» »

Fontanelle pocht - darf das? ? Mach mir Sorgen. . .

FLlaxmme hat die Diskussion gestartet


Hallo,

am Freitag hat die Fontanelle von meinem Kleinen, 12 Wochen alt, ganz stark gepocht. Sogar seine Haare auf dem Kopf haben sich bewegt.

Da hab ich mir riesen Sorgen gemacht, weil er auch so einen matten Eindruck machte und bin zum KArzt gegangen.

Der sagte das dürfte wohl mal sein...

Aber seit dem pocht die Fontanelle ziemlich oft, nicht mehr so stark dass sich die Haare mitbewegen, aber schon sehr deutlch fühlbar wenn ich Finder drauf lege.

Das hatte er vor Freitag noch nie.

Hatte eine von euch das auch bei ihrem Baby?

Bin trotz Aussage vom KArzt beunruhig...

Antworten
UNrsulLinxa1


Was ist das ? ;-D

FYlamxme


Säuglinge haben einige Stellen am Kopf die noch nicht zu sind, d.h. wo noch keine Schädelknochen ist. Also wie so löcher im Kopf wo halt nur die Kopfhaut drüber ist.

Das ist weil der Kopf bei der Geburt ja stark belastet wird und weil das Gehirn in den ersten 2 Jahren stark wächst...

Aber wenn du nicht weisst was das ist, kannst du mir sicher nicht helfen...

Vielleicht ein anderer/eine andere?

rGedhaiSredagngel


naja, du spürst den puls da... geht es dem kleinen denn ansonsten gut? trinkt er genug, ist nicht weinerlich, hat keine erhöhte temperatur und keinen durchfall? keine erkältungssymptome? pupillen reagieren normal auf lichtänderungen? dann dürfte alles ok sein.

FBalloenlAngTel4xu


hat jesse auch. da wackeln die haare richtig. is nix schlimmes, die haut ist dort eben noch sehr dünn. es war vor kurzem auch mal richtig eingefallen. da hat der arzt aber auch grünes licht gegeben, weil das ja noch alles so weich ist und sich wohl schon mal verschiebt. @:)

FGlammxe


*:) Danke danke danke

da bin ich dann jetzt doch schon ruhiger.

Hatte mich echt voll doll erschrocken als ich die Haare wackeln sah.

Scheint also was normales zu sein :-D

Uirsuljina1


Aber nicht jedes Baby hat diese Frontanellen ? Oder doch ?

FxallenAn=gel4xu


doch, die fontanelle ist der von geburt an offene teil der schädeldecke im stirnbereich. das ist bei der geburt wichtig, damit sich die schädelplatten bei der geburt zusammendrücken können, wenn das köpfchen durch den engen geburtskanal muß. das wächst um das 2. lebensjahr rum zu...

U@rs=uli&na1


Aber hauptsächlich im Bereich der Schläfen und über den Augen ? Und die Fontanelle ist bei jedem Säugling unterschiedlich stark ausgeprägt, kann das sein ?

F-alSlenAng)el4u


die fontanelle ist im bereich über der stirn, wenn du praktisch die nase nach oben hin verlängerst und dann am haaransatz, da fängt sie an. sie ist eigentlich bei allen babys gleich groß. kommt ein kind mit geschlossener fontanelle zur welt, dann entwickelt sich das gehirn nicht richtig. hab grad gegoogelt, aber da gibts kaum gute fotos...

Usrsuli0na1


Hast ne PN.

Ich hab ein paar Fotos, auch ein sehr gutes von einer Bekannten ;-) auf dem man das gut sehen kann.

Und bis wann sieht man die Fontanelle ?

mAuckMelche/n2x6


Du musst dir keine Gedanken machen...bei meiner Tochter hat die Fontanella auch wie whansinnig gepocht (besonders beim essen bzw. trinken). Sie ist jetzt 16 Monate alt und sie ist immer noch nicht ganz zu!

Usrsuglinax1


*:)

mVaripors5a.


Flamme

Das Pochen ist wohl normal, das hat Dir der Kinderarzt ja bestätigt.

Ein Alarmzeichen ist es, wenn sich die Haut über der Fontanelle spannt und man den Eindruck hat, sie würde nach außen drücken: das ist ein Kennzeichen für einen raumfordernden Prozeß im Gehirn --> ab zum Arzt!!

[[http://www.biggis-kinderseite.de/html/nach_der_geburt3.html]]

POetzi*7o2


Hallo zusammen!!

Bei meinen beiden Mädels hat die Fontanelle auch immer leicht gepocht. Das wird normal sein. Falls Du unsicher bist, hole doch nochmal eine 2. Meinung ein. Aber vielleicht bist Du ja durch den Link schon beruhigter!

LG Petzi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH