» »

Kampf gegen die Warzen, wer weiss Rat?

dQieNa<na hat die Diskussion gestartet


Hallöchen, vielleicht hat ja von euch noch jemand einen Rat für mich.

Unser 4jähriger kämpft seit fast zwei Jahren gegen Warzen an den Fingern.

Thuja hat nix gebracht, beim Hautarzt konnten wir noch flüchten bevor er das Messer ansetzen konnte und mit dem übelriechenden Duofilm hatten wir auch nur mäßigen Erfolg.

Unsere "Fußpflegepraxis" ist auch schon mit dem Latein am Ende..... Zwar hatten wir mal 5 Warzen, 3 gingen mit Duofilm weg, aber zwei kamen wieder......Erfolg solala...

Nun bin ich schon leicht am zweifeln, ob ich nicht mal diese Mittelchen aus der Apotheke versuchen sollte, wo die Warzen vereist werden sollen. Hat da jemand von Euch Erfahrungen mit gemacht, die mir vielleicht weiterhelfen könnten?? Darf ich das auch schon in dem Alter anwenden??

Ich bin auch langsam echt genervt von den Warzen, unser Kleiner darf sich wegen der Pflaster schon recht häufig hänseln lassen.....und seine (von uns erfundene) Kampfansage hilft auch nicht so richtig......

Ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten....... Vielen Dank schonmal im Vorraus

diejungs0204

Antworten
pSe-pxe


Ich könnte dir mindestens 111 Tipps (von "wunderheilerisch" über homöopathisch u.o. anthroposophisch bishin zu an gesundheitsgefährdenden schulmedizinischen Therapien) und mindestens 20 Anlaufstellen nennen! Wir haben mindestens 80% davon versucht. Unsere Tochter litt seit ihrem 4. Lebensjahr unter sämtlichen Warzenformen, die es nur gibt - in ihrem 12. Lebensjahr konnte man die verschiedenen Formen, die sich überall breit machten, schon nicht mehr zählen. Sämtliche Versuche brachten keine Linderung. Der Trost der verschiedenen Ärzte, es sei jetzt gar nichts mehr zu machen außer abzuwarten, kam uns vor wie eine lächerliche Farce...

Plötzlich - von einem Tag zum anderen - irgendwann zwischem dem 12. und 13. Ljahr waren ALLE Warzen weg!

Warzen sind oft ein Ding für sich, unübersehbar, spielen mit dem Immunsystem wie mit einer billigen Fliegenklatsche, die mal mehr oder weniger Löcher im Raster aufweist (besser kann ich das Bild gerade nicht wiedergeben...) und kaum wirklich in den Griff zu kriegen.

Ich weiss, das ist ein schwacher Trost - aber wenn hier jemand DIE GARANTIE bei Warzentherapien zum Besten geben sollte, ist sie einfach irreal...

Alles Gute, Pépé!

f'orsZiti7e


Kampf gegen Warzen

Hi,

also dieses Vereisungsmittel aus der Apotheke hat bei mir gar nichts genützt!!!

Habe 3 Dornwarzen rausschneiden und 1 lasern lassen.

Das mit dem Laser war ganz gut aber tut schon weh!!(Wegen der Kleinen)

Das rausschneiden(schon 30 Jahre her)

war das beste!!Es kamen keine mehr nach.

Mein Patenkind hat welche beim Arzt vereisen lassen,das ging auch gut.

Sonst hab ich auch Thuja und sonstige tinkturen probiert.

Hoffe ihr werdet sie los!!

Gruss Claudia

cVom3munixty


Koblauchzehe zerpressen, mit Olivenöl vermischen. Diese Mixtur für ca.15-20 Minuten drauflassen. Danach gut die Hände waschen. Ungefähr 4-5 mal gemacht und die Warze sollte verschwunden sein *:)

cqommaunistxy


**

Koblauchzehe

*mal ein n nachschieb*

dtiecNana


Hallöchen

@community,

danke für den Tipp, aber wieviel nehme ich da in etwa? Aber die Idee klingt schonmal vielversprechend (da würd ich auch gehen...-Nasezuhalt) , muss ich doch glatt mal mal austesten.....

Waren heut nochmal in unserer Fußpflegepraxis (die kennen sich ja bestens aus...), naja begeistert war der Pfleger nicht, eigentlich sollten sie nach dem Duofilm-Kampfmittel wegsein, aber naja.

Nun hat er heut so nen roten Saft draufgetan, das soll nun die entstandene Entzündung lindern. Wir hatten nämlich in der Kita die Pflaster abgemacht, danach ab in den Sandkasten........

Mit Kernseife sollte ich die nächsten Tage spülen, das könnte auch helfen, weil die wohl den Dreck rauszieht.....(? :-)

Mal schauen, was drauß wird, müssen jedenfalls am Freitag wieder zur Fußpflegepraxis (spar ich mir die lästigen wartezeiten beim ka...)

Natürlich werdet ihr wieder von uns hören..........

Vielen Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe, liebe Grüsse vorallem von Kevin

s!ig(g<im


teebaumöl - das warzenwundermittel für uns alle!

hallöchen! hatten eine ganze odyssee hinter uns was sohnemann betraf. warzen an den fingern - riesige! tuja innerlich und äußerlich, vereist, weggebrannt...die ganze palette! und dann irgendwann ein tip am rande "teebaumöl". nun denn, ab in den drogeriemarkt, das zeug gekauft und konsequent getupft. du konntest zusehen! die dinger waren nach einer woche fast verschwunden, dann ganz verschwunden und kamen nie mehr. nun hat die tochter dellwarzen und mein mann "warzt" auch ab und an rum...das wundermittel teebaumöl hat immer geholfen! mittlerweile empfiehlt es unser kinderarzt auch weiter...mit erfolg! *:)

dTiteNannxa


@ siggim

danke für den guten Tipp, das wäre die nächste Alternative die ich ausprobiere! Ich kann ja nur hoffen das die bald weggehen, aber ich merke auch langsam das die scharfen Sachen nicht immer die Besten sind. Mal schauen wie´s weitergeht, ohne Duofilm!

Vielen dank nochmal....

j^usiuma


Regenwürmer...

Ich hatte als Kind den linken Mittel und Zeigefinger voller Warzen. Meine Warzen und das werde ich niemals vergessen, veschwanden auf wundersame Weise über Nacht. Ich hab damals gerne stundenlang Regenwürmer gesammelt und gehalten, oft auch so fest gehalten, das manche es nicht überlebt haben. Ich würd mal sagen, die Würmer haben sie aufgefressen, hab sonst keine Erklärung wie sie über Nacht einfach verschwunden sind!

Mein Sohn hatte mehrere unterhalb der Achsel, diese wurden vom Hautarzt vereist und weggezwickt, hat fast gar nicht geblutet und obwohl er seeeehr schmerzempfindlich hat es nicht weh getan! Aber die Panik vorher war nicht ohne ...

Es kommt aber beim Vereisen auf die Warzenart an!

*:)

nDaUrkoxs


Ich hatte

mit Eigenurin Erfolg. Abends vor dem Schlafengehen eingerieben.

SLilBberftedexr


Meine Tochter hat 11 Dornwarzen unter den Füßen, äußerst schmerzhaft. Die behandlung beim Arzt brachte keinen Erfolg, nur Schmerzen. Nun bin ich mit ihr beim "Besprechen" und die Warzen verschwinden langsam. Warum auch immer...wir sind heilfroh :-D

lIaVdy-cVui~tton


warzen

hatte früher auch ewig viele warzen an den füßen.. bei mir hat nix geholfen.. habs dann sein lassen und ich wette, irgendwann gehen sie von selber weg..

so wars bei mir auch..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH