» »

Tochter schämt sich wegen ihrer Scheide

JFunex76


Ich glaube aber, dass Männer eher auf Frauen stehen, dessen innere Schamlippen versteckter sind, weil es ästhetischer aussieht !

Fragen wir sie doch mal...!

S4al$jaxna


Ich glaube aber, dass Männer eher auf Frauen stehen, dessen innere Schamlippen versteckter sind, weil es ästhetischer aussieht !

Fragen wir sie doch mal...!

Ich glaube nicht, dass es einer 11-Jährigen hilft, was Männer ästhetischer finden. Nebenbei gesagt, würde ich meiner Tochter auch nicht beibringen, so zu sein, wie es die Männerwelt bevorzugt. :|N

Mnoeruxs1


Ich beantworte jetzt nicht die Frage, oben ;-)

Das Thema ist Dauerthema in einem anderen Forum.

Weiterhin: Heranwachsende Kinder durch Erwachsene von etwas zu überzeugen, wer kann das?

Deshalb ein Hinweis auf die aktuelle BRAVO, wo gerade 11 Muschi-Typen abgebildet sind,wo bei einer die inneren Lippen stark heraussehen. Das könnte überzeugend sein. Diese Bravo aber nur noch bis morgen erhältlich, dann sind vermutlich die Teile der Jungs dran.

NHala\85


Ich habe mal ein Buch gelesen - da hat er der Auto die Scheide der Frau als Blume beschrieben die sich nach hm streckt und sich für ihn öffnet als wäre er die Sonne ...

Also eine sehr schöne Beschreibung - es gibt bestimmt Männer die das sehr anregend finden.

Ksrause'minnze


@ June

im Sexualitätsforum wirst du einige Fäden dazu finden, da sagen die Männer gewöhnlich, dass ihnen alles recht ist und viele sagen sie fänden ausgeprägte Schamlippen besonders reizvoll. Aber es geht ja auch gar nicht darum, was die Männer finden, sondern was das Mädchen findet.

Vielleicht traut die Kleine sich mit an den FKK-Strand zu kommen oder in die Sauna, irgendwohin, wo sie außer dir ein paar nackte Frauen zu Gesicht bekommt. Das beugt dann auch gleich Komplexen wegen ihres Busens und anderen Dingen, die sich bei ihr gerade entwickeln, vor. Sichtbare innere Labien sind in den Medien doch eher unterrepräsentiert.

Irgendwelche OPs oder Arztbesuche würde ich aber definitiv nicht machen, weil das deine Behauptung, es wäre ganz normal, unglaubwürdig macht. Ich denke, frau söhnt sich im Laufe der Jahre meistens mit ihrer Anatomie aus. Ein paar Vergleichsmöglichkeiten schaden dabei sicher nicht. (Bei the-clitoris bin ich mir nicht so sicher, ob das die Kleine nicht noch etwas überfordert.)

BGackKäpfaele


Das Mädel ist 11, glaub nicht, dass es ihr hilft, was Männer dazu sagen ;-D

Es ist nun mal so, dass größere innere Schamlippen irgendwie auffälliger sind, als wenn man sie nicht sieht und nur die äußeren sehen kann.

Und einem jungen Mädchen wär es wahrscheinlich lieber, dass das so unauffällig wie möglich aussieht. Da muss man sich halt einfach erst mal dran gewöhnen. So wie wenn man es erstmal komisch findet, wenn die Brüste anfangen zu wachsen. Man ist auch unsicher, ob das nun "normal" aussieht.

Ich würd versuchen ihr zu erklären, dass es jede Menge Formen gibt und bei vielen Frauen die inneren Schamlippen größer sind. Das ist nicht hässlicher und deswegen muss man sich nicht schämen.

JVune7x6


Und warum beantwortet Moerus die Frage nicht....?? Und warum sind die inneren Labien in den Medien eher unterrepräsentiert ?!

Weil sie ebend nicht der Schönheitsnorm entsprechen. :-) Kann man drehen und wenden wie man will...

Und es kommt sehr wohl darauf an, was der Mann darüber denkt. Was bringt es einer Frau sich selber schön zu finden, wenn sie bzgl. ihrer Sexualität von einem Mann ausgelacht wird - oder zumindest belächelt ? Mann will ja immer schön höflich bleiben ! o:)

BSackAäYpfelxe


Ich wusste nicht mal, dass es eine Schönheitsnorm für Schamlippen gibt. Wie soll eine 11-jährige auf sowas kommen?

Was bringt es einer Frau sich selber schön zu finden, wenn sie bzgl. ihrer Sexualität von einem Mann ausgelacht wird - oder zumindest belächelt ?

Was will Frau mit so einem vorpubertären Mann? Was könnte denn an Schamlippen so lustig sein? Hab ich noch nie gehört, dass sowas vorkommt.

Sfaljaxna


@ Backäpfele :)^

SJchne~elixppchen


Ich finde es erschreckend, wie wenig Frauen und Mädchen über die weiblichen Sexualorgane wissen.

Die Komplexe wegen angeblich zu langer Schamlippen kommen doch nur daher. Wenn Mädchen und Frauen wüssten, wie viele unterschiedliche Vulva-Formen es gibt, wäre es vielleicht besser. Aber wo sollen sie das lernen. In Zeitschriften und Büchern wird das nicht gezeigt (warum im 21. Jahrhundert noch so prüde Abbildungen gedruckt werden, weiß ich nicht). Allenfall bei pornografischen Bildern kann Frau sehen, wie es bei anderen Frauen aussieht, das ist aber keine Hilfe für eine 11-jährige. Vielleicht ist diese Vulva-Typ-Seite ja eine Hilfe. Von einer OP oder einem Arztbesuch würde ich dringend abraten. Mittlerweile ist die Intim-Chirugie so in Mode gekommen, dass Du wahrscheinlich vor keinem Arzt mehr sicher bist. In DER WELT war letzte Woche sogar eine Seite, wo Schönheitschirugen in Hamburg sich vorstellten, zwei davon bieten Schamlippenverkleinerung in ihrem Katalog an.

Es hilft nur ihr Selbstbewußsein zu stärken, so dass sie lernt ihren Körper zu schätzen.

Schneelippchen

BVackädpfexle


@ Schneelippchen

:)^

S=a2ljana


Und es kommt sehr wohl darauf an, was der Mann darüber denkt.

Welchen Mann meinst du denn ? Wenn du schon so drauf pochst, dass frau dem Manne zu gefallen hat: Auch da sind die Geschmäcker verschieden und, da frau heute auch nicht mehr den Ersten heiratet, muss sie sich dann deiner Logik entsprechend mehrfach im Leben umoperieren lassen: Schamlippen, Brüste, Nase..... und das alles nur, um einem Mann zu gefallen ??? Das kann doch nicht dein Ernst sein??

Männer würden so nie denken!

B1a!ckäpfxele


Stimmt. So ein Schniedel ist auch nicht immer ästhetisch. Aber es gibt auch echt wichtigeres.

K)rauseemignze


Und warum sind die inneren Labien in den Medien eher unterrepräsentiert ?!

Weil sie ebend nicht der Schönheitsnorm entsprechen.

Ich denke eher, weil sie die Blicke auf sich ziehen würden (und das nicht, weil sie nicht normal wären, sondern weil sie eine optische Unregelmäßigkeit in der Gesamterscheinung darstellen), wenn zwischen den Beinen der Frau "nichts" zu sehen ist, dann schaut auch niemand hin. Ähnlich wie man selten erigierte Penisse in den Medien sieht und ich glaube nicht, dass gegen die irgendein Schönheitsideal spricht.

Vielleicht verstößt es auch gegen irgendwelche Pornografiegesetze aus den 50ern.

KXamikpazi0r81x5


Als kleines Mädchen hab ich auch darunter gelitten, dass meine inneren Lippen herausguckten. Vor allem, weil es eben bei ganz vielen gleichaltrigen Mädchen nicht so war. Meiner Mutter hatte ich gegenüber nichts gesagt, habe aber auch manchmal versucht die Schamlippen zu 'verstecken' (was echt nicht sonderlich bequem ist :-/ ).

Mir persönlich hatte es damals viel gebracht, dass meine Mutter mit mir z.B. beim Schwimmen immer in die Gruppenumkleiden für Damen gegangen ist. Viele nackte (vor allem erwachsene) Frauen, da hats auch nicht lang gedauert bis man als kleines Mädchen merkt: moment mal, die sehn auch so aus wie du!

Ich denke, dass mit ihr sprechen und erklären und vielleicht auch zeigen von unterschiedlichen Formen und Farben das Beste ist. Und mit der Zeit bekommt sie bestimmt auch ein besseres Körpergefühl.

Grade am Anfang der Pubertät ist das nicht so ganz einfach, aber es vergeht :-)

An eine OP würd ich überhaupt keinen einzigen Gedanken verschwenden. Wie hier schon beschrieben wurde, wird sie sich nicht wohler fühlen, wenn sogar ihre Mama der Meinung ist, man sollte ihre natürliche Form lieber wegoperieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH