» »

Kratzer hat sich entzündet

Luu?cy.xMad hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe eine Pflegekatze, die mich gekratzt hat. An einer Stelle hat sie mit der Kralle richtig eingehakt (hat ein kleines, tiefes Loch in der Haut). Genau an dieser Stelle hat sich nach einem Tag Eiter gebildet. Jetzt, am zweiten Tag habe ich grossflächig um diese besagte Stelle Schmerzen (ein schmerzhaftes ziehen). Ich weiss, dass die Katze geimpt ist, und sie ist eine reine Wohnungskatze. Was könnte das sein? Könnte so eine Blutvergiftung anfangen? Ich danke für die Antworten

Antworten
a{esculqappxsy


Könnte sich um ein oberflächliches Panaritium handeln, welches, um Komplikationen (bsplw. Sehnenscheidenphlegmone) zu vermeiden, ärztlich behandelt werden sollte.

Ob die Katze geimpft ist, ist für diese Erkrankung völlig irrelevant.

Gruß,

aesculap

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH