Blut im Stuhl

hallo, hier hab ich da auch mal ne frage und hoffe das mir jemand helfen kann. vor ca 4 wochen sagte mir mein großer sohn (8) das er beim kacken blut mit drin hatte. nun ja, er hatte es schon weggespült und ich habs selber nicht gesehen, also hab ich ihm gesagt das das auch was ernstes sein kann und gesagt das er mir beim nächsten kacken bescheid geben soll. naja, klingt bissl doof ich weiß, aber er hat mir auch dann nicht bescheid gegeben. gut dachte ich, dann isses bestimmt vorbei, vielleicht war es ja auch kein blut, sondern irgend was unverdautes :-/ so, nun klagt er hin und wieder (also so 2x die wochen) über bauchschmerzen, die sind aber nie lange und dann ist er wieder ganz der alte. gestern abend als er wieder bauchweh hatte fiel mir doch das mit dem blut wieder ein und ich fragte ihn ob er das denn nochmal hatte oder nur dieses eine mal, er sagte mir das er es dannach noc mal hatte ??? ja, nun werde ich dann mal mit ihm zum doc gehen, aber kennt das hier vielleicht jemand? was kann das sein?

pJowe8rteaamcxn

also rotes blut deutet eher auf eine verletzung am darmausgang hin. vielleicht hat er verstopfung, zu festen stuhl, und der "reißt ihm den arsch auf", um es mal salopp zu sagen? das würde auch die bauchschmerzen erklären. wichtig wäre eine ernährungsumstellung. was isst er denn normalerweise?

rredhNairedIangexl

hallo

danke für die schnelle antwort, aber ich glaube nicht das das wirklich am essen liegen soll ???

jedenfalls isst er alles was wir "großen" auch so essen, er mäkelt überhaupt nicht (ganz das gegenteil von unserem kleinen :=o ) isst einmal warm am tag, befindet sich von 8.30 bis 24.00 uhr in der schule, ist auch sonst altersgerecht entwickelt, ich würde sagen groß und schlank, im gegensatz zu seinen schulkollegen :)^

p1owertxeamcn

sorry...

neiiiiiiin, nicht bis 24.00 uhr, das wäre nen bissl zuuuuu lange, ich meinte bis 14.00 uhr ;-D

pTow/erteVamxcn

trotzdem könnte er verstopfung haben, auch wenn ihr die vom gleichen essen nicht bekommt. was ist mit vollkornkost? jogurt?

rvedhaiireTdangel

;-) hab ich mir schon gedacht ;-D

rsedhaUire3dangel

ja

er isst auch diese sachen. er isst eben immer das wozu er gerade appetit hat. mal zum frühstück müsli, mal lieber nen brötchen, zum mittag mach ich meistens wunschessen, und abends dann brot oder auch mal reste vom mittag. viel obst und gemüse. auch mal süßigkeiten, aber in maßen.

aber ich dachte eher, wenn er verstopfungen hat, kann er überhaupt nicht kacken ??? aber er kann ja, sogar täglich mindestens einmal, manchmal auch häufiger, aber nicht immer zur gleichen zeit, also immer unregelmäßig :-/

...ist aber auch nen "scheiß"thema ;-D

pFoweSrteamcxn

ja, erst kann man bei verstopfung gar nicht, und irgendwann löst sich der pfropfen, und dann machts aua :-| :-o

r?edhaiCre}daxngel

oha...

aber was mach ich denn jetzt nun? zum doc mit ihm oder aufs nächste mal warten?

p8ow\erteaxmcn

hmm... ihm sagen, dass er beim nächsten mal bei schmerzen oder blut gleich bescheidsagt, damit ihr rausfindet, welche nahrung er nicht so verträgt.

und mal vorsichtshalber zum arzt.

r1edhawiDred|anOgxel

danke

ok, hast mir geholfen, danke. werde heute nachmittag gleich mal mit ihm zum doc gehen. melde mich wieder. biba *:)

pho&werteTamcxn

na? ist allles wieder okay?

lieber gruss

n8elah-nelRa

nela

hallo, lieb das du fragst, ja soweit ist alles wieder i.o.

er hatte nicht nochmal blut mit drin, und auch bei der stuhl-probe ist nix gefunden worden ---bloß gut. nun müssen wir eben aufs nächste mal warten (ich hoffe das kommt nicht) und dann davon was abgeben, damit dann gekuckt wird wo das blut herkommt. aber im moment alles ok :)^

p#oRwertexamcn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH