» »

Weinen, aber keine einzige Träne fließt!

pnuenkftc'hen04x06 hat die Diskussion gestartet


Meine 3 1/4 Jahre alte Tochter hat wenn sie weint keine Tränen. Wenn sie trauig ist und "weint" dann jammert sie aber es kommen bei ihr keine Tränen aus den Augen.

Hab auch schon den Augenarzt gefragt aber der ist auf meine Frage gar nicht richtig eingegangen :-/ meinte nur das sie feuchte Augen hat und das wäre nicht so schlimm.

Was meint ihr is das normal? Ist das nicht vielleicht sogar ein zeichen das die Tränenkanäle verstopft sind und was kann ich dagegen tun? Und vor allem ist es nicht besser was dagegen zu tun .

Bin im Moment ziemlich ratlos vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Danke schon mal...

Antworten
bJa*be_


Hallo,

mein kleiner hat sofort nach der Geburt Tränen geweint, das war auch nicht OK %-|

An deiner Stelle würd ich mal mit eurem KIA reden, oder zu nem anderen Augenarzt gehen. Denk auch das die Kanäle nicht richtig funktionieren.

Viel Glück @:)

p3uenkktchen0S40x6


Hallo babe,

echt kann das auch sein wenn die Baby's zu früh weinen das das auch nicht ok ist. Das wusste ich bis jetzt auch noch nicht. Ist jetzt bei Deinem kleinen alles in ordnung und was wurde gemacht?

Ich habe schon zwei Augenärzte gefragt aber keiner nimmt mich ernst. Sie tun so als wäre es normal. Vielleicht sollte ich noch doch nochmal nachforschen.

b&abex_


Die Hebi im Kreisssaal meinte das es nicht gut ist wenn er schon Tränen weint, weil die Kanäle dafür noch "nicht ausgelegt" sind ??? Gemacht wurde nix, KIA sagte das es völliger Blödsinn sei was die mir erzählt hat :-/

Ist ja sch*** mit den Augenärzten bei denen du schon warst, da sieht man mal wieder wie die auf ihr Patienten eingehen %-|

Ung HNO? Hängt das damit nicht auch irgendwie zusammen? Was sagt der KIA dazu? @:)

p3ue4nktachewn04x06


Ja ja diese Hebammen die können einen schon auch ganz schön verunsichern.

Wenn ich erlich bin ab ich meinen Kinderarzt dazu noch gar nicht gefragt immer wenn wir bei ihm sind vergesse ich's und einerseits denke ich mir wenn nicht einmal die Augenärzte drauf eingehen was wird dann der Kinderarzt wohl machen?! Aber vielleicht sollte ich doch nochmal nachfragen denn ich weiß nicht, ich kenne eigentlich kein Menschen der keine Tränen weint.

Fühle mich im Moment schon etwas damit allein gelassen.

bha=bex_


Kann ich nachvollziehen :°_ Vielleicht hatte der KIA schon mehr solche Fälle und kann dir evtl. nen guten Arzt empfehlen :)^ Beim nächsten mal einfach dran denken, oder nen Zettel ins U-Heft legen (wirkt bei mir Wunder ;-D)

p*uenkUtchoenx0406


Ja sollte ich vielleicht mal machen, zettel schreiben ist glaub immer gut ;-D.Bin am freitag eh beim KIA dann werde ich ihn mal drauf ansprechen. Dank Dir @:) tat gut drüber zu reden.

Schönen Abend noch *:)

bgabe&_


Danke, ebenso :)*

bFarbUamamxa_


Huhu Puenktchen!

Warst du beim KIA? Ist was rausgekommen?

Viele Grüsse, babe (hab nen neuen Nick ;-))

p;uenkktc/hen0x406


Hallo barbamama,

musste leider Kinderarzttermin verschieben. Im Moment is bei uns ziemlich viel trubbel.

Doch wenn ich was weiß das melde ich mich nochmal.

Danke der Nachfrage!:)*

b]arbaZmamxa_


Ok würd mich freuen wieder von dir zu hören, wünsch euch viel Glück @:) :)*

p_uenktach;en0x406


Oh mach ich bis bald :-( *:)

p~uePnktc{henM0406


Oh da hat sich doch ein falsches Gesicht eingeschlichen ;-D.

Jo mach ich bis bald @:) *:).

So jetzt ist es richtig ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH