» »

Mundgeruch bei 5-jähriger Tochter

L\ilnlie


Hallo KiSeMi!

Das mit dem Strohhalm machen wir eigentlich schon ganz oft, aber trotzdem atmet meine Maus immer weiter durch den Mund. Heute war bei uns ein Kamerateam, weil wir vom Kindergarten aus einen Film drehen. Während dem Filmen hat sie die ganze Zeit nur durch den Mund geatmet und es hat mich tierisch genervt. Ich konnte aber nichts sagen, weil die Kamera ja lief! War echt total peinlich.

Ich weiß, daß ich mich wahrscheinlich viel zu verrückt mache. Wahrscheinlich ist es ganz normal, daß ein Kind viel durch den Mund atmet. Vielleicht sollte ich mich einfach nicht so reinsteigern und froh sein, daß die Kleine gesund und munter ist. Es gibt ja Schlimmeres! Aber ich bin ein Perfektionist und bei mir muß immer alles zu 150% tip top sein! :=o

Trotzdem wäre es schön, wenn wir dieses Problem auch in den Griff bekommen würden ;-)

Liebe Grüße

L/acoTmxed


Ich melde mich nochmal,

mir fällt einfach nicht das Wort ein, mein Mann meinte Mandelsteine.

Das ist ein Sekret das sich absondert bei den Mandeln und sehr übel riecht, auch bei meinem Mann.

Das der Mund sich nicht schliesst, Polypen abgeklärt?

Ist das Lippenbändchen zu kurz an der Oberlippe?

Mein Mann bekommt für den Geruch Okkubaka, und parallel dazu in die Mandeln eine Hömöopathische Injektion, naja viel Erfolg habe ich noch nicht gemerkt.

K&iSoeMxi


Das kenn ich :-)

letztens hatte der Kindergarten eine "knaxiade" organisiert, so ein kleines Sportevent während der Woche mit Siegerehrung am Freitag. Medaillen und Urkunden für alle...

viele Mamas und Papas waren da, und auch mit Kameras :-) Und meine Tochter...die Finger im Mund!!!

Mich nervt das so sehr....ständig hat sie die Hände im Mund! Sie nimmt eigentlich kaum Gegensetände in den Mund, aber ihre Finger! Egal ob sie gerade vom Spielplatz kommt, oder sonst wie dreckige Hände hat!

:-( Daumenlutschen tut sie ja nicht! Nägelknabbern auch nicht...sie spielt einfach mit den Fingern an ihren Lippen oder Zähnen rum.

Lillie, wurden bei ihr wirklich alle Atemwege überprüft?

Frag doch mal euren Kinderarzt, ob sich da eine Überweisung zu einem Logopäden rentieren würde.

Schließlich geht es ja nicht nur um dein Interesse, sondern um das Wohlbefinden deiner Tochter.

bye

D)oriT mit NKrümxel


Hallo

ich habe als Kind auch Mundgeruch gehabt und keiner wußte woher. Bis sich eines Tages ein riessig großes Stück aus der eine Mandel löste. Ein fester "Eiter" (nicht richter Eiter aber sowas in der Richtung)-brocken. Seit dem ists gut. Nur hab ich seit damals ein loch in der Mandel. Was aber nicht offen ist.

Ich finde das sich das gut deckt mit dem was Lacomed sagt.

Jetzt weis ich auch endlich was es war. ;-D :)^

Alles gute Euch! @:)

N.ela


@ Lillie

Also einen Atemtest hatten wir beim Kinderarzt gemacht, der war in Ordnung.

Was für einen Atemtest? Ich glaube schon fast, dass das kein Atemtest war, um Unverträglichkeiten abzuklären, sondern dass es sich eher um den Atemtest handelt, der zum Ausschluss des Magenbakteriums Helicobacter pylori gemacht wird. Wie ist der Atemtest denn abgelaufen?

LCilIlxie


Hallo an alle!

Sorry, daß ich jetzt erst schreibe. Wir waren bis heute im Disneyland in Paris. War superschön und ist nur zu empfehlen :)^ :)^ :)^

Zu unserem Problem: Im Moment ist es fast nicht zu riechen und ich bin wirklich froh wenn es so bleibt. Aber die Hoffnung hatte ich schon oft. Wahrscheinlich ist es morgen wieder da :°(

Der Atemtest war eigentlich ganz einfach. Die Arzthelferin hat meiner Tochter so einen Beutel vor den Mund gehalten und sie mußte dann reinpusten. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob sie vorher was einnehmen mußte. Auf jeden Fall haben die den Beutel dann ins Labor geschickt. Aber ich glaube mich erinnern zu können, daß der Arzt was mit dem Helicobacter erklärt hat. Gibt es da also noch einen anderen Test??

Der Kinderarzt ist doch wirklich ein Trottel. (Ups) Der hat uns garnicht für ernst genommen. Deshalb haben wir uns jetzt einen anderen Arzt gesucht. Der erste Termin ist allerdings erst im Juli (U9).

Bis dahin müssen wir eben noch abwarten.

Das mit den Mandeln klingt irgendwie logisch, aber auch etwas eklig :-/

Naja, wir schauen mal weiter.

Liebe Grüße an alle!!!

J5une7x6


Es gibt auch bestimmte Ladys, die Kaugummi kauen, damit man den üblen Geruch nicht riechen kann...

L/illi$e


Kaugummi kauen hilft bei meiner Tochter leider nicht, da sie direkt nach dem Kauen wieder merkwürdig riecht!

Aileoxnor


@ June:

Leider trifft dies nicht auf alle Leute zu. Gerade wenn der Mundgeruch keine hygienisch bedingten Ursachen hat ist es mit Kaugummi kauen nicht getan.

Aslemonoxr


Und ob man ein Kind von scharfem Kaugummi überzeugen kann wage ich mal zu bezweifeln.

Ldillixe


Wir haben auch schon 10x am Tag die Zähne geputzt und vom Zahnarzt erfahren daß das nicht gut ist!!! Auch ein scharfes Kaugummi hat nicht geholfen. Außerdem kann ich ihr im Kindergarten keinen Kaugummi geben, ist verboten!

Ich denke eher, daß sie eine Unverträglichkeit oder diese Mandelkrankheit hat.

AAleo~nor


Du kannst aber nich von deinen Bekannten auf dieses Kind schließen. Vor allem nicht wenn das mit der Hygiene schon geklärt wurde und ok ist.

Saheritsa


Hallo,also Mandeln würde sich auf jedenfall logisch anhören.Ich hatte das selbe Problem sie sind jetzt raus genommen worden und jetzt ist mein Mundgeruch weg.Ich habe ein babysitter jungen und er bekommt auch mundgeruch aber merkwürdiger weise nur wenn sich eine Erkältung ankündigt hat.

LdillHie


Das heißt doch noch lange nicht, daß das bei jedem hilft. Ich wäre natürlich auch froh, wenn das bei uns helfen würde. Tut es aber nicht!!!!!!!!!!!!!!!! Schon tausendmal probiert!!!!

Aber wenns bei Deinen Bekannten hilft, sei froh!! :)^

Ayleonxor


du weißt schon das auf den meisten draufsteht: kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH