» »

Brandblase öffnen?

ziuckmerrDübxe hat die Diskussion gestartet


Hallo, mein vierjähriger sohn hat sich vor drei tagen den Zeigefinger verbrannt, (auf die noch heiße Herdplatte gelangt) es hat sich dann sehr schnell eine Blase gebildet die aber nicht gefüllt war. Seit heute ist sie richtig prall gefüllt und der Finger ist dadurch fast doppelt so dick. Es stört ihn jetzt nicht, aber ich denke irgendwann wird sie aufplatzen und wenn er dann gerade im sand o. ä. spielt kommt ja Dreck rein, oder? Wenn ich sie jetzt vorher aufmache und gleich ein Pflaster drauf mache könnte ich dem doch vorbeugen, oder?

Habt ihr schon Erfahrungen, was würdet ihr machen?

Danke schon mal!

Antworten
zTu3cker@rübe


hat sich schon erledigt, die Blase ist eben von alleine geplatzt, hat richtig gespritzt. Mal gespannt wie sich's weiterentwickelt!

njin)i7x6


Mein Sohn hat sich mit ca.1 Jahren richtig doll mit heißen kochenden Wasser verbrüht,am rechten Arm.Der ganze Arm war voller Brandblasen, die wurden dann im Krankenhaus gleich abgetragen. Aber es war so schlimm das eine Hautransplantation gemacht werden mußte. Wünsche deinen Sohn gute Besserung.LG nini

dhevnixc


in der apotheke gibts spezielle brandwunden-pflaster, die sind antiseptisch und leicht "gepolstert" - das nimmt die schmerzen ein wenig!

gute besserung für dein kleinen :)*

zIuc(kerrxübe


Danke euch @:)

das schlimmste hat er schon überwunden. Die meisten Schmerzen hatte er an dem Tag als es passiert ist, wir haben ständig gekühlt. Jetzt tuts ihm eigentlich nicht mehr weh, zumindest beschwert er sich nicht mehr!

Die Blase ist ja jetzt offen, jetzt löst sich die Haut und ich denke, daß ich die Haut morgen vorsichtig abschneiden werde, da er ständig dran zieht und ich befürchte daß er sie sich total blöd abzieht und dadurch noch mehr von der gesunden Haut wegzieht :-/

Die Pflaster werde ich mir mal besorgen, ich denke es ist nie schlecht so etwas im Haus zu haben!

dCe0vnxic


ich (...von zweitberuf "oberschussel";-)) hab mich auch mal übelst verbrannt, weil ich gemeint hab, ich müsste quer über den dampfenden wasserkocher drüber greifen... das hat am handgelenk ne fette brandblase gegeben, die musste dann der arzt öffnen... die richtig schlimmen schmerzen kamen bei mir erst, als die haut ab war, das brennt dann fürchterlich, ich konnts ohne die pflaster kaum aushalten.. :-/ war aber auch an ner "blöden" stelle, weil man das handgelenk ja ständig bewegt...

hoffe, bei deinem kleinen ist es bald wieder besser :)*

P5ueqppiM260E5


Hallo,

wenn wir uns in der Familie verbrennen oder Blasen an den Füßen haben, nähe ich sie immer durch. Ich ziehe eine Nadel mit einem Faden durch die Blase und schneide dann den Faden rechts und links von der Blase ab. Der Faden sollte mindestens (je nach Größe der Blase) 1 Stunde in der Blase bleiben. Dann wird er vorsichtig raus gezogen. Das schöne ist, dass die Flüssigkeit am Faden entlang ablaufen kann, die Haut aber nicht abgeht. Das tut ja meistens hölle-weh! Die Haut unter der Blase heilt ab und man kann die Oberhaut irgendwann abschneiden!!

Für Deinen Kleinen noch alles Gute!!

ztucBke9rrübxe


Wir haben den Hautfetzen jetzt abgeschnitten, da er immer dran rum gespielt hat. Der Finger ist jetzt noch schön rot, aber es scheint nicht weh zu tun, zumindest beschwert er sich nicht!

Ich finde es doch immer wieder interessant wie andere solche Probleme lösen, das mit dem Faden kannte ich auch noch nicht, weiß auch nicht so genau ob sich das einer von meinen Männern machen lassen würde!

Danke für eure Antworten und Wünsche für unseren Junior!@:)

dNevnxic


das mit dem faden kenn ich auch nicht, hört sich aber gut an.

wenn man die haut der brandblase durchsticht, spürt man das nicht, weil die haut "tot" ist. ich hab nicht mal gespürt, als mein arzt das ganze ding weggeschnitten hatte... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH