» »

Mit welchem Alter einen BH?

s}isa1&23 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein kleines Problem.....

Bei meine Tochter (10 Jahre) beginnt so langsam der Wachstum des Brustansatzes.

Die Lebensgefährtin meines Ex-Mannes meint nun, sie müsse einen BH tragen. Ich bin da ganz anderer Meinung. Außerdem wäre sie in ihrer Klasse das einzige Kind, das mit BH zur Schule geht.

Kann mir jemand sagen, was für das Kind das Beste ist? Droht ihr ein "Hängebusen", wenn sie keinen BH trägt?

Danke für eure Infos...

Antworten
C6orHolxla


Das sollte sie so halten, wie sie sich wohlfühlt.

Ich habe mich im ganzen Leben niemals mit einem BH wohl gefühlt und habe es schnell aufgegeben einen zu tragen.

Ich habe eine ganz normale Brustgröße- 75b- und bin jetzt 35 und habe keinen Hängebusen.

Das hat auch nichts damit zu tun. Außer sie hätte solch Riesenbrüste, dass das Gewebe reißt. Aber davon ist wohl nichts auszugehen, oder? ;-)

Das soll sie ganz alleine entscheiden und sie darauf anzusprechen wird sie gewiss megapeinlich finden. ;-)

Allerdings bin ich ganz erstaunt, wieviele recht junge Mädchen heute schon einen BH tragen, obwohl es noch gar nichts zu stützen gibt. Das sind die Kiddies heute wohl ein bisschen früher dran.

LG

Axma


BH ?

Völliger Blödsinn ,

vieleicht macht das Sinn wenn sie eine sehr große Brust hat ein Sportbustier zu tragen, damit das nicht so hin und her wippt und ihr weh tut beim schnell laufen , oder Reiten gehen.

Beim Sport und wenn ich beim Springreiten war hab ich BH getragen, sonst nie.

Lass sie selbst entscheiden . Mit 10 Jahren ist sie alt genug um zu wissen was sie anziehen möchte und was nicht.

Mach Du es wie Du es für richtig hälst und lass die Lebensgefärtin reden... Du hast 2 Ohren.

Ich bin 35 und habe trotz stillen , und fast nie BH-tragen eine >normale Brust<

Lass Dich nicht verunsichern.

gruß

Ama

l'eenx6


Hatte selber bis zur Geburt meines ersten Kindes 85 b und habe bis dahin nur zum Sport einen BH getragen. Mein nächster BH war dann ein Still-BH und erst seit dieser Zeit trage ich regelmäßig einen normalen BH.

Ich denke: man muß sich wohl fühlen!!! Mit 10 Jahren kann man das wohl gut selbst entscheiden!!

S*chYildkrxöte


*.) Ich war auch die erste in der Klasse, die einen BH getragen hat und fand es megapeinlich. Ein Brustansatz ist noch kein Grund einen BH zu tragen... und schon gar nicht bei Kindern...

pse@-pe


Ich kann mich allen meinen Vorredner/innen nur anschließen.

Das Problem bei den "Teenies" scheintaber anders gelagert: Meine fast 13jährige Tochter, bei der es gerade eben erst "anfängt"; besteht auf einen BH, da "Unterhemden" oder auch Bustiers inzwischen auch in ihrem Freundeskreis völlig "endout" sind.

Die Marktwirtschaft macht da mit: Sie stellt auch ab Kindergröße 104 Unterwäschen-Oberbekleidung her, die mehr BH als anderes sind. Für den Busen, seine Entwicklung oder "Stützung" möchte ich reinen (Ge)-Wissens behaupten, dass das der pure Quatsch ist!

VG Pépé

H}yper=ioxn


:-/

hm, mit 10 muss man doch noch keinen bh tragen?!?

ich finde das ist zu früh. erst später mit beginn der pubertät kann man darauf zurück kommen.

gruss

dcark'shixne


Ich würde vielleicht 2 mit ihr kaufen gehen, aber es ihr selbst überlassen ob und wann sie die tragen möchte. In dem Alter ist es noch etwas peinlich da ganz offen mit Mama drüber zu reden. Wenn sie es im Schrank hat kannst du ihr die Peinlichkeit (in ihren Augen) nehmen. Kannst ja auch beim Kauf sagen das sie die nicht tragen muss. Nur wenn sie mal möchte oder so, kann sie tragen.

AtstrYid35


Bei meiner Tochter 12 haben auch mit 10 Jahren die Brüste angefangen zu wachsen.Mit 11 ist sie dann das erste mal an meinen Schrank gegangen um sich von mir einen BH aus zu leihen,diese waren ihr natürlich noch etwas zu groß :-D .Sie hat mich dann von sich aus gefragt ob ich ihr nicht mal eine BH kaufen könnte.Bin dann mit ihr los gezogen und habe ihr BHs gekauft.Seit dem trägt sie einen BH.

Ich finde auch das solltest du deine Tochter alleine Entscheiden lassen ob sie einen BH trgen möchte oder nicht,wenn sie einen tragen möchte wird sie von ganz alleine zu Dir kommen und dich darum bitten ihr einen zu kaufen.

Gruß Astrid

g|hiblix lo5ve


Hallo!

Erstmal sollte deine Tochter das selber entscheiden. Frag sie ob sie einen tragen möchte. Dann ist die Bemerkung

"erst später mit beginn der pubertät kann man darauf zurück kommen"

totaler Quatsch.

Wenn ihr schon eine Brust wächst wird sie ja wohl schon in der Pubertät sein, auch wenn es am Anfang ist. Und Pubertätsanfang mit 10 ist nun wirklich nichts aussergewöhnliches.

Ob "zu früh" oder "zu spät" kann man hier garnicht sagen, denn jedes Mädchen ist anders. Einige fangen mit 13 an, andere haben mit 13 bereits Körbchengröße B oder C!

Und warum keine Unterwäsche-Oberbekleidung? Im Sommer sind Unterhemden doch viel zu warm!

Grüße.

L<ilablmassblaxu


Abwarten

bis sie selbst mit dem Thema auf dich zukommt.

"Brauchen" als Stütze wird sie ihn sicher noch nicht. Wenn mehrere Mädchen in ihrer Klasse erst mal einen BH tragen, wird die sich wohl mit dieser Frage beschäftigen und dann wohl auch auf dich zukommen.

Einen BH für einen Brustansatz zu kaufen finde ich albern; es sei denn, deine Tochter legt Wert darauf!

snchnvaffxke


BH oder nicht

Ich kann mich da nur anschließen. Deine Tochter sollte selbst entscheiden, ob sie einen BH tragen möchte oder nicht. Meine Tochter war sehr früh dran damit (ging mit 8 los) und hatte mit 12 Jahren schon Köbchengröße D. Zuerst trug sie gerne ein leichtes Bustier, aber als die Brust größer wurde, wollte sie unbedingt einen BH tragen. Was auch verständlich ist, weil die Brust doch recht groß und schwer ist. Ich selber habe als Jugendliche nie einen BH getragen, auch später nicht, einen Hängebusen gibts davon jedenfalls nicht (aber ich hab auch nicht so einen großen Busen). Na ja, einen BH tragen MUSS jedenfalls kein Mädchen, das ist alleine ihre Entscheidung. Lass dir da nichts einreden.

Gruß Schnaffke

c7la[udi3x6


Ich denke auch,überlasse deiner Tochter die Entscheidung. Sie braucht ja nicht viele BHs (macht auch wenig Sinn,werden schnell zu klein) Meine Tochter(12 J. Größe 75B) fühlt sich mit BH wohler,vor allem bei sportlichen Aktivitäten und die finden täglich statt. Gehe mit ihr zusammen einkaufen, dann kann sie sich die BHs selber aussuchen und du kannst gucken, ob sie richtig sitzen. Auf Jeden Fall ist es altersunabhängig, denn das Einsetzen der Pubertät und die körperliche Entwicklung ist total unterschiedlich.

gnhibql,i l*ove


nungut also mit 12 kann man ja wohl selber sehen ob er sitzt..

c0lauPdi3x6


@ ghibli love:

Ja klar, ich habe mich auf Sisa 123 bezogen(Tochter 10J. 1.mal BH) Ich war nur das erste Mal mit(da war meine Tochter gerade10 J.) Mittlerweile kommt sie häufig vom bummeln mit nem neuen BH nachhause ;-) .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH