» »

Wachstumsschübe bei 3-Jährigen

Fyantasi ebääär hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

meine Tochter wird im April 06 3 Jahre alt und ist jetzt 99 cm groß.

Sie hat aber desöffteren so gewisse Wachstumsschübe welche mit Fieber begleitet werden. Dann ist sie für ein bis zwei Tage richtig down und danach ist es wie als ob jemand einen Schalter umgelegt hat. Sie ist dann wieder komplett fit. Nur halt mit dem Unterschied das Sie dann wieder 1-2 cm größer ist. Hat jemand damit Erfahrung?

Wäre für Infos dankbar?

Antworten
s+iggxim


arzt?

hast du denn damit schon mit einem arzt gesprochen ??? ? hast du dein kind mal vorgestellt wenn es diese fieberschübe hat?

meine kids sind beide sehr groß und wachsen schnell. mein mann ist über 195 cm. aber sowas habe ich noch nicht gehört. wachsen mit fieber. kann bestimmt sein, aber ich würde mich damit doch an professionelle leute wenden! es gibt ja auch eine diagnostik wie groß dein kind überhaupt wird. wurde bei meinem sohn schon sehr früh gemacht weil er so schnell gewachsen ist.

gruß, siggi *:)

m\abusoi7x6


Hallo,

bei unserem Sohn ist das ganz genau so. Er ist jetzt vier geworden und hatte bis jetzt immer mal ein zwei Tage dazwischen, wo er nur Fieber hatte, sonst nichts. Danach war er dann auch meißt entweder etwas größer oder in der Entwicklung hat sich was getan.

Ein Arzt sagte mal, das könnte nicht sein, eine Kinderärztin meinte, das hätten viele und könnte auch durchaus vorkommen. Solange alles andere gesund ist (habe ihn oft durchchecken lassen), ist es auch unbedenklich.

Ich habe mich jetzt mal mit anderen Müttern unterhalten und mir scheint es so, daß es oft bei den sehr sensiblen Kindern der Fall ist, kann zwar auch Zufall sein, aber mir kommt es so vor!

LG, Mausi!

-hHaxse-


Mein KIA hat erst vor einigen Wochen gesagt, das Fieber bei Wachstumsschüben nicht auftritt :-/ Er wollte meine Tochter wegen Ihrer Wachstumsschmerzen gleich auf Rheuma testen. Da sie aber nie Fieber hatte bei diesen Schmerzattacken, habe ich darauf verzichtet. Ich würde das mal abklären!

H@yJperixon


hm

normalerweise tritt fieber nicht beim wachstum auf. das wäre ja unnötig. warum sollte der körper abwehrmaßnahmen ergreifen um das wachstum zu verhindern :-/

wachstum kann aber wohl schonmal schmerzen an den extremitäten verursachen.

fieber ist eine abwehrreaktion auf krankheitserreger. wahrscheinlich hat sich deine tochter welche eingefangen und der körper versucht nun durch die überhitzung den erreger zu killen.

bei kleinen kindern ist das immunsystem wohl noch nicht so gestärkt und resistent gegenüber einfachen krankheitserregern wie bei erwachsenen, sodas der körper erst eine gute immunabwehr aufbauen muss.

daher denke ich sind die fieberschübe normal und haben nichts mit dem wachstum zu tun.

gruss

sIiggxim


*:)

also ich spekuliere hier...aber meine tochter hat auch ab und an einfach nur fieber...zwei tage lang...ohne weitere symptome und dann ist der spuk auch schon wieder vorbei. allerdings habe ich nie geschaut ob sie danach gewachsen ist ;-) meine spekulation ist, dass ein wachstumschub vielleicht ein bißchen schwächt und dein kind dann eben fieber bekommt!

also mein sohn ist auch sehr sehr schnell gewachsen. solange die kids dabei gesund sind und nicht immer müde und geschwächt (herz) oder andere symptome haben, denke ich solltest du dir keine sorgen machen! die kids werden doch heutzutage sowieso immer größer!!!

aber wie schon vorher geschrieben, wenn du sorgen hast - geh doch zum einem kinderarzt!!!

jbi5mgbeaxm19


ich kenne nur diese sog. "Wachstumsschmerzen".Meine Kinder haben regelmäßig Schmerzen in den Beinen gehabt,wenn sie einen Wachstumsschub hatten.Aber Fieber hatten sie nie.

FeantasHieb8äääxr


Vielen Lieben Dank

Erst einmal vielen Lieben Dank an alle die sich geldet haben zu diesem Beitrag.

Unserer Kleinen geht es gut. Die Kinderärztin schien diesem Problem gegenüber auch recht ratlos zu sein. kannte diese Problem ebenfalls nicht so mit Fieber. Aber wir werden uns erst einmal nicht heiß machen.

Das wichtigste ist das es unserer Kleinen gut geht.

Also vielen Lieben Dank noch einmal an Alle.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH