» »

Adhs erblich?

P?etzTix72


Ich habe mal gehört, dass Mütter den Söhnen AD(H)S vererben und die Väter den Töchtern. Ist da was dran ??? ???

*:) Petzi

dHevNnxic


naja, nicht alles ist stümperhaft ;-)

schau mal hier: [[www.muensinger-schule.de]] wir tun eine ganze menge für diese kinder und die großen und kleinen fortschritte, die die kinder täglich bei uns machen, bestätigen unsere arbeit!

ich denke nicht, dass die kinder KEINE niesche in unserer gesellschaft haben - sie haben es nur wesentlich SCHWERER, die passende niesche für sich zu finden. aber WENN sie diese gefunden haben, dann bringen sie herausragende leistungen :)^

PEe,tzi%72


Hallo devnic *:)

Kannst Du mir meine Frage beantworten?? Du kennst Dich doch super gut mit ADS aus!!! Ich weiss nicht, was ich von dieser Vererbungsgeschichte halten soll.......

LG Petzi @:)

d.evnxic


hallo petzi *:)

also, dass söhne es "nur" von der mutter erben und töchter "nur" vom vater wäre mir neu.... genau weiss ich es aber auch nicht.

es MUSS ja nicht sein, dass JEDES kind der familie ads/adhs vererbt bekommt. die wahrscheinlichkeit ist zwar sehr hoch, aber ich kenne auch familien, da sind ALLE betroffen, nur das jüngste kind nicht...

vererbung ist eh so ne sache.... wir haben z.b. ALLE durchweg dunkle haare (mein mann, mein älterer sohn, ich, meine eltern, mein bruder, meine großeltern, mein schwiegervater, meine schwägerinen) - nur meine schwiegermutter hat hellere haare. und was hat mein kleiner sohn? BLONDE haare ;-D

liebe grüße *:)

P4etz/i72


Hallo devnic!!!

Wir haben unsere Testung noch nicht beendet bzw. fangen im Mai an. Wenn es ADS ist, kann man immer noch weiter sehen, welches Familienmitglied noch betroffen ist. Ich frage dann einfach mal unsere ADS-Fachmann zu dem Thema "Wer vererbt wem was etc.". Vielleicht weiss er was darüber.....

LG Petzi @:)

d]e8vnic


au ja, dann berichte mal bitte, was der gesagt hat! interessiert mich nämlich auch!

liebe grüße *:)

Phetziz72


Klar, mache ich!! ;-) Wird aber erst Anfang Juni - dann haben wir das Gespräch bezügl. der Testergebnisse!!

LG Petzi *:)

k1le{iner-mutz


Habe auch schon gehört, dass man mit einer sehr gesunden Ernährung bei einigen Fällen etwas erreichen konnte, so dass die Kinder viel ruhiger wurden. Zu der Vererbung habe ich jetzt auch nichts weiter finden können, aber vll findest du hier noch ein paar nützliche infos

[[http://www.onmeda.de/krankheiten/adhs.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH