» »

Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter

fEraWnkausxhd hat die Diskussion gestartet


Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen (direkt vom Google, der besten Suchmaschine der Welt) und hab  mich aber mal umgesehen. Ich bin etwas erschrocken. Ich will als erstes mal zugeben, dass ich keine Kinder habe. Ich kann also nur aus Sicht des Kindes (aus meiner damaligen Perspektive) schreiben. Übrigens bin ich männlich, 28 Jahre und habe einen Lebensgefährten.

Die Jugenduntersuchung: Wir haben in Deutschland das Grundrecht der freien Wahl des Arztes. Dieses wird durch etwas wie eine Untersuchung in der Schule nicht aufgehoben. Das müsste AUSDRÜCKLICH erwähnt werden, wie z. B. die Einschränkung verschiedener Grundrechte bei der Bundeswehr. Bei einer Schuluntersuchung sollte man also nur das mit sich machen lassen, womit man selbst einverstanden ist. Ich selbst hatte nie Probleme mich auszuziehen oder mich anfassen zu lassen, bin aber der Meinung es sollte vor allem in intimen Dingen eine Vertrauensbasis bestehen.

Beschneidung: Wenn’s denn sein muss, wie z. B. bei einer schmerzhaften Phimose, dann sollte man da nicht lange rummachen. Andere Alternativen sollten aber versucht worden sein. Ich finde es pervers, seinen Sohn nur aufgrund einer besseren Hygiene (Blödsinn) oder weil einem das selbst besser gefällt (interessant: vor allem bei Müttern) beschneiden zu lassen. Der Junge kann sich als Erwachsener jederzeit beschneiden lassen, wenn’s ihm so besser gefällt. Es gibt aber schon viel zu viele Berichte von Erwachsenen, die sich lediglich aus ästhetischen Gründen beschneiden ließen und hinterher damit gar nicht zufrieden waren.

Fiebermessen und Zäpfchen: Man kann, wenn die Kinder alt genug sind, hervorragend mit einem stinknormalen Fieberthermometer unter der Achsel messen. "Alt genug" ist wohl dann der Fall, wenn sie ihre Intimsphäre entdecken. Kann mich nicht erinnern, von meiner Mutter einen Thermometer in den Po bekommen zu haben. Genauso seltsam ist das Zäpfchen-Theater. Man sollte sich eher überlegen, ob man Kindern, die alt genug sind, dass sie ein funktionierendes Immunsystem entwickelt haben, wegen jedem Scheiß Medikamente zu geben. Wir haben doch eher das Problem einer zu sterilen und von Chemikalien verseuchten Umgebung. Frische Luft und selbstgekochtes Essen zusammen mit einer sinnvollen Hygiene wirken hier Wunder. (Ich hab’s hier nicht von chronischen oder sehr gefährlichen Krankheiten, sondern von einer stinknormalen Erkältung / Grippe.) Mein Immunsystem hat sich auf diese Weise hervorragend entwickelt (weniger als ein Krankheitstag im Jahr).

Intimrasur: Witzig. Man kann sich auch drüber aufregen, dass der Sohn Linkshänder ist... Ich habe mich mit 16 angefangen zu rasieren, weil ich mich vorher nicht getraut habe. Gestört hat mich die Wolle da schon immer. Gibt übrigens mittlerweile sehr viele heterosexuelle Männer, die sich rasieren, und die meisten Frauen freut das auch. Ich denke, jeder wie er will. Eine Funktion haben die Haare da aber schon lange nicht mehr.

Selbstbefriedigung: Auch witzig. Es gibt wohl nichts normaleres für einen Jungen, sich selbst zu befriedigen. Manche fangen eben etwas früher damit an, andere etwas später. Ich hab’ mit 10 Jahren angefangen (inkl. Ejakulation). Wenn’s so weit ist, sollte man vielleicht daran denken, dass man den Bub mal aufklären könnte, wenn man das nicht schon getan hat. Weniger das "Alte-rein-und-raus-Spiel", das weiß er dann wohl auch schon. Sehr wichtig ist z. B. immer noch die verschiedenen Wege der Ansteckung mit dem HI Virus (aber bitte selbst vorher richtig informieren, die meisten Erwachsenen sind fast nie auf dem aktuellen Stand).

Das musste ich eben mal loswerden.

Frank

Antworten
TKinxe


Hast völlig recht

Hoffe öfters von Dir zu hören. Komme übrigens auch aus HD, vielleicht treffen wir uns mal zufällig ;-)

KQarstxen


Kann dem nur zustimmen !

Ich kann also nur aus Sicht des Kindes (aus meiner damaligen Perspektive) schreiben

So habe ich bei meinem früheren ersten Posting in diesem Forum auch gedacht - wie habe ich mich als Jugendlicher gefühlt, hätte mich gefühlt wenn ich hier teilweise so einen Schei** gelesen hätte (von wegen in Bechern wich*** und so... die Leute die so einen Blödsinn schreiben die önnte ich würgen (im übertragenen Sinne)).

Die Jugenduntersuchung: Die Termine stehen ja fest und werden vorher genannt. Wenn man tolle Eltern hat (und ich hoffe, die haben viele, ich gönne es Euch), könnt Ihr mit Eueren Eltern darüber reden. Mir war das damals auch unangenehm einen Hörtest und einen Körperhaltungstest vor meinen Klassenkameraden machen zu müssen. Leider war ich vorher krank und wusste nix von dem Termin zur Schuluntersuchung, also kam´s überraschend.

Jedenfalls: Wenn Eure Eltern Euch am Tag der Schuluntersuchung krankschreiben, bekommt Ihr (glaube ich) einen Wisch vom Amtsarzt, wo Euere Eltern gebeten werden telefonisch einen neuen Termin zu vereinbaren, bzw. Ihr bekommt automatisch einen neuen und sollt (nicht müsst) zum Gesundheitsamt.

Wenn Eure (hoffentlichen verständnissvollen Eltern - ich würde es verstehen, hätte ich Kinder) dem Amtsarzt dann mit Unterschrift versichern, dass die Untersuchung lieber beim langjährigen Kinder- / Hausarzt geschehen soll, ist für den Amtsarzt die Sache "gegessen". Ob Ihr dann wirklich zum Hausarzt oder zum Kinderarzt geht, ist dem Amtsarzt egal. Er hat die Unterschrift Euerer Eltern und ist rechtlich abgesichert.

Beschneiden: ich bin auch nicht beschnitten. Wofür auch ?? Keine Ahnung ob der Sex besser wäre, wäre ich beschnitten (so sagen ja manche, weil durch die ständige Berührung der Eichel mit der Unterhose diese (also die Eichel) unempfindlicher wird, also soll "man" länger können...). Ich finde auch, männliche Kinder / Jugendliche sollte später freiwillig entscheiden, ob sie beschnitten werden wollen oder nicht. Ich finde das schon fast Körperverletzung seinem Kind so was anzutun. Kein Erwachsener würde sich dazu zwingen lassen, aber mit Säuglingen oder Baby´s kann man es ja machen !!! *wut*

Dem mit den Zäpfchen kann ich auch nur zustimmen. Oder mit dem Fiebermessen im Po. Geht auch prima unter den Achseln oder im Mund, und ein modernes Fieberthermometer ist sehr schnell fertig mit dem Messen, und zerbeissen kann man es wohl auch nicht (und wenn, Quecksilber ist keines drin).

Ok, auch das mit den ganzen Medikamenten. Schnupfenspray unterdrückt Schnupfen, indem es die Nasenschleimschäute abschwellt. Wodurch geschieht dies ? Indem die Durchblutung der Nasenschleimhäute unterdrückt wird. Auf Dauer erzeugen Schnupfensprays somit selber Schnupfen.

Lieber dem Kind Emser-Spray geben, damit kann man die empfindlichen Nasenschleimhäute eines Kleinkindes nicht zerstören. Auch "Sanftes" oder "Kinderspray" enthält genau die gleichen schädlichen Wirkstoffe. Antibiotika - nur im Notfall! Moderne Ärzte sind sehr viel zurückhaltender mit Antibiotika als früher.

Ich war neulich bei einem Arzt, der hat mich nicht mal untersucht und mich mit einem Antibiotika nach Hause geschickt, der hat nicht mal meine Bronchien abgehört *kopfschüttel*

Bin mal gespannt was hier noch für interessante Beiträge zu diesem Thema kommen. Ich denke, das ergibt eine wirklich interessante Diskussion. Hoffentlich. Ich hoffe, hier viele Eltern anzutreffen. Ansonsten würde ich es nicht verstehen!

Grüße

pdandoora


Nasenspray

Ok, auch das mit den ganzen Medikamenten. Schnupfenspray unterdrückt Schnupfen, indem es die Nasenschleimschäute abschwellt. Wodurch geschieht dies? Indem die Durchblutung der Nasenschleimhäute unterdrückt wird. Auf Dauer erzeugen Schnupfensprays somit selber

Schnupfen.

Das ist, gelinde gesagt, QUATSCH.

Bei Viruskontakt versucht die Nasenschleimhaut durch vermehrte Schleimproduktion, den Virus "auszuspülen". Ist der Schnupfen aber schon fortgeschritten, sit dieser vermehrter Rotz aber völlig unsinnig, die Viren haben sich längst schon eingenistet. Nasenspray lässt durch verminderte Durchblutung der Schleimhäute die Nase abschwellen, aber mit dem Schnupfen selber und der Immunantwort hat das überhaupt nichts zu tun. Es geht hier NUR um ein SYMPTOM, was mit Nasenspray behandelt wird, der eigentliche "Kampf" findet woanders statt.

Also, mit Nasenspray oder ohne, man kann eine Erkältung nicht "unterdrücken"- höchstens eben ein Symptom. Daß so viele Leute nasenspraysüchtig sind, liegt schlicht und einfach daran, daß sie sich nicht an die klaren und einfachen Anwendungshinweise im Beipackzettel halten. Da steht nämlich drin, daß man nach einer Woche Anwendung aufhören muss. Aber das heisst, daß man eben einen Tag lang gezielt aufs Spray verzichten muss- und dazu sind die meisten zu bequem.

Lieber dem Kind Emser-Spray geben, damit kann man die empfindlichen Nasenschleimhäute eines Kleinkindes nicht zerstören.

Nur leider macht Emser Spray die Nase nicht frei, sondern ist maximal zur Pflege geeignet. Wichtig ist vielmehr: Nasenspray nicht länger als eine Woche am Stück benutzen. Immer die richtige Stärke benutzen (die Kleinkinddosierung beim Erwachsenen führt nur dazu, daß man öfter nachsprüht).

Nach der Erkältung die Nase mit Meersalzlösung (oder auch Emser Spray) pflegen. Feuchte Schleimhäute sind längst nicht so empfindlich. Im Winter Luftbefeuchter benutzen, weil sonst die Schleimhäute austrocknen.

S{eram"yu, wemiblicAh haehxa


Die Jugenduntersuchung


Jep, das ist so ein thema hier. Nach meiner meinung steckt hier hinter fast jedem "j1" beitrag irgendso ein perverser, der mit seinem schwanz in der hand vorm pc sitzt und sich kinderpornos reinzieht, sorry, aber das musste ich jetzt sagen..

Beschneidung


ich bin ein mädchen, und kann dazu net viel sagen, aber ich fände es gut, wenn man den jungen selber entscheiden lässt. Von der mädchen-beschneidung halte ich GARNICHTS, denn es ist nur eine verstümmelung, die verursacht, das die frau später nichts beim sex spürt, na toll

Fiebermessen und Zäpfchen


bei mir wurde es, glaub ich, nur bis 4 oder so gemacht, denn danach hab ich immer säfte, und wenns ne tablette sein musste, hat meine mutter die immer auf nem löffel mit wasser aufgelöst, und mir dann eingeflößt, und kautabletten sind ja wohl denke ich kein problem..

Fiebermessen... wie errinern uns doch gerne an diesen typen, der jede woche seinen kindern rektal fieber gemessen hat, was wohl auch fake war, aber trotzdem... er meinte im mund/ohr its ,5 grad falsch... wenn man's so genau weiß, warum zählt man dann nicht zu? ;-)

Intimrasur


oh man, es sind doch nur haare. Zwar drückt es auf eine gewisse weise die sexuelle reife aus, aber trotzdem verstehe ich doch schlecht, warum sich manche eltern so darüber aufregen. Ich mach's doch auch, aber ich erzähl's doch wohl meinen eltern net..

Selbstbefriedigung


Wenn eltern nicht akzeptieren können, das ihre kinder sich entwickeln, sollten sie erst gar keine kinder bekommen, finde ich. SB ist eine der natürlichsten dinge der welt, also warum verbieten?

so weit von mir zu diesem thema,

A]non{ym


Untersuchung durch Schularzt

Wer da was von den in der Verfassung garantierten Grundrechten labert, hat keine Ahnung :-( Solange die Gesetze einiger Bundesländer solche Reihenuntersuchungen vorsehen, müssen alle Schüler daran teilnehmen. Wer das nicht will, kann nicht SO einfach 'nein' sagen, sondern müsste beim Bundesverfassungsgericht die Änderung des Landesgesetzes verlangen - wer treibt denn soviel Aufwand ???

Solange das Landesgesetz so lautet, werden Penis und Hoden der Jungs und die äussere Vuvlva und die Brüste der Mädchen untersucht bezw. befummelt.

Irgendwer

Kjarsxten


Wie auch immer

@Seramyu, weiblich haha:

Muss Dir leider recht geben, ich glaube viele hier sind mit dem Schwa** in der Hand am Posten, geben sich als Jugendliche aus und erzählen irgendeinen Mist, um sich selber daran aufzugeilen und im schlimmsten Fall die jugendlichen Mitleser hier zu verunsichern (und ich glaube, verunsichert sind Jugendliche schon genug, war ja selber mal Jugendlicher).

@ Irgendwer:

Wie gesagt, mit Tricks geht alles. Wenn ich ein Kind hätte, und das würde zu mir kommen und sagen es will nicht an so einer "Schulmusterung" teilnehmen, würde ich mir halt was einfallen lassen. Schliesslich weiß ich wovon ich rede - ich bin auch um meine Musterung drumherum gekommen!

Wenn ich einen Sohn hätte oder eine Tochter, und irgendwer würde ihn / sie dazu zwingen wollen, an so einer Reihenuntersuchung mit Befummelung teilzunehmen, wie gesagt - ich würde ihm / ihr schon helfen. Leider haben nicht alle Jugendliche Eltern, die so was verstehen, manche würden einfach sagen "Stell´ Dich nicht so an!"

Grüße

d ervKatr8in


Seramyu...

Nach den ersten 3 Sätzen wußte ich, daß Du das geschrieben hast. Irgendwie toll, wie erwachsen Du schreibst. Ich geh voll konform mit Deiner Meinung.

Mach weiter so! Du bist ok!

Grüße von

Klars{ten


Stimme derkatrin zu !

Hey Seramyu,

ich fand´ Deinen Text von Anfang an schon toll. Und wirklich durchdacht. Aber das Du erst 13 bist, also das hätte ich nicht gedacht !

Respekt !

Grüße, Karsten (ein alter Kerl von 25 ;-)

j;asixna


re

ja und ob sie wirklich 13 ist da frage ich mich ja...

Mann kann sich beim registriern ja beim Geburtsdatum irgend ein jahrgang hineinschreiben! Sie errinert sich noch dran was sie mit 4 jahren bekommen hatt!!!

SKeramyuO, nweibli]ch hyaha


wenn du willst, schick ich dir ein bild von mir, oder wenn du aim hast, kann ich auch über buddyvision live cammen. Jep, vielleicht hab ich ja ein besseres errinerungsvermögen als du? hmm

Ich denke nicht, das ich hier je etwas über mein 4. lebensjahr geschrieben habe, aber ja, ich kann mich sogar noch an mein 3. lebensjahr errinern.. stichwort haustieraustellung, da kann sich noch nicht mal meine 4 jahre ältere schwester dran erinnern, LOL naja, bis dann

ps: vielleicht bist du ja auch garkeine frau? wer weiß wer weiß..

d|erKa;txrin


Seramyu, 13?

Dann gratulier ich mal nachträglich! Hab ich gar nicht mitbekommen...

Daß immer noch welche an Dir zweifeln versteh ich gar nicht.

Tschüß!

S4eramyu, GweWibl,i+ch hsaha


^^

nene da hast du was falsch verstanden, ich werd erst in 2 wochen und ein paar tagen 13 ^^

meine halbschwester (gottseidank nur halb) ist heute 27 geworden, oh man, ich kann garnicht oftgenug sagen, wie ich sie hasse..

jwasinxa


re

nein ich habe kein Geschlecht! Sorry Seramyu

aber solche, die so in einem Forum schreiben über hassen von leuten und das noch in der eigenen familie, solche will ich sicher nicht sehen!!! So fangen eben Irak Kriege an, in dem jeder meint, er sei der bessere und vor allem in dem fall so junge Girls wie Du!!

SnerTamyu, weiwblich rhaha


tja

misch dich nicht in meine angelegenheiten ein ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH