» »

Schmerzen am/ im Po?

J>imm yFSCK hat die Diskussion gestartet


Meine Tochter von 3,5 Jahren hat seit einigen Tagen scheinbar höllische Schmerzen am oder im Po.

Bisher haben wir gedacht es tut ihr im Schritt weh und haben das auch Heute per Urinprobe beim KiA untersuchen lassen doch die robe war in Ordnung und er konnte auch keine Entzündung erkennen *kopfschüttel*

Jetzt ist uns bei genauem Beobachten aufgefallen das sie die Schmerzen scheinbar im Po hat und sie hüpft wie ein Flummi auf dem Boden rum weils scheinbar extrem weh tut.

Allerdings ist sie nicht im geringsten wund und hat auch ganz normalen Stuhlgang. Was ich besonders seltsam finde, ist das sie die Schmerzen scheinbar nur Abends bekommt. Denn den ganzen Tag über ist alles OK und wenn es langsam Abend wird scheinen die Schmerzen anzufangen verwirrt

Hat hier evtl. jemand schon einmal änliche Erfahrungen gemacht oder hat eine Ahnung was das sein könnte? Sollten wir den KiA morgen noch einmal aufsuchen und ihn bitten auch eine Stuhlprobe zu untersuchen?

Er hat uns Heute Tannolact mitgegeben welches Entzündungen bekämpfen soll aber zumindes das erste Bad scheint nicht im geringsten was zu bewegen denn sie scheint Heute mehr schmerzen zu haben wie Gestern unglücklich

Falls jmd. ne Idee haben sollte wäre ih mehr wie Dankbar.

Antworten
-RHas@e-


also wenn sie da was hat, dann sollte ein Arzt schon rausfinden, was es ist. Ich würde hartnäckig bleiben.

ljeken8


oh je, die arme Kleine!!!!

Ich kenne das Problem von meiner Tochter....jetzt haben wir schon länger Ruhe, aber eine Zeit lang war sie sehr häufig betroffen. Unser damaliger Kinderarzt behandelte jedes Mal auf Würmer...später sogar ohne weitere Kontrolluntersuchungen....sehr zweifelhaft. Wir haben den Arzt gewechselt...dieser vermutete eher eine Entzündung im Dammbereich, da sie dort auch sehr druckschmerzempfindlich war und eine leichte Entzündung (Rötung/Verfärbung) zu sehen war. Die Salbe brachte das zum Abheilen und die Beschwerden wurden weniger. Außerdem konnten wir feststellen, dass die Schmerzen vermehrt auftraten, wenn sie bestimmte Sachen gegessen hatte. Zum Beispiel Chips....dann kam es immer zu diesen Beschwerden, die immer erst am frühen Abend begannen und fast die ganze Nacht anhielten.

Auf jeden FAll nicht vom Arzt abwimmeln lassen, sondern auf eine weitere Abklärung bestehen!!! Viel Glück

*:)

F>lamxme


Hallo JimmyFCK

weisst du denn jetzt was es ist?

Meine Nichte hat jetzt das gleiche Problem. Wie ich gestern erfahren habe schon seit einigen Wochen :-o

Die Kleine ist auch auf Würmer behandelt worden...

sie weint und schreit immer wenn sie auf die Toilette muss und isst und trinkt schon nichts mehr, damit sie eben nicht so oft zum Klos muss.

Total schrecklich... hab mich gerstern richtig erschrocken als die Kleinen so am schreiben war.

t|ini0x078


also ich

hatte das früher auch. bei mir waren es krämpfe! so richtige wie im bein... nur eben am anus.

gib ihr mal magnesium und schau was sich tut.... *:)

viel glück und lg

tina

Fwlaxmme


Danke!

Das werde ich meiner Schwester mal vorschlagen.

*:)

duelbightx279


Hallo!

Ihre Post ist ja schon jetzt 9 Jahre her, aber ich habe sie gefunden als ich die Symptome unserer 4 jährigen "gegoogelt" habe.

Genau die gleichen Symptome - tagsüber ok, abends hüpft sie herum in Schmerzen.

Ich wollte fragen, ob sie damals denn doch eine Diagnose bekommen haben, und wie es Ihrer Tochter heute geht?

Wir sind gerade total verzweifelt.

A"delhonlzenxer


Schmerzen am/ im Po?

Hallo delight279,

wurde eure Kleine bereits auf Nahrungsmittel getestet, die sie eventuell nicht verträgt?

Wir hatten nämlich einmal das Problem, dass Milchpulver nicht vertragen wurde. Tabsüber keine Probleme, aber am Abend fing es dann immer an und Nachts war es ganz schlimm.

Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH