» »

Weisse Milchzähne und gelbliche neue Zähne

J#aKsminLa72 hat die Diskussion gestartet


Liebe Leute, meine Tochter hatte ganz tolle weisse Zähne. Nun sind die schon viele der bleibenden Zähne da und sie sind viele Nuancen dunkler, gelblicher....

Wir haben ganz normale Zahncremes genommen und sonst nichts weiter. Seit ich die gelben Zähne nicht mehr "übersehen" kann, hab ich mir den Kalk von Weleda geholt und gebe ihr den. Der Zahnarzt meinte, es sei normal, dass die zweiten Zähne dunkler sind, aber ich finde es erheblich zu dunkel. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen und Gründe, warum es so ist oder wie man das wieder hinkriegt ??? Gruss Jasmina

Antworten
-KHasxe-


Der Zahnarzt meinte, es sei normal, dass die zweiten Zähne dunkler sind, aber ich finde es erheblich zu dunkel.

Jep so ist das und so bleibt das ;-) Du kannst nichts machen, außer, dass Du der kleinen Maus nicht einredest, dass Ihre Zähne zu dunkel sind ;-)

Jmasmi$na7x2


woher weisst du das ??? ??? ??? ??? ??? ??? das tue ich in der tat, um sie zum putzen anzutreiben..... :-/.

und es ist wirklich nicht verhinderbar ??? ??? wir alle haben ganz andere zähne, auch mit kalk kann man nichts machen ??? ??

-5Has*ex-


Ich bin ZAH ;-)

Milchzähne sind unnatürlich weiß, dann ist es bei viele Eltern ein schock (kenne ich aus der Praxis) wenn die Bleibenden dunkler sind.

die Zahnfarbe wird vom Dentin bestimmt, das liegt unter dem Zahnschmelz, da kommt der Kalk überhaupt nicht ran, er verändert auch keinen Farbe. Also lass es wie es ist und rede Ihr da nichts mehr ein (Erfahrungswerte, habe selber zwei Kids,-))

JCasmi]na72


prima. dann pack ich denk kalk wieder weg. wie kommt es aber, dass die araber so weisse zähne haben? haben die mehr von diesem dentin ???

-rHasex-


Die wirken heller, denn sie haben dunklere Haut ;-) Es gibt verschieden Zahnfarben, ich habe auch von Natur aus helle Zähne, mein Sohn z.B eher gelbliche, so ist das halt, später kann er sie sich immer noch bleachen lassen.

J0asminca72


dann schicke ich meine tochter ins sonnenstudio.... ;-)

ich danke dir ganz herzlich und wünsche dir noch einen schönen abend. Jasmina

-YHansex-


Bitte gern geschehen *:)

r=edhaiPreda+ngel


was ich festgestellt habe, schon selber als kind damals: wenn ich bei meinen großeltern gewesen bin in den sommerferien, waren meine zähne danach immer etwas heller als vorher. das ging aber danach immer sehr schnell wieder weg.

der einzige unterschied war, dass meine oma kein fließend warmes wasser hatte, sondern das kalte wasser aus dem hahn für die morgen- und abendhygiene immer aufgekocht hat. das wurde dann nur mit etwas kaltem wasser auf erträgliche temperatur runtergekühlt, aber die zahnbürste wurde mit dem heißen wasser übergossen.

wäre möglich, dass dadurch die bakterien auf der zahnbürste abgetötet wurden und meine zähne dadurch heller wurden. ich habs mir auf alle fälle seit kurzem wieder angewöhnt - schlecht kanns ja nicht sein ;-)

-fHasSe-


Das ändert aber nichts an der Zahnfarbe im Inneren des Zahnes ;-)

bder]nie-xa74


Antibiotika genommen? Auch sie können zu einer Verfärbung der Zähne führen (von innen). Die Ernährung,Verdauung wird wohl auch einen Einfluss haben.

J=asmikna72


wir haben auch so eine tinktur fürs zahnfleisch bei entzündungen, die die zähne vorübergehend verfärbt. kann sowas davon kommen?? aber dann müssten ja auch die anderen zähne (die ersten) dunkeln. aber vielleicht ist die zahnbeschaffenheit eine andere.... im grunde egal. wenn die farbe nicht mehr wegzukriegen ist, lässt es sich nicht ändern. damit sollte ich leben können. wenn die kinder keine anderen probleme machen...

fHootxy


Zahnfarben variieren bei jedem Mensch und es ist wie viele andere Dinge eine Vererbungssache, sowas kann auch mal ne Generation überspringen und wieder auftauchen.

Leider machen uns Medien, Werbung und Showbiz "weiß", dass absolut makellose weiße Zähne der Normalzustand seien, das sind sie mitnichten. Daher reagieren Menschen oft mit erstaunen und unverständnis, wenn jemand mal dunklere Zähne hat.

Ich z.B bin auch so ein Kandidat. Da wird einem sogar manchmal mangelnde Mundhygiene vorgeworfen, Pustekuchen. Morgens und Abends putzen, Zahnseide alle 3 Tage, oder bei Bedarf öfter. Zwischendurch Mundspülung und einmal im Jahr professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Ich kann nichts machen, aber meine Zähne würden nur durch richtiges Bleaching weisser und das ist mir zu teuer, bzw. nicht wert. Wer mich nach der Zahnfarbe beurteilt, weilt eh nicht lange in meinem Umfeld, will mit solch oberflächlichen Menschen dann auch nix zu tun haben. Zum Problem wirds nämlich erst, wenn mans selbst zum Problem hochstilisiert.

-?Hasex-


Warum versteht mich keiner :-/ Es ist so und es bleibt so :=o

sLunnrisVe-x321


re:

ich kann mich "Hase" nur anschliessen, es ist einfach Sache der Natur, da kann Deine Tochter schrubben bis der Zahnschmelz weg ist, weisser werden die dadurch nicht.

Milchzähne sind viiel kleiner und transparenter, deswegen sehen die viiiel heller aus.

Guck mal in den Spiegel und vergleicht Eure Zahnfarben, Unterschied wir gleich null sein, wenn man sich nur auf die "Neuen" konzentriert.

Guter Rat: Stress Deine Tochter nicht so, sonst vergeht ihr das Lachen im wahrsten Sinne des Wortes!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH