» »

Gibt es Antibiotika auch in Zäpfchenform?

sUi$ehselxbst hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich habe folgendes problem...

mein sohn hat seitdem er im kindergarten ist ständig husten... da er keine hustensäfte zu sich nimmt (er bricht sie immer aus) habe ich vom arzt einen inhalator verschrieben bekommen! das inhalieren funktioniert auch echt gut. nur leider ist seit heute morgen der husten so schlimm... das ich ein antibiotikum in form eines saftes bekommen habe (Zithromax)... das habe ich ihm unter weinen und schreikrämpfen mit einer spritze die in der verpackung war verabreicht aber ca. 1 minute später hat er diesen wieder ausgebrochen... :-(

das antibiotikum was ich heute bekommen habe wird in einer ganz kleinen menge 5 ml a 3 tage verabreicht... aber leider nimmt er diesen auch nicht... da kann ich nichts machen... jetzt mache ich mir wirklich sehr sorgen um die gesundheit meines kindes...

weiss jemand ob es für kinder (3jahre) auch antibiotika in zäpfenform oder in form von spritzen gibt... ??

brauche dringend einen rat! vielen lieben dank im voraus!

Antworten
m<äusjerTich\(g)


rufe den Arzt an und frage nach alternativen!!!!

sfiehVselbsxt


toller tip :-/

da wäre ich alleine nicht drauf gekommen...

aber vielleicht ist hier ja doch noch jemand, der erfahrung mit der situation hat... und etwas geistreicher ist.... :-|

-0Hase4-


Das ist der einzig richtige Rat! Ruf morgen den KIA an und lass Dich beraten. Du brauchst eh ein Rezept, wenn Du neue Medis bekommst.

m/el[li29


Ich habe noch nichts davon gehört, daß es AB auch in Zäpfenform gibt. Würde mich aber auch mal interessieren.

Gute Besserung deinem kleinen Mann @:)

FZaBllen{Angxel4u


sorry mädels, da muß ich euch enttäuschen. als zäpfchen gibt es das net. das hat wahrscheinlich den grund, dass die menge zu groß wäre um in einem zäpfchen verarbeitet zu werden. viele antibiotika gibt es aber als brausetabletten zum trinken, das könnte man den kindern dann mit saft vermischt unterschieben.

FpallenA.ngexl4u


lass dir vom arzt mal contramutan saft zur vorbeugung gegen infekte verschreiben. der ist quietschesüß und sogar mein sohn (9monate) freut sich immer wenn er den löffel sieht ;-D leider sind diese infekte zum anfang der kiga zeit normal, vorbeugen ist wirklich das einzig sinnvolle @:)

KUammEe/rfl'immer]n


Habt ihr den Trockensaft(zum anrühren) ausprobiert? Gibt es z.B mit Kirscharoma u.a (je nach Firma) ;-)

sQieh>selbxst


*:)

hallo ihr alle zusammen,

ersteinmal vielen lieben dank für die antworten!

der zithromax saft ist ein trockensaft... ich habe ihn selbst probiert und er schmeckt wie hubba bubba am anfang aber er hat einen ganz üblen bitteren nachgeschmack... einfach grauselig...

den rat mit cotramutansaft werde ich mal befolgen...

obwohl irgendwie verstehe ich das nicht, da fliegt die menschheit zum mond etc... aber eine gutschmeckende medizin für kinder kriegen se nicht hin... *schüttelmitdemkopf*

desweiteren geht es unserem kleinen wieder besser... der doc sagte das er sehr empfindliche bronchien hat aber nichts auf der lunge sitzt *puhhhhh*

jetzt hat er mir ein stärkeres medikament für den inhalator gegeben und siehe es wird wirklich besser *jippiiii*

liebe grüße an euch alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH