» »

Knubbel Kieferknochen außen

S=ilAveCrPexarl


Ja Reddy, ich weiß ja wie das ist. Bin auch fast durchgedreht als Juli das Fieber bekam. Dachte schon er hätte wieder ne Nierenbeckenentzündung oder so... :°_

_wRe\ddyx_


Juli ist ganz ganz tapfer gewesen, finde ich. Ich habe ja alles ziemlich still verfolgt, aber wirklich toll, wie auch DU das gemachst hast. Wenn man sich überlegt, dass manche Mütter daran zerbrechen bzw. ihre Kinder alleine lassen, weil so die Tatsache "verdrängt" wird...

SMilv<erPYeaxrl


Das hätte ich gar nicht gekonnt. Ich wäre durchgedreht hätte ich nicht bei ihm sein können.

Ich bin jetzt schon am Überlegen wie ich das nächstes Jahr im Juni organisiere... Denn da muss er ja wieder zur MCU und zur Nierenszinti nach Tübingen, wenn ich dann aber noch stille, darf ich ja gar nicht mit rein... Mal sehen wie ich das dann mache.

_/Red0d y_


Ich würde Noah auch NIEMALS alleine lassen. Wie man das kann, frag ich mich?! Ich meine damit aber nicht die Mütter, die arbeiten müssen, sondern die, die einfach zu Hause sitzen und sich nen schönen Tag machen. Kenne da eine... >:(

Hat Juli denn Vertrauen zu jemand anderem, der da mit könnte? Oder vielleicht pumpst Du auch ganz viel MuMi ab...?!?!:-/

S?ilverfPearl


Ja abpumpen könnte ich schon... aber wie soll ich das dann dort machen? Wir werden ja gut 10 Stunden unterwegs sein. Da platzt mir ja die Brust... ;-D Aber ich hab mir überlegt, wenn ich noch stille, nehmen wir noch meine Mama mit. Dann geh ich mit in den Behandlungsraum wo Juli sediert wird und den Katheter bekommt, und in dem anderen Gebäude kann ich ja dann im Vorraum warten, weil wegen den hohen Strahlenbelastungen dürfte ich nicht in den inneren Warteraum. Da würden dann mein Mann und meine Mutter mitgehen. Zu ihr hat er ja auch vertrauen, sie hat ihn ja zwei Mal die Woche wenn ich arbeit und auch sonst mal... Naja, wenns überhaupt dieses Mal klappt mit stillen. Wenn nicht hat es sich sowieso erledigt. Dann bleibt das Baby für die Zeit nämlich bei meiner Mum.

_cRemddyx_


Gute Ideee mit Deiner Ma und deinem Mann.

Wieso sollte es nicht klappen mit dem Stillen?

Werd gleich mal Noah wecken... zzz

SUilvserPearxl


Weil ich bei Julian ja auch gar keine Milch hatte. DA kam sogar nach 3 Wochen insgesamt nur 15g zusammen...

SBilvierPexarl


Was ich noch sagen wollte. Klar, für mich war die Sache mit Juli nicht gerade einfach, aber trotzdem war es für mich selbstverständlich dass ich bei ihm bleibe. Er ist doch mein Sohn und mein größter Sonnenschein!x:)

_`RQeddyx_


Ja für manche ist so etwas nicht selbstverständlich!!

So, werde meinen Ableger mal bekuscheln, anziehen und los gehen so langsam.

Schönen Tag Dir. @:) *:)

S^ilve8rPe-arl


Danke, wünsche ich Dir auch und geb bescheid was rauskam!*:)

_xR>eddHy_


Es soll wohl eine geschwollene Speicheldrüse sein. Das kann passieren, wenn er zum Beispiel zahnt oder sie verstopft ist. Ist nicht weiter schlimm, sollte man aber trotzdem beobachten, nicht dass sie sich irgendwie verändert.

Viel "lustiger" fand ich allerdings, dass die Kinderärztin mal wieder einen drauf gesetzt hat. Die Praxis besteht aus einem Arzt und einer Ärztin. Der Artz ist total cool und absolut locker, auch wie er Dinge erklärt oder erzählt, hört sich nicht so schlimm an, wie sie es tut. Also ich will damit nicht sagen, dass er sie schön redet, sondern dass er mir die Angst nehmen kann. IMMER!.

Jedenfalls hat sie zu mir gesagt, dass wir ja in drei Monaten die U7 hätten und ob Noah schon sprechen könnte.

Ich so, neeee, er kann noch nicht richtig sprechen.

Schaut sie mich ganz erstaunt an und sagt, na dann wird er wohl schlecht hören.

Ich schluck und sagte, er redet schon, aber noch nicht so, dass andere ihn komplett verstehen - außerdem ist er motorisch total fit, denke das wiegt sich auf. Und hören tut er auch.

Sie, ja da müssen wir aber dann mal schauen.

Ich, er ist motorisch weit und ich bin kein Angler der vom Fisch erzählt, der 10cm groß ist und er aber erzählt er ist einen Meter groß. Ich denke, einer fängt eher an zu sprechen und der andere kann schneller ne Leiter hoch und runter laufen.

Sie voll den komischen Blick, na wenn er hört ist ja alles gut.

Wisst ihr, wie ich da raus gegangen bin?!?! Ich habe nur noch mit Noah geflüstert, um zu schauen, ob er mich versteht. Ich bin dahingehend wieder total verunsichert worden. Das nervt mich!!! Warum macht die sowas?!

Woran merkt man, dass ein Kind schlecht hört?

Grüße,

Reddy

Sail.verPxearl


Wenn er nicht reagiert bei kleinen Geräuschen und so. Das würdest aber normalerweise recht schnell merken. Ach ja, Julian ist jetzt 26 Monate alt und redet auch noch nicht. Und zwar nix außer Mama, Papa und Wau Wau. Aber ich hab schon andere Dinge von ihm gehört. Er hat nur einfach keine lust. Der Kia hat auch gemeint, das kommt wahrscheinlich noch. Sollte er bis Februar net anfangen mit reden, gehen wir vorsorglich mal zur Logopädin, aber schlimm sei das nicht.

_eResddyx_


Die hat das dargestellt, als wäre Noah voll unterentwickelt... ich meine, sicherlich interpretiere ich da dann auch noch ein bissel rein, aber warum macht die denn sowas? Ich bin total baff...

Noah sagt einiges, aber da fehlen halt noch ein paar Buchstaben drin oder er schaft die Betonung nicht richtig.

S~il#ver$Pearxl


Manche Ärzte können einfach gut Panik verbreiten... Mach Dir nix draus, Jungs sind beim Sprechen oftmals hinterher...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH