» »

Mein zweijähriger Sohn ist blass und andauernd krank

J%ulim<oon


Honey Uns geht es wie dir. Unser Sohn (fast 16 Monate) geht seit Januar in die Kita! Kurz nach Beginn der Kita-Zeit hatte er die Rota-Viren. Seitdem ist es bei uns wie bei euch. Wir sind Stammgast beim KiA. Bronchitis, Erkältung, Mittelohrentzündung, Fieber, Schnupfen...Sind echt schon am verzweifeln. Auch meine KiÄ sagt das ca. 12 Infekte im Jahr normal sind, aber dass er ja nie wirklich aus einem komplett rauskommt. Ich glaub die längste Beschwerdefreie Zeit im letzten halben Jahr war 1.5 Wochen!!!

Nun wollen wir womöglich eine Darmkur machen, da er die ganzen Probleme seit den Rota-Viren auch hat und der Darm ja viel mit unserem Immunsystem zusammenhängt! Genaueres weiß ich aber wohl erst morgen. Nur so viel, schaden tut diese Darmkur (Gabe von Tropfen die den Darm aufbauen) nicht. Sie hat diese Kur bei ihrem eigenen Sohn gemacht und meinte, bevor wir wieder mit Antibiotika behandeln, versuchen wir erstmal das.

Vielleicht wäre das auch was für euch. Aber als erstes würde ich mir glaub ich auch ne zweite Meinung einholen. Ich habe jetzt auch schon die 2. KiÄ und bin mit der 100%ig zufrieden, gerade weil sie auch wirklich nach den Ursachen forscht und nicht mal eben so ein AB verschreibt! Wäre ja das einfachste.

Falls das mit der Darmkur für dich von Interesse ist, kannst du ja Bescheid sagen, dann halte ich dich auf dem laufenden!!!

Alles Liebe für euch!

h_oney2x8


Hallo Julimoon,

wir haben schon anfang des Jahres solche Tropfen zum Aufbau der Magen-Darm Flora bekommen und ich kann sagen, dass die Magen-Darm infekte deutlich abgenommen haben seid dem. Leider die übrigen Infekte nicht... der kleine hat schon wieder schnupfen und seid gestern Fieber.

Wünsche euch auch so einen guten Erfolg damit und alles liebe

Katja

J^ulimxoon


Honey Womit habt ihr diese Darmkur gemacht? Vielleicht dauert es bei euch etwas länger! Kann man nicht noch eine zweite machen? Hab mich noch nicht soweit auseinandergesetzt da ich hoffe, dass die erste jetzt schon anschlägt!

Gute Besserung für deine Maus!

hxoneeyx28


wir haben für ca 3 Monate Symbioflor tropfen genommen. Er hat seid dem auch kaum noch Magen-Darm infekte, jetzt hat er mehr Mandelentzündung, Bronchites bis hin zur Lungenentzündung (obwohl er ne Impfung gegen Lungenentzüng hat) und halt seinen dauer schnupfen mit husten.

Was bekommt ihr jetzt? Liebe Grüße Katja

lkilJo77


Honey,

Ich weiß, das es hier nicht allein um Fieber geht, aber vielleicht kann ich dich da einwenig beruhigen.

Kann es nicht auch sein, daß dein Kind einfach sehr schnell mit Fieber reagiert ???

Ich meine, wenn ein Kind Schnupfen hat, wird es einfach so zur Kenntnis genommen.

Sollte dann noch Fieber dazu kommen, fängt man sich an zu sorgen.

Mein Sohn ist auch einer, der schnell fiebert. Bei einem Husten auch zum Teil bei Schnupfen erhöht sich sofort seine Körpertemperatur - merklich.

Habe mir dann auch immer Sorgen gemacht, bis meine KIA meinte, sich solle froh sein das mein Sohn so ein intaktes Immunsystem hat. Eigentlich sei es ja sehr positiv wenn Fieber auftritt, da der Körper sich wehrt. Ich müsse das auf die positive Art sehen und nicht Fieber als "Krankheit" sonder als Schutz des Körpers sehen, der eben schnell reagiert.

Diese Sichtweise hat mir gut geholfen!

Schöne Grüße,

Lilo

t6weeNty20fucxe


Hallo

Mein kleiner ist 4 Jahre und seit ca einem jahr in der Kita ...vorhher war er kaum krank...er ist auch sehr blass (kann aber auch daher herkommen weil er hellhäutig ist so wie ich)

seit dem er in der Kita ist ist er in den herbst-wintermonaten auch dauernd krank....bltu wurde bereits abgenommen es ist alles okay....grade wenn viele kinder zusammen sidn...werden viele bakterien und vieren verteilt meiner nimmt ebend alles mit...meine kiä meinte auch ich solle mir da nicht so viele gedanken machen....aber nur am rande bin auch als erwachsener noch sehr anfällig war ich als kind auch nehme auch alles mit was grade im umlauf ist

Bin der meinung auch solche menschen muß geben

JZulemaFus222


Hi:)mein kleiner hatte gut vor 1,5jahren auch eine immunschwäche.haben dann auch per tropfen seine darmflora u innunität gesteigert u verbessert.die tropfen hießen symbioflor1 (3monatige einnahme)dann symbioflor2 nach 3monaten dazu..hinzu noch symbiolact(pulver)..dies sind lebendige u tote bakterien für de darmflora.antibiotika finger weg davon.machts nur schlimmer.mein kleiner is jetz gesund u hat ein vernünftiges immunsystem.achso,die kur war 1jahr.kosten übernimmt de kasse nicht alles.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH