» »

Starker Schweißgeruch bei 7-Jährigem

BIe6atCh


Hallo Zuckerrübe

Vieleicht hat er einen Sulfatstoffwecshelstörung. Bade sie mal täglich mind 1/2 Stunde in Glaubersalz (achtung nicht trinken, ist stark abführend) eine Tasse ins Badewasser. billig in Apotheke beziehbar. Dazu ein Badeöl geben, damit Haut nicht austrocknet.

LG

Beat

HOendxy87


Hi!

Wie weit ist denn der Entwicklungszustand deines Sohnes?

Der Sohn einer guten Freundin hatte das auch, war da aber 7.

Dazu kam bei ihm allerdings noch eher "pubertäres" Sexualdenken incl. Interesse an Mädchen.

Beim Endokrinologen (Hormon-arzt) und Kinderurologen wurde festgestellt, dass er viel zu viel Testosteron für sein Alter herstellt, das konnte mit Medikamenten in den Griff bekommen werden und nun ist er wieder ein ganz normaler, "geruchsfreier" Junge.

Von Deos würde ich dir abraten, denn die eigentlichen Antitranspiranz-Mittelchen meist Metallsalze sind (zB Chlor-Aluminium Verbindungen), die sehr oft krebserregend sind.

Geh lieber mal zu nem Spezialisten (in dem Fall vielleicht vorerst Kinderurologe, vlt. reicht auch Blutbild des Hausarztes?), der kann dir dann auch kindergerechte Maßnahmen raten...

Gruß, hendy

HXendKy8x7


vertippt, sorry... Er war zu Beginn der Geschichte 6.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH