann gelesen, was mich noch mehr depremiert hat. Es gibt ja kein Medikament was diese Dinger oder den Virus an der Wurzel packt, man ist damit infiziert und bleibt es anscheinend auch sein Leben lang. Jedenfalls hab ich das so bisher verstanden. Naja daraufhin habe ich mich über 1 jahr lang nicht darum gekümmert (auch keine sexuellen Kontakte in diesem Jahr gehabt)

Ich weiß, hört sich doof an sich um sowas nicht zu kümmern, aber das kam durch eine mittel-/schwergradige Depression, durch die ich mich eigentlich um rein gar nichts mehr im Leben gekümmert habe.

Seit 2 monaten kann ich aber festellen, dass die Warzen kleiner werden und seit ca. 3 Wochen sind sie ganz verschwunden, also ohne medikamente. Einfach weg, als wären sie nie dagewesen. Ich glaube mein Immunsystem hat sich endlich drauf eingestellt und den Virus bekämpfen können. Wenns jetzt dauerhaft so bleibt bin ich unwahrscheinlich glücklich.

nWickxy21


HPV Virus

Bei mir haben Sie durch den Abstrich vor ca. 2 Monaten festgestellt, dass ich den HPV Virus habe. Ich war total am Boden zerstört. Ich weis noch immer nicht genau wo ich ihn mir nun geholt habe. Ich bin mit meinem jetztigen Freund schon seit ca. 6 Monaten zusammen. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass ich das von ihm habe. Es gibt ja zwei Arten. Ich habe natürlich gleich den gefählichen Virus. Das heist, das meine Zellen an der Gebärmutter angegriffen werden. Habe nun Tabletten von meinen Arzten zur Stärkung der Abwehrkräfte bekommen. Ich habe mich auch schon im Internet etwas schlau gemacht. In 90-95 % der Fälle kommt es ja zu einer Spontanheilung. Ich hoffe nur das ich dazu gehöre, da es auch sein kann das ich auch über Jahre Gebärmutterhalskrebs bekomme. Was mich jetzt aber noch verunsichert ist, dass ich nicht weis ob mein Freund es auch hat. Und ich möchte mich nicht erneut oder vielleicht weiter anstecken. Allerdings soll es einige Ärzte geben die so etwas beim Mann untersuchen. Hat Jemand vielleicht noch Tipps für mich?

sktamdpie


danke

hallo vom verfasser der diskussion,danke an alle die hier mit ihren erfahrungen helfen!!!MEGADANKE!!!nicky21,dat mit dem krebs is noch lang nich so weit,und das es durch die warzen kommt hat noch keina geschrieben!!!also punkt für uns!nich dran denken.aba sag es deinem freund.und handtücher waschen,nach jedem benutzen!!!scheiß auf wasser und strom!!!beim mann auf jeden fall der urologe oda n'guter haut/hausartzt.meiner hats sofort erkannt.leida nur erkannt,kämpfe schon wieda...

s&tamxpie


erster ERFOLG!!!

Hallo,

Aldara als Zäpfchen hat bei mir angeschlagen,bin von innen Warzenfrei.Aussen gehts leida nich so schnell,es sind noch ein paar Biester da.Die behandle ich nun noch mit Aldaracreme.Habe meine komplette Ernährung umgestellt,jeden Tag Obstsalat ist Pflicht.Die Zäpfchen müsst ihr allerdings erst in der Apotheke herstellen lassen,die gibts so fertig nicht.Ist aber der gleiche Wirkstoff wie bei der Creme(5%).Vielleicht hilfts dem ein oder anderen weiter...

O<xygeYnBThixef2


@Nicky21

Die Spontanheilungsrate liegt leider nicht bei 90-95%.

Das wäre leider zu schön um wahr zu sein. :-)

Die Spontanheilungsrate beträgt im Allgemeinen, nach meinen Informationen, 50-60%.

Allerdings gibt es bei jungen Frauen eine Spontanheilungsrate von 80-90%.

Wer auf Zahlen steht, kann dies alles hier [[http://www.ffgz.de/hpv.htm]] sehr ausführlich nachlesen.


Kurz zu meiner "Leidensgeschichte"..:

Ich habe die Dinger seit ca. 2Jahren, und mir wurden damals drei Warzen oberhalb des Penisansatzes von meinem Hautarzt entfernt.

Knapp über ein Jahr blieb ich dann von den Biestern verschont, bis sie im Sept. letzten Jahres wiederkamen.

Erneut wurden sie in einem kleinen Eingriff entfernt und ich bekam danach die Aldara Creme verschrieben.

Erneut wurde ein paar Monate danach eine kleine Warze entfernt und wieder mit Aldara "nachgecremt".

Mittlerweile hab ich meine vierte Packung Aldara verbraucht und seh dem ganzen etwas skeptisch entgegen.

Zum Glück wurden die Feigwarzen bei meiner Freundin bis dato nicht diagnostiziert, was trotz geschützen Verkehrs am Anfang ja durchaus möglich wäre.

Zur Zeit haben wir unsere Sexleben recht eingeschränkt und sind sehr vorsichtig geworden, wenn wir dann doch mal intimer werden.

Euch allen noch viel Glück bei der Behandlung, und lasst Euch nicht hängen. ;-)

OMxygeDnThixef2


@Stampie

nicky21,dat mit dem krebs is noch lang nich so weit, und das es durch die warzen kommt hat noch keina geschrieben!!!

Hat hier vielleicht noch keiner geschrieben, aber es ist wissenschaftlich belegt, dass die sog. High-Risk Typen des HP-Virus (Typ 16 u. 18) bei Frauen Gebärmutterhalskrebs verursachen können.

Hierher stammen wohl auch die falschen Zahlen, die nicky21 angegeben hat.

Die von ihr genannten Prozentzahlen von 90-95% beziehen sich auf das Vorhandensein von HP-Viren bei Patientinnen mit Gebärmutterhalskrebs.

Das hier ein recht deutlicher Zusammenhang zwischen dem Virus und der Entstehung von Krebs besteht, ist also kaum zu übersehen.

scheiß auf wasser und strom!!!

Was bitte willst Du uns denn damit sagen? Ergibt leider keinen Sinn. :-)

s+tampxie


OxygenThief2

Hallo Leidensgenosse,

man sollte keine Zitate aus nem Zusammenhang reissen.Wenn Du dir meinen Beitrag nochmal durchliest siehst Du das ich empfehle Handtücher nach jedem benutzen zu waschen.Und dann ergiebt es mit Wasser und Strom einen Sinn wenn man etwas hirnt.

Wünsche Dir und allen anderen weiterhin gute Fortschritte!

Opxyge(nThixef2


Ich weiss ja nicht, wie Du Deine Handtücher wäschst, aber ich benutze dazu eine Waschmaschiene, und die benötigt Wasser und Strom.

a_fi


Neuling

Hallo allerseits

Ich habe vor 3 Wochen die Dinger unter der Vorhaut entdeckt. Erst sah es aus, als ob man an der Haut gezupfft hätte, nach und nach entwickelten sie sich zu 2 grösseren weissen "Perlen". Am Penisbändchen entwickelte sich eine kleine Kolonie dieser miesen Dinger. Ich hab vom Arzt letzten Freitag eine braune Flüssiggeit aufgetupft bekommen und heute 6 Päckchen ALDARA mitbekommen. Gestern waren die Teile zu 70% weg. Ich weiss nicht, ob es an dieser brauen Tinktur lag.... Zur Unterstützung des Immunsystems habe ich gleich begonnen Zink und Echinacea zu nehemen... ich hoffe die Biester vershcwinden bald.. aber nach 3 Wochen 70% Rückgang halte ich für verdammt erfolgreich...

O5xygenT%hiefx2


Seh ich auch so.

Vorallem an einer so unangenehmen Stelle.

Aber hat Dein Arzt Dir wirklich sechs Packungen Aldara mitgegeben?

Halte ich für eher unwahrscheinlich...(1 Packung enthält 12Beutel).

Meinst sicherlich die einzelnen Beutel/Sachets, oder?

O#xy)genTjhiexf2


Achja...und sollte Dein Nick auf die gleichnamige Band bezogen sein:

Daumen hoch dafür 8-)

pFat78x9


Auch Neuling aber nur im Forum...33 m

hab das Zeug vor 2 jahren eingefangen am Pe..

Doktorbesuche mit Laser Entfernung... letztes Jahr war dann alles weg.....huraaa..doch owe vor 2 Monaten kamen sie wieder... Fazit wieder Doktor und Laserbehandlung...

Ich stell mir allm?hlich die Frage ob der Gang zur Laser Beh.. mich mein Leben verfolgen wird? Da weiss wohl auch keiner eine Antwort drauf....

Was mich dann immer sehr unangenehm ist beim Arzt,sind die Lokalen spritzen....(autsch) der Rest naja das geht...

Dazu wollt ich Fragen ob da jemand ohne Spritzen Erfahrung hat? Geht das? oder h?lt das die Schmerzgrenze nicht aus?

Und dann Aldara naja ich probier das jetzt auch mal aus aber nur die eine Schachtel ? 12 Sachets... gef?llt mir nicht so das Salbenzeug..lasern ist schneller... aber wenns dann f?r immer n?tzen w?rde ist das Salben nat?rlich 1 A

ObxygenJThixef2


Lasern ist zwar schneller, hat aber bei Dir ja anscheinend nichts gebracht.

Vielleicht hilft Dir ja die Salbe.

Ich wurde selbst bisher dreimal "operiert"...allerdings ohne Laser.

Die Spritzen empfinde ich nicht als großartig störend...kommt aber natürlich drauf an, wo diese gesetzt werden müssen.

pMatS7x89


OxygenThief2 !!damals drei Warzen oberhalb des Penisansatzes von meinem Hautarzt entfernt.

was sind den das für welche wenn du das operativ entfernen musstest?

Ich vermute mal weggeschnitten. Hatte man das nicht mit der Lasertechnik machen können? Oder hab ich da was falsch verstanden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH