» »

Geschwollener Lymphknoten ohne Infekt?

dbi%eGen)ial)e70 hat die Diskussion gestartet


nabend,

bevor mein sohn vorhin ins bett gegangen ist hat er mir eine schmerzhafte schwellung am hals gezeigt. diese habe ich als lymphknoten ausgemacht.

aber er hat keinen infekt oder ist krank. :-/

sie befindet sich auf der rechten seite unterhalb des ohres am kieferende. und man kann 2 direkt (fast verwachsene Knoten) fühlen, die ziemlich geschwollen sind und bei Druck schmerzen.

nun steht natürlich das wochenende vor der tür, morgen ist schule und am nachmittag sind hier die arztpraxen bereits geschlossen.

was könnte das sein?

Antworten
k{rautkzopfxkonney


Ist der Knoten beweglich?

k2rau_tkopsfkonnxey


Ein geschwollener Lymphknoten, bei 100000% keiner Infektion würde heißen es bleiben:

Blutvergiftung (Wunde in der Nähe, am Hals/im Gesich/am Hinterkopf, muss auch nicht auffällig sein ???)

Es ist kein Lymphknoten

Oder ein Lymphom

Höchstwarscheinlich ist es jedoch eine Reaktion auf einen Infekt. Kann ja auch ein vollkommen ungefährlicher Infekt ohne äußere Folgen sein (außer eben der abwehrversuch des LKs)

dOieGeni*alxe70


krautkopfkonney

nein, der knoten bzw. beide (ein großer und ein kleiner) sind nicht beweglich. warum fragst du?

dFieG:e!nialex70


Blutvergiftung

:-o

N|uk-wNxuk


ich hatte sowas auch mal, in der leiste und da war es nen fetter leicht entzündeter mückenstich am po :-)

dAieGeknialne70


hallo,

jetzt ist noch ein druckschmerz am kiefer an der stelle aufgetreten.

kann da eine entzündung am kiefer sein? :-/

diieGenpialex70


ich glaube, ich habe soeben die ursache entdeckt. oben an seinem zahnfleisch ist es ganz leicht gerötet und ein gelber stippen zu sehen. höchstwahrscheihnlich eine sog. aphte, richtig?

davon können ja auch die lymphknoten anschwellen.

f9ischb-50


Sieht schlüssig aus.

g}olf477_ und_Txim


Jepp, wenn bei mir irgendwas am Zahnfleisch ist, sei es auch noch so winzig (Entzündung), dann schwillt sofort in der Kiefergegend der Lymphknoten an ... ich denke schon, dass es bei deinem Sohn davon kommt.

*:)

k5raut3kopfktonney


Lymphknoten sollten i.d.R. 1-2mm beweglich sein. Absolute Festigkeit ist häufig ein Symptom eine Lymphoms.

Aber zum Glück scheint die Ursache gefunden.

Und ja, bei einer Blutvergiftung schwellen nahe Lymphknoten ebenfalls an.

Beste Grüße, Konstantin

d,ieGexnialxe70


krautkopfkonney

schmerzen diese lymphome denn bei druck?

d*ie@GeniNaxle70


ich habe jetzt mal nachgeschaut. mein sohn hat doch keinen krebs! er ist bomberlgesund.

hallo? gehts noch? ich finde, mit sochen äusserungen sollte man im internet vorsichtiger sein. :|N ein lymphon schmerzt nicht, aber die beiden knoten meines sohnes schon.

g&olf77_uMnd\_Tim


dieGeniale70:

ich beobachte seit Wochen auch einen vergrößerten Lymphknoten bei meinem Sohn (11 Monate) ... er ist irgendwie immer tastbar ... vor Kurzem hatte er ´ne Mittelohrentzündung und da war er richtig groß ... heute hab ich mal wieder getastet und er war bedeutend kleiner ... die Entzündung ist auch weg ... hab gelesen, dass halt manche Lymphknoten einfach tastbar sind und manche eben nicht .... ich werde ihn beobachten und ggf. das nächste Mal mit der Kinderärztin drüber sprechen ... man sollte wirklich nicht gleich das Schlimmste annehmen!

d)ieGeni8ale70


man sollte wirklich nicht gleich das Schlimmste annehmen!

eben. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH