» »

Flacher Hinterkopf

BXaNb1e00'1


ach mein sohn ist im übrigen 2 jahre alt hatt eich vergessen dau zu schreiben

n6ic:ol9e197x3


Hallo,

Babys sollen ja auf dem Rücken schlafen,wegen dem plötzlichem Kindstot.So wurde es uns bei unserer 2 Tochter im Krankenhaus gesagt und auch der Kinderarzt hat es uns so gesagt.Meine große hatte ich immer auf der Seite schlafen lassen.Immer im Wechsel,eine Nacht auf der rechten und die andere Nacht auf der linken mit einem Kissen im Rücken,damit sie sich nicht drehen kann.Sie hat einen schönen geformten Kopf bekommen.Bei unserer 2 Tochter haben wir es so gemacht wie die neue Emphelung war,also immer auf dem Rücken und sie hat auch einen flachen Hinterkopf bekommen.Das ist auch so geblieben.Es wächst sich mit der Zeit etwas aus.Ich weiß auch nicht was besser ist.Mit der alten Methode gibts einen schönen Kopf und mit der neuen Methode ist der Hinterkopf flach von der Rückenlage.

Gruß Nicole

L^eni/ 7`6


Hallo,

meine Tochter bekommt ein Helmchen und der Kopf wird wieder schön rund. Yippieh!!!!

M5arBinxa26


Hallo,

mein Sohn, mittlerweile 4 Jahre hat als Baby auch immer gerne auf einer Seite geschlafen, dadurch flachte sich auf der linken Seite auch sein Kopf ab. Er hatte auch einen längeren KH-Aufenthalt wo ich die Schwestern bat ihn auf die andere Seite zu legen doch dies geschah leider nicht. Mittlerweile sieht man es kaum noch, nur der es weiß sieht es direkt.

LG

LTeni x76


Danke Marina für Deine Antwort *:),

da wir jetzt das Helmchen tragen ist der Kopf schon nach drei Wochen Tragezeit superschön geworden. Wir haben uns richtig entschieden und diese Behandlung gemacht. Meine Tochter wird den Helm noch etwa 8 Wochen tragen und dann ist gut und der ganze Spuk ist vorbei. Ich bin sehr froh. Der Arzt hatte auch gesagt, dass wenn der Kopf größer wird man es nicht mehr so sieht, aber wir wollten kein Risiko eingehen und haben es trotzdem mit dem Helm probiert und das Ergebnis, kann sich sehen lassen. Leider kennen nicht viele diese Behandlung.

Alles Gute Euch :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH