» »

Mein Sohn muss zum Röntgen und zur Endokrinologie

Rfegina;-9x12


star_

Das hat er mir nicht gesagt, weil ich doch damit eh nichts anfangen kann. Nächste Woche hole ich mir schon mal den Befund ab, damit ich ihn mir mal selbst durchlesen kann. Unser Kinderarzt ist schon ziemlich gut, der weiß, was er macht. Spätestens bei der Endo wird sich dann der Rest heraus stellen im März.

sJtaxr_


Regina ich behaupte ja nicht das dein Kinderarzt schlecht ist, nur aus erfahrung von vielen vielen Eltern, weiss ich das Kinderaerzte mit Genetik nicht viel im Sinn haben.

Von den Hormonen mal ganz zu schweigen.

Und das ist so, weil viele Kinderaerzte sagen das ihn dem Alter die Kinder eh keine Probleme damit haben koennen.

Rzegiqna-K9x12


Und das ist so, weil viele Kinderaerzte sagen das ihn dem Alter die Kinder eh keine Probleme damit haben koennen.

star_, eben und unser KiA ist ja eben nicht so, denn sonst hätte er diese ganzen Untersuchungen nicht angeregt. Sprich: Röntgenaufnahme zur Knochenalterbestimmung und Hormonwerte im Blut bestimmen.

Der Rest wird sich im März bei der Endokrinologischen Untersuchung zeigen.

DDaniNxRW


@ Regina-912

Hallo Regina,

Hast du bisher schon einmal versucht, mit deinem Sohn über das Thema zu sprechen ? Was sagt dein Sohn ? Macht er sich auch Sorgen?

Der Besuch beim Facharzt dürfte, wenn ich es richtig verstanden habe, in einigen Tagen sein.

Nicht, daß dein Sohn sich überrollt fühlt.

Gruß Daniel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH