» »

Wer hat erfahrung mit Desmogalen? Nasenspray Hilfe

bXli6tzbienzchexn hat die Diskussion gestartet


hallo,

meine tochter 8 jahre hat ein bettnäss problem.jetzt nach langem hin her hat der arzt uns das nasenspray Desmogalen verschrieben.

Jetzt sind wir ca.eine woche dabei es zu benutzen und es klappt super die nächte sind trocken.und das selbstbewustsein meiner kleinen wieder ganz oben...doch seit gestern hat sie ohne grund angefangen zu brechen?und bauchweh..hat sie auch...leider ist mein KIA im urlaub ...in den nebenwirkung steht das auch drinn mann sollte das medikament absetzen wenn sowas vorkommt...bin mir auch sicher das es sonst kein infekt ist.....Mensch was ich bloss jetzt sie hat angst wenn sie das spray nicht hat das sie wieder im nassen auf wacht.........

:°_ wer von euch kennt das problem?

wie kann ich ihr helfen?

wir haben alle möglichen untersuchungen schon hinter uns...

sogar ein psychologen haben wir um rat gebeten der sagt das alles in ordnung ist..welchen weg kann ich noch gehen das sie ihr selbstbewusstsein nicht verliert? Danke schon mal...........

Antworten
lteexn6


Ich würde das Spray absetzen, solange es ihr nicht besser geht. Außerdem würde ich mir einen Termin beim Ki-Arzt holen, sobald er wieder zurück aus dem Urlaub ist.

Ich kann die Ängste Deiner Tochter gut verstehen, meine Kleine hat selber sehr lange eingenässt und war in ärztlicher Behandlung. Aber bevor ich evt. weiter berichte:

wir haben alle möglichen untersuchungen schon hinter uns...

daraus schließe ich, dass der Mangel des ADH Hormon nachgewiesen wurde ???

*:)

bGlitzbirencxhen


das habe ich gestern abend auch beschlossen...habe das Spray weggelassen und ein leeres fläschchen mit etwas wasser gefüllt und so getan als ob...musste sie aber zweimal wecken und aufs klo bringen.das komische ist sie kann sich daran nicht mehr errinnern...egal sie wahr trocken heute morgen........... :-)

l,e=enx6


daraus schließe ich, dass der Mangel des ADH Hormon nachgewiesen wurde

???

musste sie aber zweimal wecken und aufs klo bringen

Warum musste???

bTlitzb'ienxchen


daraus schließe ich, dass der Mangel des ADH Hormon nachgewiesen wurde ...das steht noch aus bekomme die werte erst am montag.........

Wenn sie nachts muss fängt sie an im schläf zu reden....deswegen gehe ich mit ihr aufs klo....

was mich aber so unsicher macht das sie sich am nächsten tag nicht daran erinnert....

sie läuft selber zum klo ich führe sie nur und da kommt ganz schön was raus ..........das ist nicht so das sie über mässig trinkt....abends macht sie das schon von sich aus nicht mehr.....

teils habe ich den eindruck das sie einen superfesten schlaf hat und deswegen den druck nicht spürt.....der kia meinete das ihr köper noch nicht den nacht modos eingestellt hat......heute abend stehe ich wieder vor dieser entscheidung ihr das spray zugebeb oder nicht? mit dem spray kann sie auch ohne ängste durchschlafen........nur auf dauer ist das ja keine lösung....

lSe.en6


also gut, dann

berichte ich mal aus meiner Erfahrung:

meine Tochter (7) hat auch nachts eingenässt. Mal 2-3 mal die Woche, mal nur 1x. Wir haben sie immer zwischen 22 Uhr und 22 Uhr 30 auf die Toilette gebracht:

was mich aber so unsicher macht das sie sich am nächsten tag nicht daran erinnert...

Genauso war das auch bei uns. Manchmal habe ich sie auch nachts noch auf die Toilette gebracht, habe einfach gemerkt, dass sie rumwühlt usw.!

Mein Kinderarzt meinte immer, dass ich ihr Zeit lassen soll :-/ Es belastete sie aber zusehends selber!! Habe den Arzt gewechselt und die Kinderärztin schüttelte nur den Kopf, dass noch nichts gemacht wurde. Sie hat zunächst Ultraschall von Blase usw. gemacht, aber das habt ihr ja wohl hinter euch. Sie eröffnete mir zwei Möglichkeiten: 1. das Nasenspray (wobei sie aber auf die Nebenwirkungen hinwies!!!) und 2. eine Klingelmatte!!! Ich weiß nicht ob Dir das was sagt oder ob der Arzt das angesprochen hat!! Ich habe die Klingelmatte bevorzugt!! Sie bekam nur zweimal bei auswärtigen Übernachtungen Tabletten vor dem Schlafengehen (die entsprechen dem Spray), einfach zur Sicherheit. Wir haben mit dem Training der Klingelmatte Ende Juli bekommen und die Häufigkeit des Einnässens nahm sehr schnell ab. Seit Mitte September schläft sie nun ohne Matte und es klappt super!!!!!:)^

Vielleicht kann ich Dir sonst noch Fragen beantworten ???

mit dem spray kann sie auch ohne ängste durchschlafen... nur auf dauer ist das ja keine lösung...

So ist es!!!

*:)

b;litzbiEenchxen


wir hatten bis weilen eine klingelhose.. leider ohne erfolg das wahr eine schlimmere belastung für sie habe immer sehr liebevoll erklärt das sie nicht schuld daran ist und sie mutiviert nicht aufzugeben....da aber nichts weiter gemacht wurde keine untersuchungen und so ...habe ich auch den kia gewechselt und so sind wir zu diesenm spray gekommen es wahr auch für mich eine hürde mit dem kia darüber zusprechen ...wir fühlten uns als exoten...damals jetzt haben wir unser ritual mit diesem spray nur das mit dem brechen und schnupfnase das macht mir sorgen...nur wie kann ich das ausschliessen das das kein infekt ist und es von spray kommt in den nebenwirkungen wird darauf hingewiesen...das sowas vorkommen kann ???

l}eexn6


nur wie kann ich das ausschliessen das das kein infekt ist und es von spray kommt in den nebenwirkungen

da hilft lediglich abwarten bis der Arzt wieder aus dem Urlaub zurück ist (wenn du nicht zur Vertretung willst). Geht es ihr denn schon besser ??? Dann ist eine Nebenwirkung vielleicht schon wahrscheinlich ???

Würde es auf jeden Fall ohne ärztliche Abklärung nicht weitergeben!!! Wie oft nässt denn Deine Tochter "im Schnitt" ein?? Ohne Hilfsmittel meine ich ???

leider ohne erfolg das wahr eine schlimmere belastung für sie

inwiefern belastend?? Wie lange habt ihr die Behandlung durchgeführt??

*:)

-+Hasey-


Mein Sohn hatte von diesem Spray Nasenbluten! So schlimm, dass die Erzieherin im Kindergarten anrief! Ich habe das sofort abgesetzt. Es sollte nur angewendet werden und hilft auch nur, wenn es einen ADH-Mangel gibt. Das kann der Arzt nur über eine Blutprobe tun. Uns wurde damals das Spray auch "als Wundermittel" ohne jegliche Abklärung verschieben >:(

bClitzb4ienchxen


also wir benutzen das spray erst seit 10tagen....

und es kommt immer schub weise ich bilde mir ein wenn sie gerade wieder dabei ist sich weiter zuentwickeln wachstumsschub macht dann ist es sehr oft.....manchmal bis zu 17tagen hinternander.....und das nimmt auch die kraft......werde sie heute lieber wecken und zur toillete führen...........lass das spray nochmal weg.........

l%eenx6


Wie lange habt ihr die Behandlung durchgeführt??

damit meinte ich die Klingelhose!;-)

bAlitzb3ienHchen


die klingelhose hatten wir ca.6 monate.ohne erfolg......

habe sie wieder zweimal heute nacht geweckt.........und ohne spray........die nacht überstanden....das kann doch nicht so weiter gehen......

-[Haxse-


Ich würde Dir mal einen Besuch bei einem Osteopathen empfehlen :)^ Bei meinem Sohn haben wir damit sehr große Erfolge gehabt. Seit Januar 06 ist er durchweg trocken, obwohl er vorher jede Nacht noch Windeln getragen hat! Falls Du Dir unseren Weg mal durchlesen willst: [[http://www.med1.de/Forum/Kindermedizin/121988/1/]]

bDlit1zb(i9enchxen


werde mich mal hier schlau machen mann soll ja nichts unversucht lassen...Osteopathie werde trotzdem beim kia nachfragen.. und alles andere auszuschliessen bei uns geht das jetzt auch wieder ins dritte jahr über sie hatte auch eine zeit wo nichts vorkamm doch plötzlich passiert es ständig,........Freue mich für dein sohn ...........

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH