» »

Zu grosse Fontanelle?

SntrickSoWeckckhxen


hallo

gestern abend war ich ja mit der anderen patentante bei meiner cousine,wegen dem kleinen,ich nahm ihn erstmal auf den schoss,da ich sicher gehen wollte ob die fontanelle wirklich zu ist,nicht das ich was falsches behaupte!

aber sie ist wirklich geschlossen,als ich das thema ansprach,das dies nicht ok sei und in dem fall wenn sie wirklich richtig geschlossen ist,das sie dann evtl operativ geöffnet werden müsse,darauf kam von der mutter:

ich habe im märz nochmal einen termin,dann sag ich ihr das!

ich sagte ihr,das reicht nicht,oder willst du das mareks gehirn schäden nimmt?

sie war am donnerstag erst beim kinderarzt,ich fragte sie,ob die sich die fontanelle angeschaut haben! nein,hat die ärztin nicht!

was ist das für eine ärztin?

sie war dort wegen magen-darm virus,den der kleine fast 14 tage hatte!

ich habe nun mit der anderen patentante abgemacht,das ich morgen meine kinderärztin anrufe und sie frage,auch wegen dem platten hinterkopf,wenn sie sich den jungen anschauen will,werden wir den kleinen unter irgendeinem vorwand mitnehmen und werden ihn dann zu meiner kinderärztin bringen!

der kleine kann sich vor fettigkeit nicht bewegen,sorry wenn ich das so hart sage,aber es ist so!

er ist 8 monate wird am 5.2 9 monate alt und kann sich nicht drehen,gar nix,er liegt auf einer stelle und liegt dort stunden später auch noch,oder er wird im hochstuhl gesetzt,den ganzen tag,auch wenn sie den raum verlässt um eine rauchen zu gehen,bleibt er dort drin,ich habe es gestern abend selbst erlebt!!!

ich habe ihn allerdings dann rausgenommen bevor ich mitgegangen bin!!!!

das ist doch net mehr normal,oder? :-(

SSandIymamxi


Stricksöckchen! Ich bin Platt!

Ich glaubs ja nicht! ja mach irgendwas und nimm den Jungen zur KÄ bitte! Ist ja Wahnsinn, mit 9 Monaten konnte Lorena schon alleine essen und krabbeln und auf den Füssen stehen. Da stimmt was nicht.

Ich hab bei meiner gerade ein Knötchen entdeckt an der linken Leiste, wenn sich das bis morgen nicht geändert hat, werd ich kurz zum KA gehen. Das weisst ja meistens auf etwas hin. Bekommen wir ja auch, wenn wir was an der Vagina haben...

Berichte was deine KÄ meint! Viel Glück!

m'arip)osa.


StrickSoeckchen

Ich nehme an, Du hast einiges nachgelesen...

Auf jeden Fall ist es gut, dass Du Dich um das Kind kümmerst und die Sache weiterverfolgst - alle Achtung :)^ Hoffentlich kann durch Dein Zutun eine Schädigung verhindert werden!

SktrickiSoeck|chexn


wir haben nun mit seiner kinderärztin telefoniert,auskunft darf sie uns ja nicht geben!

sie hat aber einen vermerk in seiner akte gemacht,das die fontanelle ausdrücklich untersucht wird! nur ,traue ich meiner cousine zu,das sie dort nicht mehr hingeht,sobald sie merkt,das die ärztin nun bescheid weis!

und das ich mich so drum kümmere,was soll ich tun? den kleinen so leiden lassen wie bisher?

ich habe selbst auch 5 kinder,meine jüngste ist 7 wochen jünger als er,kam als frühchen kann aber deutlich mehr als er!

das kann es doch nicht sein?

R8egiAna-x912


Sandymami

Ich glaubs ja nicht! ja mach irgendwas und nimm den Jungen zur KÄ bitte! Ist ja Wahnsinn, mit 9 Monaten konnte Lorena schon alleine essen und krabbeln und auf den Füssen stehen. Da stimmt was nicht.

Also ich muss doch sehr bitten. Bitte nicht den Fehler machen und vom eigenen Kind auf alle anderen schließen. Keines meiner Kinder (ich habe 5) konnt mit 9 Monaten das, was deine Lorena schon kann. Und trotzdem sind alle gesund und haben sich normal entwickelt. Jedes Kind hat seinen eigenen Rythmus und wenn es nicht schon mit 9 Monaten laufen kann (überspitzt) dann ist das völlig in Ordnung. Oh ich könnte ausrasten, wenn Mütter anderen Müttern solche Angst machen!

_nDahxlia_


StrickSoeckchen

Mit 9 Monaten sollte die Beine des Babys das Körpergewicht tragen können. ( was nichts mit laufen können zu tun hat )

Ab einem Alter von 8 Monaten sollte ein Kind ohne Unterstützung sitzen können, sowie die Ärmchen ausstrecken um nach Gegenständen zu greifen.

Des weiteren beginnt es zu krabbeln, robben oder sonstwas um sich fortzubewegen ;-)

der kleine kann sich vor fettigkeit nicht bewegen, sorry wenn ich das so hart sage, aber es ist so!

Dann kann der Kleine sich nicht richtig entwickeln, weil ihm sein Körpergewicht im Wege steht.

R5e~ginca-_91x2


fassungslos...

Würdet ihr bitte mit diesen gräßlich und vor allem völlig falschen ab einem Alter von...sollte ein Kind... und ... können.

Ist euch wirklich nicht klar, wieviele Eltern oder Mütter ihr damit verunsichert?

_hDadhliax_


Woran meinst du erkennt ein Arzt Entwicklungsstörungen ?

Das alles schwanken kann ist klar, aber ohne ab einem Alter von... sollte ein Kind... und ... können. würden Entwicklungsstörungen, die oftmals leicht mit Ergo zu behandeln sind, sich womöglich manifestieren.

Meinst du die U-Untersuchungen sind ohne Sinn ???

Das man nicht generalisieren sollte ist klar, nur gibt es doch bestimmte Entwicklungsphasen, hängt ein Baby denen hinter her, ist es positiv wenn das frühzeitig erkannt wird.

Natürlich besteht nicht immer Handlungsbedarf, aber doch die Möglichkeit der Beobachtung ;-)

Das zu ignorieren halte ich für falsch.

R8eginaa-9x12


Das stimmt ganz einfach nicht...

Ab einem Alter von 8 Monaten sollte ein Kind ohne Unterstützung sitzen können, sowie die Ärmchen ausstrecken um nach Gegenständen zu greifen.

Des weiteren beginnt es zu krabbeln, robben oder sonstwas um sich fortzubewegen.

Die Zeitspanne ist viel größer! Und wenn ein Kind von 9 Monaten noch nicht ohne Unterstützung sitzen oder krabbeln kann, dann ist das erst mal noch kein Alarmsignal. Man darf sich ganz einfach nicht an den Kindern orientieren, die sich sehr früh entwickeln, sondern an denen, die sich im normalen Zeifenster entwickeln.

Man kann auch alles übertreiben.

_)Da\hlixa_


Gut, du hast Recht und alles ist gut *:)

mHari5posra.


Regina-912

Keines meiner Kinder (ich habe 5) konnt mit 9 Monaten das, was deine Lorena schon kann. Und trotzdem sind alle gesund und haben sich normal entwickelt.

Da kann man Dich nur beglückwünschen!

Vielleicht kannst Du deshalb die Sorgen von StrickSoeckchen nicht nachvollziehen - aber sie hat ein richtiges Empfinden, dass nämlich mit dem besagten Kind etwas nicht in Ordnung ist. Viele Faktoren sprechen dafür, und die Sache mit der Fontanelle ist ein brisanter Befund.

Ich wollte es Ihr erst nicht so deutlich sagen, weil ich auch Sorge hatte, eine betroffene Mutter zu verunsichern. Aber hier ist die Situation eine andere.

Der Zeitpunkt des Laufenlernens ist hier völlig nebensächlich.

RFeg^inaw-9u12


Es ging hier auch nicht mehr um die selbstverständlichunumstrittene Sache mit der Fontanelle. Sondern darum, dass Mütter einen fatalen Fehler begehen, wenn sie von ihren eigenen Kindern auf andere schließen. Das ist grundweg falsch. Nur darum ging es mir. Über die anderen Sachen wie Fontanelle sind wir uns wohl alle einig. *:)

Sbtric!kSoeck chexn


hallo

nur eines vorweg!

ich habe ja selbst auch 5 kids im alter von 9,7,4,2,und 7 monaten!

meine jüngste kam als frühchen und macht einige sachen auch noch net,wie z.b an die füsse packen ,stehen bzw wenn man sie hinnstellt sackt sie zusammen,sie kann nicht sitzen oder sonstiges,sie war auch mit allem etwas später dran,regina darum geht es mir auch nicht!

meine mädels haben mit 18 und 19 monaten erst gelaufen,meine jungs mit 12 und 14 monaten,jede entwicklung ist unterschiedlich,aber die marek,das ist nicht mehr normal!

hm ich weis nicht wie ich es beschreiben soll ???

ich will nicht sagen das er unterentwickelt ist,absolut nicht nein! aber aufgrund seines körpergewichtes KANN er sich nicht bewegen,weil er einfach zu fett ist!

dann der komplett abgeflachte kopf,die fonatnelle,das ist das was mir sorgen macht!

verstehst?

ach ich weis nich wie ich es besser ausdrücken soll!

der junge bekommt erdbeer torte mit sahne zum nachtisch,d. öktker vanillepudding mit viel zucker! ach man!

ich mach mir doch nur sorgen um ihn!

R%egcin\a-x912


aufgrund seines körpergewichtes KANN er sich nicht bewegen, weil er einfach zu fett ist!

dann der komplett abgeflachte kopf,

ein abgeflachter Hinterkopf kann z.B. durch eine Geburtshilfe wie die Zange entstehen. Auch durch die Saugglocke ist der Kopf lange Zeit erst einmal deformiert. Aber das gibt sich normaler Weise mit der Zeit von selbst. Mit der Fontanelle ist nicht zu spaßen, da sind wir auf einer Wellenlänge. Du schriebst, er sei jetzt 9 Monate alt. Weißt du denn, wie viel er wiegt?

Noch mals: ich bezog mich wirklich nur auf Mütter, die mit ihren Aussagen andere Mütter verunsichern. Das ist eine Tatsache und ich finde das nicht in Ordnung. Mein KiA hat auch gesagt, ja Gott, dann ist ihr Baby halt nicht so schnell wie die Geschwister. Und wir haben seit 17 JAhren einen verdammt guten Kinderarzt, der lieber einmal zu viel schaut.

R[eg5ina!-91x2


der junge bekommt erdbeer torte mit sahne zum nachtisch, d. öktker vanillepudding mit viel zucker! ach man!

ich mach mir doch nur sorgen um ihn!

Das ist natürlich für dieses Alter (und auch später) die total falsche Ernährung. Man kann ein Kind auch fett erziehen und legt natürlich somit schon den Grundstein für Übergewicht und falsche Ernährung im höheren Alter. Schade, wenn Eltern so handeln!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH