» »

Mandeloperation

K)iSexMi


Hallo Mamis,

generell gilt: desto älter der PAtient, desto höher ist das Risiko einer NAchblutung.

Bei der Entfernung der Nasenpolypen ist die Gefahr sehr gering.

Auch sind die Kinder bereits am Tag der OP recht fit...außer dass ihnen beim SPielen und Toben schwindelig werden kann. Man sollte sie eben nur beim Kind bleiben und schauen, dass er beim Spielen nicht zu wild herumtobt, so dass sie nicht umkippen oder sich was stoßen...

Sie können die Nachwirkungen der Narkose eben nicht abschätzen :-)

Was die Nachblutungsgefahr angeht... kann man die im großen und ganzen gut vermeiden, indem man die darauf folgenden Tage nicht warm badet und duscht, Haare wäscht etc. die Durchblutung wird durch so ein Bad stark angeregt...und das begünstigt das Bluten...

also nicht schwimmen gehen, nicht Haare waschen, etc.

Es gibt Ärzte die auch am Anfang das Zähneputzen verbieten :-) damit man nicht ausrutscht und die Wunden stellen erwischt.

Kinder vertragen solche Mandel-Ops wirklich sehr gut. Sie stecken das weg :-)

Meinem MAnn wurden letztes Jahr die MAndeln entnommen...er 34, der eine Zimmernachbar war 23, der hat das besser als mein Mann weggesteckt.... und der andere Zimmernachbar (10 jährige Junge ) hat sich von seiner Mutter bereits am Tag darauf Knoblauchwurst und Döner ins Krankenhaus bringen lassen,weils ihm dort nicht geschmeckt hat. Der hat alles gegessen, bereits am Tag nach der Mandel-OP!!!!

Pizzen, Döner mit Knoblauchsoße, etc...SChokolade

Meinem Mann hats ewig im Hals gebrannt und geschmerzt, bis er wieder in der Lage war nen Stück Schoko zu essen, oder was härteres .... 3-4 Wochen hats bei ihm gedauert :-)

Für Erwachsene sind Mandel-OPs weit aus schlimmer, weil wir uns schlecht ablenken lassen und nurnoch vermehrt schlucken...und das schmerzt dann stark. Kinder sind leichter ablenkbar... schlucken nicht so oft... essen schneller wieder normale Kost, so dass sich der Wundschorf schneller abträgt... Generell heilt es bei Kindern auch schneller (Schnellere Zellteilung)

Also macht euch nicht zu große Sorgen und Ängste... fragt nach der OP nochmal den Arzt, wie er die Heilung beurteilt und in wieweit euer Kind sich noch "schonen" muss...wann es wieder Baden, Zähneputzen, SPortmachen etc. darf

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH