» »

Tochter will Spritze in den Hintern

KXuchsscheDllöwxe hat die Diskussion gestartet


Ich habe demnächst einen Termin bei meiner Hausärztin. Da soll meine Tochter zwei Spritzen bekommen. Allerdings in den Arm. Meine kleine bsteht aber darauf diese in den Popo zubekommen. Wie kann das sein, sonst hatte sie Stress gemacht bei Spritzen?

Antworten
-3HamseV-


Welche Spritzen?

Wie alt ist Deine Tochter?

K~uchZscnhelhlöwxe


Das ist ein Aufbaupreparat, sie leidet unter Schächeanfällen bzw Kraftlosigkeit. Meine Kleine ist 9 Jahre.

S1il7ver8Peoarxl


Also, wenns in den Oberarm gespritzt wird wird es im Normalfall i.m. gespritzt, das kann man auch am Popo machen. Frag doch einfach mal den Kia. Normalerweise dürfte das kein Problem sein, wenns so für Dein Kind leichter ist.

K5uchsCchellBöwe


hmm aber sonst mussten die sie festhalten. Auch Fieber lässt sie sich neuerdings im po messen. Aber nicht von meiner Frau.

S"ilverPAearxl


Versucht halt einfach mal auf ihren Wunsch einzugehen. Vielleicht klappts ja dann besser.

HLopsxi.


Oh man..Noch so ein 'Fiebermess- und Spritzen in den Po' - Fetischist.

Kzuchasche}llöwxe


Danke für den Kommentar Hopsi. Aber ich mache mir halt sorgen um meine Tochter.

H#opLsxi.


Oh mein Gott.

K2ucrhscdhelXl!öwe


Sag mal hast hast du für ein Problem damit, dass ich mich halt um mein Kind sorge?

Ich möchte dich ganz herzlich bitten, hier nur nützliches rein zu schreiben.

H_op{si.


Ich habe ein Problem mit Leuten die ihren 'Po-Fetischismus' in einem Forum breittreten.

Aber gut. Ich werde deinem Wunsch nachkommen und hier nichts mehr reinschreiben.

Kauchscdhellöxwe


Hopsi ich weiß es gibt genug von den Leuten die das erregend finden. Aber hier geht es um meine Tochter. Ich suche doch auch nur einen Rat warum die das jetzt so macht.

Gs.W. Ovon %Ruxe


Kuchschellöwe

Welche Bedenken hegst du denn?

Ich meine, du sorgst und ich würde gerne verstehen, warum dich das Ganze beunruhigt.

KNuchscnhellYöwe


Aber sie ist doch ein Mädchen und möchte sich nicht von der Mama im Po messen lassen. Haben wir auch noch nie gemacht, möchte ich auch ehrlich gesagt nicht machen. Sie ist neun Jahre.

Dann die Spritzen, bisher hat es ihr immer sehr weh getan wenn sie eine in den Po bekommen hat. Zumal ich auch mit ihr hin gehen soll und nicht meine Frau. Sie möchte das nicht, dass meine Frau mit geht.

G;.W.$ von Rue


Kuchschellöwe

Ist zwischen Mutter und Tochter etwas vorgefallen? Eine Auseinandersetzung? Hast du mit deiner Frau mal geredet? Oder mit deinem Kind? Bestand früher eine enge Bindung zwischen den beiden?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH