» »

Wunder Babypopo

Z-werQg[terronristixn


hmmmm...

komisch dass es bisher nicht erwähnt wurde: ich habe auch mit Puder gute Ergebnisse bei wundem Po erzielt...

Wund waren meine Mädchen allerdings erst, als die Obstzeit losging...

Ich griff dann zu Puder, häufigem Windel wechseln und viel Luft am Po...

Zwergi

SRilenwtWh/isxper


Ich muß mich mal verbessern.

Meinte die Spezial Wundschutzcreme von Bübchen.

;-D

@ Zwergi

Ich hab noch nie Babypuder probiert. Stelle mir aber vor das es schnell anfängt Klümpchen zu bilden wenn Nässe (sprich Urin) ran kommt.

LG

Z3wergJterrGoristixn


Silent....

deshalb ist es besonders wichtig sparsam damit umzugehen.... und es wie Creme auch etwas "einzureiben"....

Normalerweise creme und pudere ich gar nicht.... ich versuche möglichst häufig die Windel zu wechseln, damit der kleine Po nicht zu lange im nassen liegt... bisher liefs immer gut...

Zwergi

SoilenGtWh>ispXer


Mache ich auch so. Die Creme nehme ich nur wenn es wirklich etwas gerötet ist. Aber sonst windel ich nach miximal 3 Stunden..ausser nachts natürlich. Bisher war sie noch nicht einmal richtig wund und hatte auch noch nie irgendwelchen Ausschlag im Windelbereich.

Aber das mit dem Puder werd ich mal probieren wenn der kleine Pops wieder etwas rot ist. Danke für den Tipp. @:)

LG

k;offerf>iscxh


also ich schwör in dem punkt auf bepanthen salbe. die verwend ich auch sonst bei diversen kleinen verletzungen.

der vorteil bei ihr, sie ist frei von farb, duft und konservierungsstoffen ... folglich sollte allergien vorgebeugt werden. das find ich halt recht gut, weil die kleinen werden noch früh genug mit verschiedensten inhaltstoffen in berührung kommen ... deshalb wo ich vermeiden kann mach ichs auch.

... und was gut für die kleinen ist, kann auch uns großen nicht schaden :-)

Z2wehrgt0er?rorixstin


Nystatin (<-?)

schreibt man das so?

Kann ich auch wärmstens empfehlen...

Zwergi *:)

s8ephxia


Muttermilch auf die Rötungen? ist ja toll wie vielseitig verwendbar die ist! :-)

Ja die Bepanthen ist mir auch in der Apotheke empfohlen worden, die riecht auch nach gar nix was sehr angenehm ist (im Gegensatz zu manch anderen Salben).

Jetzt wo ich weiß welche Windeln die Rötungen verursachen, verwend ich sie natürlich nicht mehr. Wollte eigentlich die Packung noch aufbrauchen, aber lieber nicht...

Werde auch mal die Stoffwindeln zum Waschen versuchen und ja, viel ohne Windeln lassen.

bQuddclexia


@ Zwergi

Nystatin ist ein Antipilzmittel, das würde ich nicht einfach so benutzen,sondern nur, wenn ein Pilz nachgewiesen wurde....

vjanilleKe>ishi]mmAel2x4


Wenn unser Kleiner sehr wund ist, tu ich die Creme drauf und wickel ihn für´s Mittagsschläfchen oder nachts mit ner Stoffwindel, dann geht das ruck-zuck wieder weg.

ZMwejrgtjerropristxin


Buddleia:

ups, das wusste ich nicht, ich hab die damals ausm Krankenhaus mitbekommen mit den Worten: falls sie mal rot/wund wird...

Zwergi *:)

b2uddlgeia


@ zwergi

Finde ich aber blöd, dass sie dir das einfach ohne Erklärung in die Hand drücken... :-(

Wenn der Po rot ist, kann es natürlich ein Pilz sein,muss aber nicht.

Mögliches Anzeichen für den Pilz kann sein, dass der rote Po mit den üblichen Mittelchen nicht verschwindet.Ist dann immer besser, mal den Kinderarzt(Hebamme) einen Blick werfen zu lassen, wenn man sich nicht sicher ist.

Lg

XuQuseen


Und, hast du die Rötungen schon wegbekommen?

Die restlichen Windeln würde ich auch nicht mehr verwenden, wobei natürlich nicht gesagt ist, dass andere Babys da auch allergisch oder ungut drauf reagieren. Dass kann sehr unterschiedlich sein.

Pilzsalbe nicht einfach so verwenden, das stimmt schon - und ja, seltsam, dass dazu nix gesagt wird.

Nennet mich paranoid, aber auch wennd ie salbe von Lidl billiger ist, würde ich trotzdem eher die Bepanthen aus der Apotheke holen. Bei manchen Dingen weigere ich mich einfach zu sparen. ;-)

M{eehreseengexl


Olivenöl ------sanft einmassieren .

SWonnensch@ein7x1


bei meiner Tochter haben zwei Mittel ganz gut geholfen. Einmal Heilerde zur äusserlichen Anwendung. Einfach einen Eßlöffel Pulver in die Windel - nass wirds von allein; -D Abwaschen einfach mit lauwarmen Wasser.

Die andere Variante ist die Pflege mit Rosenhydrolat (Stadelmann) - ist eigentlich eine Gesichtspflegemittel ;-D Aufsprühen - trocken föhnen- fertig.

feekeztexpuli


Wir sind bei unserer Kleinen mit Calendula-Baby-Creme von Weleda und Mercurialis Perennis Salbe (auch Weleda) vorgegangen. Ging Ratz-Fatz wieder weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH