» »

Zeckenimpfung?

.xmLausx. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nun ist sie auch bei uns, die Zeckenplage, ich bekomme echt das Grausen

Normal wars bei uns immer sehr ruhig auf der Wiese, da wir wenig natürlichen Schatten haben, aber nu ist den Biestern das scheinst auch egal. Mein Großer hatte bereits vier Zecken in einer Woche, mein Mann drei :-(

Mag gar nicht mehr auf die Wiese gehen....

Wie ist das mit der Impfung? Ist sie empfehlenswert? Weil, gegen Borroliose (kein Schimmer, wie mans schreibt |-o ), kann man ja nicht impfen, lieg ich da richtig?

LG @:)

Antworten
cohanVtalextta


Maus,

da liegst du richtig.Du kannst dich nur impfen lassen, gegen die Hirnhautentzündung und laut Aussage unserer Kinderärztin habe wir diese Zecken noch nicht in unserem Gebiet.

Meine Tochter hatte schon eine Borreliose.

LG *:)

.Umau1s.


Ohje, wie hat es sich denn geäußert? Wird dann glaub ich mit AB oder Penecillin behandelt, oder?

Ist denn diese Hirnhautentzündung eigentlich eine andere wie diese Meningitis? Dagegen wird mein Großer nämlich diese Woch eh noch geimpft,...aber ne, das wäre ja wohl zu einfach %-|

Sind bestimmt ganz andere Erreger, oder?

Muß mich da am Do mal beraten lassen.....diese Mistviehcher, ist ja aber auch kein Wunder bei diesem Winter...

Muß man sich bestimmt mal was zum Sprühen holen, oder?

."mausx.


Ups, sorry für die vielen Oders |-o

cxhan<talextta


Es bildet sich ein roter Kreis um die Einstichstelle, meine Tochter wurde dann 3 Wo. mit Antibiotika behandelt und dann wurde ihr Blut abgenommen, um zu schauen ob wirklich alles weg ist. So wie ich informiert bin ist es die Meningitis. Meine Kinderärztin impft aus dem Grund nicht, da die Zecken noch nicht vor Ort sind, hat sie gesagt. Ich glaube nicht, das es was zum sprühen gibt gegen die Mistviecher oder meinst du Autan um sich den Körper einzusprühen ???

.em a[us.


Jaja, da gibts doch Autan und andere Sachen zum Sprühen, oder auch Tücher zum Einreiben, aber bei uns wars jetzt so, daß sie vermehrt an der Kleidung hängen blieben, denn das eine Mal, als er drei festgebissene hatte, war er vollständig angezogen, lange Hose, Schuhe, Strümpfe, langärmeliges Shirt.

Meinem Mann kroch abends nach dem Duschen (!) eine am Bein herunter >:(

Ich werd am Do mal nachfragen, er wird jetzt gegen diese ansteckende Meningitis geimpft, die wird neu übernommen von den Kassen, weil wir hier einige Fälle hatten in den letzten zwei Jahren. Unser Kleiner hat sie schon.

c/hanBtal ettxa


Ja, das sind echt Monster diese Zecken. Meine Tochter hatte sie auch mal im Okt. da war sie noch im Kindergarten und sie hatten einen Waldspaziergang gemacht. Sie war auch vollständig angezogen. Ich denke bei ihr war die Zecke aus den Haaren gekrabbelt. Der Biss war unterhalb am Nacken. Es werden wohl jedes Jahr mehr. Wir haben auch noch einen Hund der damit bestückt wird. >:(

.}mauxs.


:-/ Achso, kann mir da auch einer eine gescheite Pinzette empfehlen?

Hab eine ganz normale, ich selber trau mich das mit dieser gar nicht, hab immer Angst, die Zecke eher zu zerstückeln. Meinem Mann ist es jetzt passiert, daß er bei unserem Sohn eine hinter dem Ohr zerstückelt hat und arg dran fummeln mußte, %-| :-( das mag ich gar nicht. Bin da auch am Beobachten, es ist zwar kein Kreis drum herum, aber er hat ziemlich dran gejuckt, sieht halt bissel blutig aus :-/

.vmauxs.


Puh nee, also ich bin da echt froh, daß wir gerade keine Katzen haben. Stell ich mir grausig vor, wir hatten mal welche und das war trotz Behandlung einfach Horror.

Ich denke, daß das echt von den milden Wintern kommt, die werden da ja gar nicht mehr abgetötet und natürliche Feinde gibts ja auch keine, außer glaub ich die Vögel :-/

Aber bäh, Zecken schmecken bestimmt scheußlich :|N ;-D

puepad-se


Also das mit den Gebieten, in denen FSME auftritt, ist in Deutschland sehr verschieden. Ich habe uns alle vor 2 Jahren impfen lassen, da in der Nachbargemeinde die ersten Fälle aufgetreten sind. Gegen Boreliose hilft, soweit ich weiß, ein möglichst schnelles entfernen der Zecke. Also je länger die Zecke "angedockt" ist, je größer wird das Ansteckungsrisiko. Danach auf jeden Fall die Stelle beobachten, ob sich dieser verräterische Kreis bildet. Damit man das nicht vergisst, evtl. die Bissstelle mit einem Stift markieren.

Diese ganzen Mittelchen sind sehr fragwürdig, da sich die Zecken ja gerne in weiche, gut durchblutete Stelle festsetzen und man sich da ja nicht unbedingt eincremt ;-) Also hilft nur lange Kleidung und sofort nach dem Wiesenbesuch absuchen...

Frag mal Deinen Arzt, ob ihr in einem Risikogebiet wohnt...

Alles Gute und lass Dir den Spaß an der Natur von den Biestern nicht verderben...

L'ixla


Zeckenzange

hab ich mir mal in der Apotheke besorgt. Damit soll es ganz leicht gehen. Musste es allerdings noch nicht ausprobieren.

cxhantgalxetta


Naja, ich bin ein bißchen unbeholfen was die Pinzetten angeht.Am liebsten nehm ich die Finger. Tempo drüber und dann ran an die Zecke. Hab irgendwie mehr Gefühl. Du mußt aufpassen, das der Kopf nicht drin bleibt, das ist das Problem und das gibt die ganzen Entzündungen.

L,eo6x5


Unser Kinderarzt rät von der FSME-Impfung bei Kindern ab (obwohl wir in einem Hochrisikogebiet leben) weil diese Erkrankung für Kinder nicht gefährlich ist und es in Deutschland noch nie ein Kind mit Spätfolgen dieser Krankheit gab. Außerdem entsteht bei einer Infizierung mit Borreliose nicht zwangläufig ein roter Kreis um die Bissstelle. Also eher auf Krankheitszeichen achten. Es gibt wirksame Sprays gegen Zecken wobei Autan nicht das Mittel der ersten Wahl ist.

Zeckenzange

Davon kann ich nur abraten. Meistens sind die Zecken zu klein um sie mit diesen Zangen zu entfernen. Bei vollgesaugten Zecken kein Poblem, aber bei Zecken, die noch nicht viel gesaugt haben eher kontraproduktiv denn man quetscht meistens an ihnen herum um dann erbrechen sie ihren Darminhalt, in dem die Erreger sitzen, ins Blut. Wir haben extrem oft Zecken, natürlich besonders unser Hund, und ich habe beim Tierarzt solche Haken gekauft, mit denen man die Zecken wirklich gut und einfach und vor allem an einem Stück aus dem Körper bekommt (nicht nur beim Hund ;-)) Der Hersteller heißt O'Tom und es gibt eine Webside: [[www.otom.com]]

.Xmausx.


Oh, besten Dank! Ich werd mal hören, was unsere KÄ meint.

@ pepa-se

Das ist es ja, er war ziemlich vollständig angezogen, bevor er drei von den Biestern sitzen hatte...

@ Leo65

Hm, meine Chips schmeckten gerade für einen Augenblick nicht mehr {:( grrr, *schauder*

Interessantes Teil, Danke für den Link!

Aber ich frag mich, dabei dreht man die Zecke doch nicht- mir ist bekannt, daß man das beim Ziehen tun sollte :-/

Und wo bekommt man den Haken denn sonst noch? Nur beim TA, weil die Website ist ja bissel komisch, gar nichts auf Deutsch...

Dank Euch nochmal @:)

cwhanta6let}ta


Maus,

ich hab solche Haken auch schon in Zoomärkten gesehen. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH