» »

Augentropfen zur Pupillenerweiterung vor Arzttermin

tneddy,02bgaexr hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Brauche dringend Euren Rat. Unser Sohn hat einen Augenarzttermin und hat hierfür Augentropfen zur Pupillenerweiterung verschrieben bekommen (Atropin-POS 0,5%).

Leider wissen wir nicht mehr genau, wie wir diese 3 Tage vorher anwenden müssen. Wer kann und weiterhelfen?

LG

Antworten
sRweett79


hatte soetwas auch schon mal nur wiedie dosierung war kann ichdir leider nicht mehr sagen ,könntest doch in der apotheke nachfragen wo du sie her hast *:)

tJeddy02xbaer


Das ist eine gute Idee. Vielen Dank für Deinen Rat!! *:)

LG

Krest"ra


Apotheker ist eine gute Idee, oder Du rufst morgen mal beim AUgenarzt an. Mich wundert es allerdings, dass Du selbst tropfen mußt, bei unsrem Augenarzt wird das in der Praxis gemacht. Die Tropferei ist nämlich gar nicht so einfach, außerdem brennen die Tropfen ziemlich :-/

Kpestfrxa


Nachtrag

Und Ihr sollt schon 3 Tage vorher tropfen ??? Das verstehe ich auch nicht, da sieht das Kind ja 3 Tage lang nix und wird von der Sonne völlig geblendet durch die Pupillenerweiterung

spwe9et7x9


das mußte ich auch schon mal ist nur schon 4-5j her

d(evxnic


mein sohn hat kürzlich die gleichen tropfen bekommen!

1 stunde vor dem termin 1 tropfen in jedes auge, dann nach 10 minuten wieder je 1 tropfen in jedes auge.

so war das zumindest bei uns....wenn du unsicher bist, ruf doch einfach beim augenarzt an und frag dort nochmal nach *:)

erdit>h-mcarlxene


Atropin - Augentropfen

Unser Kind hat im Oktober einen Termin beim Augenarzt und muß 3 Tage vor der Untersuchung 1 Tropfen früh und 1 Tropfen abends nehmen. Habe eine genaue Beschreibung mitbekommen, wie man die Augentropfen geben muß.

deevnifc


...komisch,dass es bei den selben tropfen unterschiedliche anweisungen gibt, gell? obwohl, es könnte ja auch mit der art der untersuchung zusammenhängen..?!

frag lieber nochmal nach *:)

AK. t'haliaxna


Atropin hat eine sehr lange HWZ wenn man es in die Augen tropft. Bei genügend höher Dosierung kann man auch 2 Wochen lang mit riesen Pupillen rumlaufen.

Ob man die Dinger jetzt lange vorher anwendet oder kurz vor der Untersuchung ist einerlei. Im ersten Fall muss man die Wirkung eben noch einige Zeit vor der UNtersuchung ertragen. Im letzten Fall hält sie eben länger nach der Untersuchung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH