» »

Isocillin 1,2 mega (antibiotika) und alkohol

TPeeeaxa hat die Diskussion gestartet


Hallo leute

Ich hab eine entzündung oda infektion(??) am zahnfleisch, war auch schon schön brav beim Zahnarzt!

Gegen die Entzündung habe ich "Isocillin 1,2 mega" bekommen!

Nun wollte ich wissen wie sich diese bei genuss von Alkohol auswirken?!

Wäre sehr dankbar für eine antwort

bye

Antworten
TBandLemfAahr/er


Kein ALk !

Habe die Packungsbeilage hier liegen (habe das mal wegen ner bakteriellen Mandelentzündung bekommen) !

GENERELL GILT: Bei Antibiotika KEIN ALKOHOL !

Das sagt einem an sich jeder Arzt ! Also, tu Dir selbst nen gefallen und laß es dieses WE mal Limo und alk-freies Bier sein !

Gruß

Tandem !

T3eeNeaa


hmm das is ja ganz blöd da ich meinen geb. feiern wollte! gehts auch nicht im geringern mass? was wären zb die folgen ???

T*aZndxemfahUrer


kann ich nicht genau sagen !

Es kann aber sein, daß die Wirkung der Pillen verringert wird.......und dadurch Deine Entzündung unnötig verlängert wird.........

..............eigentlich traurig: aber es geht ja auch ohne Alk (klar, mit isses irgendwie lustiger,...) !

Ich durft eüber Sylvester 1999 - 2000 keinen Alk trinken ! DAS WAR HART !

Also, Kopf in Nacken und Limo rein !

Viel Spaß und herzlöichen Glückwunsch zum Geburtstag !

Liebe Grüße

Tandem !

T6eeexaa


hehe ja danke hab ja erst am sonntag :-D! Gut dann muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und bei cola bleiben!

danke für die hilfe

TZandPemfnahrexr


debnk dran: Die Antibiotike immer länger nehmen als man Krank ist (wie lange, sagt Dir der Arzt) !

Wenn man Antibiotike zu früh absetzt, können sich Resistenzen bilden und man kann mit nem neuen Antibiotikum von vorne anfangen!

Und: Die Pillen immer in GENAUEN Abständen nehmen: Also beispielsweise drei Pillen am Tag immer alle 8 Stunden eine (z. B.

8 Uhr, 16 Uhr, 24 Uhr)! Das ist auch wichtig, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen !

Gruß

Tandem !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH