» »

Eitrige Mandelentzündung-wie lange nicht zur Schule? ?

mpeferixfan hat die Diskussion gestartet


Mein Sohn hat eine eitrige Mandelentzündung,meine Cousine war am Dienstag mit ihm beim Arzt und er nimmt Antibiotika.War am Mittwoch schon besser,am Freitag soll er zur Kontrolle.

Kriege vom Arzt keine Bescheinigung für die Schule,sagt das können die Eltern ruhig selbermachen.

Der Arzt hat kein Wort darüber verloren wielange er jetzt zu Hause bleiben soll/muss.Selbiger ist aber auch bis Freitag Mittag nicht erreichbar.

Und nun?Ich weiss nicht ob er morgen wieder zur Schule gehen soll oder nicht.Allgemein geht es ihm wieder sehr gut.

Antworten
Njuk-xNuk


mein kleiner hat auch grad ne me ( ist zwar erst knapp nen jahr)

der kia meinte nur es sei ansteckend, von daher würd ich ihn bis freitag zuhause lassen und dann ist ja we und dann am mo würd ich ihn wieder hinschicken :)*

das mit der bescheinigung find ich allerdings :(v wenn er sagt der junge soll zuhause bleiben soll er auch ne bscheinigung ausstellen

e$l wsuenio


Also wenn es ihm wieder richtig gut geht und er sich nicht schlapp fühlt, könnte man ihn wieder zur schule schicken, meist wird es durch das antibiotikum ziemlich schnell wieder besser

2-3 tage ruhe kann er sich schon gönnen, dann kann er vorausgesetzt er fühlt sich dazu in der lage schon wieder zur schule gehen, es kommt auch immer drauf an wie der jenige so ist. einige aus meiner klasse gehen so lang nicht in die schule, wie sie das antibiotikum nehmen, mir geht es nach 2 tagen meist wieder so gut, dass ich nicht mal ne sportbefreiung brauch.

Allerdings ist morgen freitag und ich weiß nicht, ob das so viel bringt ihn da noch den letzten tag in der woche hin zu schicken, es sei denn es wird was wichtiges geschrieben. Es wäre also nicht so schlimm wenn er morgen noch zu hause bleibt um sich über's wochenende auszukurieren.

e{l suexnio


hehe hat ja schon jemand vor mir geantwortet. ich finde das mit der bescheinigung auch nicht so toll, aber das machen viele ärzte. ich habe auch mal einen arzt vom bereitschaftsdienst gefragt, ob ich am nächsten tag wieder zur schule gehen kann, weil wir da was wichtiges schreiben. der hat mir auch keinen zettel gegeben und gesagt wenn's mir gut geht kann ich ruhig gehen und wenn nicht soll ich eben zu hause bleiben.

NMuk-@Nu#k


wusst ich gar nicht, dass die ärzte sowas machen. dachte immer ab 3 tage weg braucht man ne besch vom doc und bis 3 tage reicht ne entschuldigung von den eltern :-/

solln sich mal nicht so anstellen die ärzte, so ne bescheinigung wird doch automatisch gedruckt ist ja nicht so, dass das nen riesen aufwand wäre

e7l Jsuen~io


ich glaub das kann jede schule selber festlegen, wenn die zweifel haben, dass man wirklich krank war können die, so weit ich weiß, sogar schon bei einem tag ne bescheinigung verlangen. aber bei den meisten schulen ist das kein problem wenn nur die eltern eine entschuldigung schreiben.

sXweeMt79


Also das mit denn 3tagen kenn ich auch so das man ab da ne endschuldigung vom arzt braucht, genauso wie 1tag vor bzw nach den ferien aber unser kia schreibt auch schon für 1tag nen attest haben da keine probleme *:)

m>abripos^a.


Kriege vom Arzt keine Bescheinigung für die Schule, sagt das können die Eltern ruhig selbermachen.

solln sich mal nicht so anstellen die ärzte, so ne bescheinigung wird doch automatisch gedruckt ist ja nicht so, dass das nen riesen aufwand wäre

Der arzt stellt sich überhaupt nicht an, im Gegenteil - er behält auch die Kosten im Auge! Jede ärztliche Bescheinigung ist eine ärztliche Leistung, die bei der Krankenkasse abgerechnet wird.

Privatkassen erstatten diese nicht, die Privatversicherten zahlen diese ca. 7 € selber.

Und warum soll eine Bescheinigung ausgestellt werden, die gar keiner sehen will? Seid doch froh, dass für Kinder noch die Eltern alleine entscheiden können, wann sie ihr Kind für ausreichend gesund für den Schulbesuch halten. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH