» »

Kopfläuse - letzter Ausweg Glatze

mJilarna~kxa hat die Diskussion gestartet


Seit einem Jahr habe ich die Viecher nun schon und bisher hat nichts langfristig gewirkt. Ich habe wirklich alles versucht - phasenweise wochenlanges Nissenkämmen, die zahlreichen Shampoos (Infecto Pedicul, Goldgeist etc.), Bettwäsche abbeziehen, Kleidung gefrieren, Haargummis und Bürsten wegschmeißen, Teppiche, Sofa und Auto absaugen. Heute habe ich die Plage immer noch und bin verzweifelt. Bestimmt bin ich wegen diesem Läusethema schon an die 150€ losgeworden und mehr soll es nicht werden.

Würdet ihr euch eine Glatze schneiden, wenn ihr dann noch die Möglichkeit einer Perrücke hättet?

Antworten
M*omo2x5


ganz ehrlich ??? ... nein ... ich würd es wahrscheinlich nicht machen :-/ Ob ne Perrücke sooo gut ist, wenn die Haare wieder nachwachsen, bezweifle ich auch :-/

Wenn ich fragen darf: Wie alt bist Du ???

H_yperlion


hm

denkbar ist auch das du die produkte evtl falsch und zu kurz angewendet hast!

ich schlage vor das du es nochmal mit einem läuseshampoo versuchst.

möglich ist auch noch das du regelmäßig immer wieder neu mit läusen in kontakt kommst.

daher solltest du andere betroffene meiden bzw abstabnd halten. auch sollten keine klamotten usw wgetauscht werden, frauen machen das ja immer gerne ;-D

eine glatze ist sicherlich nicht notwendig ( wenn dann so das die haare gut kurz sind und die nissen keine. halt mehr haben) . erfahrungsgemäß helfen die mittelchen schon.

deshalb probier es nochmal

gruss

mCilanwakka


Werde mich heute abend zu einer letzten Behandlung durchringen... %-|

L'eJo65


Geh' doch mal in die Sauna. Läuse bestehen aus Eiweiß und Eiweiß geht ab 60°C kaputt. Oder setz' dich mal unter eine altmodische Trockenhaube falls eine aufzutreiben ist. Alles erprobt und absolut wirksam. Und bevor du dir eine Glatze scheren läßt, färbe lieber deine Haare. Da stehen die Biester nämlich auch nicht drauf ;-)

FualleOnAngEel4u


Behandel Dein Haar in wöchentlichem Abstand mit den Mitteln, wobei Aesculo Gel am verträglichsten für Deine Haare ist. Zwischendurch wasch sie mit dem Weidenrinden Shampoo von Rausch. Das macht die Haare so glatt, dass sich die Biester nicht mehr festklammern können, bzw. Ihre Nissen nicht an den Haaren ankleben können. Ich empfehle das Shampoo seid Jahren meinen Kunden in der Apo und bin mit dieser Methode bisher von jeder Läuseplage bei meinen Kids und mir verschont geblieben :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH