» »

Zu grosse Fontanelle?

SUandy[mamxi hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Mamis,

war heute bei der Untersuchung und als ich rauslief kam mir in Sinn, halt mal, ich hätte noch gerne gwusst wann das Loch da oben zu geht?

Das wurde nicht einmal kontrolliert seit ich die Kleine habe! Die Ärztin wo sie heute das erste Mal gesehen hat, meinte nur; huch, das sollte längst zugewachsen sein!

In mir kam eine Hitzewelle und fast Tränen hoch, im moment fragte ich, was man denn jetzt machen soll? Sie, ja, das nächste Mal schau ich ob es sich verändert hat.

Toll! Und jetzt? Hat jemand Ahnung? Ist etwa 1 cm durchmesser gross und Lorena ist jetzt 15 Monate alt.

Eigentlich Topfit, doch jetzt bin ich total verunsichert!!!

Bin um jede Antwort froh!

Antworten
Y<vwiMi


Meine Kleine ist 14 Monate und ihre Fontanelle ist auch noch nicht geschlossen. Unser KiA hat auch nicht davon gesagt, dass sie noch nicht geschlossen ist. Ist alles noch im Rahmen. Mach dir keine Gedanken.

Hier mal einen Link, den ich auf die Schnelle gefunden hab:

[[http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=Kinder&Number=18433&page=&amp;view=&sb=]]

*:)

UCr5suliwna1


Was ist mit Babys, die keine Fontanelle haben ?

Y1vPiMi


Normalerweise hat jedes Baby eine Fontanelle

S^azndym#ami


Danke!

Jetzt bin ich beruhigt!

Ulrsulixna1


gibt es nicht sichtbare fontanellen ?

Y$viMxi


hä? Ursulina, wie meinst denn das?

Du weisst schon, dass man die Lücke zwischen den Schädelplatten Fontanelle nennt? ;-)

Von daher würde ich mal sagen, dass man jede Fontanelle sehen kann....

SNtriFcrkSoeNckchxen


babys/säuglinge müssen eine fontanelle haben ,das hat irgendwas mit dem gehirn zu tun!

YXviMxi


;-D genau Stricksoeckchen... denn am Anfang wächst das Gehirn sehr schnell und wenn die Schädelknochen zu wären... das wäre ganz und gar nicht gut!

Weiterhin ist es für die Geburt (vaginal) sehr wichtig! Die Schädelknochen schieben sich während der Geburt übereinander, damit das Baby besser durch den Geburtskanal rutscht!

SqtrickZSoeckcxhen


yvi

wússt ich doch ,irgendsowas wars doch :=o

U<rsHulina1


Ihr Süßen, das hab ich schon verstanden... *:) :-) Trotzdem wüsste ich gerne, was es bedeutet, wenn ein Säugling keine sichtbare Fontanelle hat oder hatte ? Hat er keine oder ist sie nur nicht sichtbar ?

Wenn keine sichtbar ist, wird das Baby dann eine Behinderung haben ? Was kann das für Folgen haben ?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

LG, Lina :-) *:)

S>tricokSoe<ckxchen


ursulina

wir sind keine ärzte ;-)

aber ich meine,wenn ein baby keine fontanelle hat,dass das gehirn sich dann nicht so *ausbreiten* kann wie es sollte,was das für folgen hat,weis ich nicht!

eine fontanelle ist auf jedenfall sichtbar,da es ein loch in der chädeldecke ist über der nur die haut ist,also sieht man es oder man fühlt es

U=rs.uli6na1


@Stricksöckchen

Hast ne PN !

S0tr*ickSoKeckcxhen


du auch ;-)

U6rsRulinax1


Stricksöcken, PN zurück :-D

Ich sage es immer, weil ich selber manchmal nicht sehe, wenn was kommt. Bei mir ruckelt die Box nicht immer oder auch, wenn gar nichts drin ist. ;-D In so fern muss ich eigentlich ständig nachgucken !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH