» »

Welche Babyschale im Twingo?

K@ristixnaS hat die Diskussion gestartet


Huhu,

ich hab nen Maxi cosi cabrio (leider nicht fix, sonst würd ich mal die easyfinxstation probieren) und der paßt nicht in den Twingo, weil die Gurte zu kurz sind....

Airbag ist leider nicht abschaltbar...

Nun überlege ich den chicco auto-fix plus, da der gut abgeschnitten hat und nicht so teuer ist.

Weiß jemand ob man da genausoviel Gurt braucht für die Station wir für nen Sitz alleine?

Nervt mich grad total, ich kann mir ja kein anderes Auto kaufen. Und bei nem anderen Sitz, ist der Gurt, wenn ich ihn um die Lehne führen will auch zu kurz >:(

Antworten
l\illoefee7x1


Hi,

eigentlich sollte man das Auto mit zum Sitzkauf mitnehmen und den Sitz vor Ort ausprobieren!

Das kann echt helfen!

LG

KNrisCtixnaS


Tja, ich hatte den Sitz aber leider vor dem auto ;-)

War noch der von meinem ersten Kind und den Twingo brauchte ich erst, als ich wieder arbeiten ging (davor bin ich Bus gefahren, aber nun muß ich ja Laura in die Kita bringen).

In unserem anderen Wagen passt er ja auch nach wie vor, das ist ja noch das gleiche Auto ;-)

K`risktinxaS


Achso und andere Sitze aus dem Laden hab ich schon probiert, passen alle nicht, der Gurt ist einfach zu kurz, den Chicco Auto-Fix gibts bei uns nirgends, den müßte ich bestellen, daher meine Frage ob den jemand kennt.

Maxi-Cosi easyfix wäre ne Alternative, der ist mir aber zu teuer inkl. Station und den kriegt man auch schwer, meist nur mit richtigem Isofix, was aber auch nur bei unserem Hauptauto geht :-|

Und deswegen weiß ich auch hier nicht, ob die Station weniger Gurt braucht als der Sitz...

S|tric'kSoeckZchejn


*:)

hallo

meine cosuine hat auch einen twingo und den maxi cosi cabrio ,und er passt super vorne rein ,allerdingsh ta sie keinen beifahrer airbag!

KOriKstixnaS


Ja, das ist leider mein Problem. Ich könnte ihn ja ausbauen, aber das ist teurer, als 3 neue Sitze zusammen :-|

O`h) happpy daqy..x.


kristina: stimmt nicht, die werkstatt kann ihn günstig deaktivieren.

KaristitnxaS


Ja, aber man muß das alles ja auch noch in die Papiere eintragen lassen und das kostet auch noch.

Zudem funktioniert dann leider gar kein Airbag mehr, hab schon nach gefragt. Dazu müssten sie den einen halt ausbauen, damit der andere noch funktioniert, das ist eins der ersten Systeme und da geht entweder alles oder nichts, weil es ein Kreislauf ist.

Und das Ausbauen mit Arbeitszeit und allem ist superteuer. Das lohnt sich bei meinem Auto nicht wirklich, der kam mich ja grad mal 1000 euro.

Ich werde mir jetzt den Autofix einfach bestellen und wenn er nicht paßt, hab ich ja Rückgaberecht, ist zwar blöd, aber das kostengünstigste für mich.

dtieNYana0x1


Für alle Notfälle gibts auch Gurtverlängerungen.....

Hatten wir auch..... und auch den CabrioFix....

Knris`tiYnaS


Huhu,

also um hier anderen die Entscheidung zu erleichtern, der Chicco paßt mit der Station.

Gurtverlängerungen sind leider nicht zugelassen. Man kann sie zwar bei ebay und so kaufen, aber die haben meist keine ABE und zudem liegt beim Twingo dann das Gurtschloß genau auf dem Rahmen der Schale und das scheuert dann da die ganze Zeit, das hab ich gleich wieder verworfen (ne Freundin hatte noch so ne Verlängerung).

Mit dem Chicco Auto-fix bin ich jedenfalls zufrieden.

S"uvsiTPesteMrxs


Hallo ihr Lieben,

ich habe mir mal durchgelesen was hier alles geschrieben worden ist, zudem möchte ich auch noch kurz etwas schreiben...

allein auf die Idee zu kommen das Kind mit der Babyschale vorne auf den Beifahrersitz zu platzieren ist egoistisch! egoistisch weil, wir Mütter es immer gern haben das Kind ganz in der nähe zu haben, dies kann in diesem Fall dem Kind nur Schaden!

Das Kind gehört mit der Babyschale nach hinten entweder rechts oder links, es ist statistisch bewiesen worden, dass es der sicherste Platz bei einem Crash ist!

Also tut euren kleinen einen gefallen und lasst sie bitte hinten!

Nun kann ich aber verstehen, dass viele Mütter besorgt sind um ihr Kind, weil sie es während der Fahrt nicht sehen können. Das Problem lässt sich ganz einfach lösen, ich selbst bin auch Mutter und kann das Produkt nur weiter empfehlen es nennt sich Babyschalenspiegel um nähere Information klickt ihr vielleicht einfach mal auf den Link [[http://www.babyschalenspiegel.de]]

LG Susanne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH