» »

Heimweh

Sik8teXr.gxirl


Hey little maus!

Wie lange fährst du denn nach Frankreich? Is das eine Klassenfahrt?

Ist die Angst bei dir sehr schlimm?

Mir hat es oft geholfen wenn ich früher sozusagen in eine "andere rolle" geschlüpft bin. Ich hab halt so getan als wär ich jemand anders, dem es spaß macht. Klingt komisch, aber vielleicht hilft es wenigstens ein bissl.

Ich fahr übrigens auch nach Frankreich, allerdings etwas früher. In 2 wochen ;-)

lg

Sk8ter.girl

l3itt-le maSus 746


Klassenfahrt ist es nicht eine Fahrt für Jugendliche von "der Kirche" aus^^

Wir fahren eine Woche...7 Tage..Sonntag-Sonntag^^

Hmm....diese "lösung" klingt Intressant ist auf jedenfall ein Versuch wert.

Und wo genau fährst du hin?

Z*JeWny=)A


Halliihaallloo !!!

Nun bin ich aus Berlin zurück ist ja jetzt auch schon eine weile her :) und es war super keine einzige träne... hab zwar ab und zu mal ein wenig heimweh gehabt aber durch die ganze Ablenkung wurde alles Gut !!! Ich bin wirklich stolz auf mich und danke euch allen für die tollen tipps die ich hier bekommen konnte...

Im Oktober werde ich mit meiner firmgruppe in die schweiz gehen allerdings nur für ein wochenende...aber ich habe mir gedahct ich sollt gleich die nächste herausforderung hinterherschieben sonst bekomme ich womöglich wieder probleme :-).

Ich kann allen raten mahct es egal wie viel angst ihr davor habt alles wird letztendlich gut und zeit kann nur vorbei gehn sie wird nie stehenbleiben oder sich zurück drehen :)^

Sgk8te?r.gixrl


@ littlemaus

ich fahr wahrscheinlich nach Orleans.

Ich bin sicher du schaffst das ;-) Wenn du erstmal so ein erfolgserlebnis hattest dann kannst du gar nich mehr genug kriegen das versprech ich dir^^

@ ZJeny=)A

heyy, das freut mich richtig für dich :)*

Ist Berlin vllt sowas wie die "heimweh-heilstadt" ;-D

Bei mir hats ja berlin auch rumgerissen und jetz hab ich kein heimweh mehr^^

Wünsch dir ganz viel spaß in der schweiz!

lg Sk8ter.girl

Z\Jenxy=)5A


Hay Sk8tergirl dankeschön !!! wenn du dieses Forum nicht gemahct hättest hätt ich mein problem vielleicht immernoch ...ich meine ich hatte vor berlin megaschiss aber danach war ich echt mega stolz ...ja Heimwehheilstat:D schon geil

Ich denke es kommt auch einfach darauf an mit wem man wo hingeht und was man erlebt ich hab auch immer schön nach Hase telefoniert das war bei mir ein wichtiger punkt hätte ich das nicht gekonnt wärs glaub schon en problem geworden ;-)

Und an alle die vielleicht noch mit diesem scheiss Problem ein Problem haben ;-D ;-D ;-D

Ihr schafft das allee allle und ihr werdet stolz sein das kann ich euch versprechen doch das schlimmste was ihr machen könnt ist nicht mitzufahren oder bei jemandem nicht zu übernahcten .... denn wenn ihr euch eurer angst nicht stellt dann siehts nicht gut aus ...seit euch mit euch selbst in einem lernt mit diesem heimwehgefühl zu leben als wäre es eine krankheit die ihr NUR Ihr heilen könnt un freundet euch mit ihm an ( auch wenn sich das jetzt total psycho anhört ) es hilft !!!

Ich habe ja auch noch ein etwas mulmiges gefühl vor der schweiz aber ich werds schaffen weil tolle leute mitgehn und weil die zeit ganz schnell vergeht !!!

Und wenn es doch mal wieder ausbrechen sollte , dann komme ich wieder hierher und schreibe mit euch tollen Leuten die das Problem teilen oder geteilt haben .... un auch ich hoffentlich geteilt HABE ^^

Liebe Grüße

Z"JeZnyQ=)A


Ich kann mich noch erinnern an einen beitrag aber ich weiss nicht mehr von wem er war jedenfalls hat sie erzählt man soll sich vvorstellen Heimweh ist wie ein männchen, welches einem auf der schulter sitzt und heimweh verbreitet und man solle sich vor den spiegel stellen und 20 mal oder noch mehr mals einen satz sagen wie : Ich schaffe das, ich bin stark !!! Und auch wenn du weinen musst mach weiter das hilft und hat mir damals auch enorm geholfen .... ich weiss noch genau wie das war ... wenn es jeamnd nicht mehr aushält kontaktiert mich ruhig bei so etwas bin ich bestimmt der richtige gesprächspartner =).

@:)

Shk8ter6.gvixrl


Hey ihr :)

bin zurück von einem seminar.

habe meine ausbildung angefangen und die fahrt soll dazu dienen dass sich alle kennenlernen.

war jetzt sozusagen die probe ob mein heimweh wirklich weg ist. 5 Tage mit leuten verbringen, die ich noch nie in meinem leben gesehn habe.

und es war super :)^

einmal hab ich einen kleinen anflug von heimweh gehabt, das war als ich das erste mal nach der ankunft mit meinen eltern telefoniert hab. allerdings wars nach 2min schon wieder vorbei.

ich hab die tage richtig genossen und wär auch gerne noch ein paar tage geblieben^^

schon komisch, ich hätte nie gedacht dass ich mich so ändern kann.

liebe grüße @:)

Sk8ter.girl

T^oraNk


Ich grabe diesen Faden jetzt nach 6 Monaten wieder aus, schon komisch :) Ich habe alles gelesen und das ist mein Text, ich hoffe ihr könnt mir helfen, wär SEHR nett:

Hallo..

Also, am Freitag fahre ich los, nach Holland [mit meiner Fußballmannschaft]

Es ist nur ca. 2,5 std. entfernt..

Aber trotzdem plagt mich der Gedanke an Heimweh. Ich bin zwar jetzt 13, aber trotzdem habe ich noch Heimweh, und irgendwie war es auch schon immer so : :(v

Ich weiß nicht warum, kann auch keinen genauen Grund dafür nennen, außer das meine Eltern immer nett & liebevoll mit mir umgehen.

Wir fahren am Freitag los, sind dann so gegen Abend da, schlagen dann unsere Zelte auf.

Die Fahrt geht auch nur bis Sonntag, also wir sind Sonntag am frühen Abend wieder daheim.

Aber trotzdem habe ich irgendwie Heimweh, jetzt schon :(

Ich habe mir schon einiges über Heimweh hier im Forum angesehen, und da wurde oft gesagt, man solle sich einen Zettel zusammenstellen, wo man Ängste & deren Bekämpfungen aufschreibt.

So in etwa habe ich den schon entworfen, und vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, weil ich habe die Bekämpfungen noch keinerlei herausgefunden.

Also ich fang mal an mit den Ängsten:

-Abends kann ich mit meinen Eltern dann nicht zusammensitzen, ich kann nicht mit ihnen Fersehen, lachen & reden.

-Weil ich meine Eltern nicht sehe.

-In Holland bleiben wir dann so spät in die Nacht auf (ist ja cool in dem Alter), was ich eigentlich überhaupt nicht finde, ich möchte eigentlich lieber etwas früher schlafen gehen, damit ich den Tag schonmal wieder rum habe. Wenn ich früher ins Bett gehen möchte, wird das sowieso nicht akzeptiert werden und ich will auch nicht zu unserem Betreuer gehen und das 'petzen', ihr versteht glaube ich warum.

In diesm Jahr ist es auch so, dass wir nicht Fußball spielen, was ja eigentlich den größten Teil der Ablenkung darstellt.

Das war's! Ich hoffe & freue mich auf Tipps bzw. Bekämpfungen.

Ps: Mein Cousinc fährt auch mit!

TQo.rqaxk


Weiß echt keiner was? ":/

Schade :-(

HkypeMrioxn


Schau mal in deinen anderen Faden ;-)

ZZuckeGrschrnute9x4


Hey alle zusammen !

Ich hab das gleiche Problem wie du Ritanermuri.

Ich bin 15 und werde heuer 16 und habe brutales Heimweh.

Ich kann nicht einmal bei einer Freundin die 1km weiter weg wohnt von mir übernachten. Ich bin wirklich am verzweifeln. Nächstes Jahr habe ich auch Abschlussfahrt und ich weiß nicht ob ich mitfahren kann. Ich bin mir auch nicht sicher woher mein Heimweh kommt. Ich war als ich so 4 Jahre alt war auf einer Kur gegen Neurodermitis in Amrum an der Ostsee oder so. Wenn ich heute davon rede, dann muss ich nur weinen, weil das sooo schlimm war. Mein Mutter war zwar dabei aber die ganzen Betreuer waren die Hölle und meine Mutter war auch nicht oft da. Meinen Vater hab ich nur alle 2 Wochen gesehen und zu Hause war ich einen Monat nicht.

Bei mir ist es genau so, wenn meine Eltern dabei sind, kann ich auch alles machen, da gehts mir richtig gut. Aber ich meine HALLO ich bin fast 16 und kann nirgendwo übernachten.

Ich hab auch schon mal eine "kleine" Therapie probiert. Über 4-5 Stunden, aber ich hab sie abgebrochen, weil ich das Gefühl hatte, dass es nichts bringt.

Mein ihr es bringt was, wenn ich noch einmal für 2 Tage nach Amrum(Kur) fahre?

Bitte helft mir ! :°(

bRlue Oherxo


Also ich bin 14 Jahre alt und kenne das Heimweh sehr gut. Mit 2-4 Jahren konnte ich überall bleiben wo ich wollt und ich hatte kein Heimweh, aber ab 5 Jahren als ich eine Nacht im Kindergarten verbringen musste hat sich das Blatt gewendet. Mein Problem war ab da, dass ich alleine in meinem Zimmer lag ( da ich keine Geschwister habe ) kein Schnarchen oder laute Geräusche hörte. Das war mir dann alles vertraut und ich konnte nicht beim kleinsten Ton schloße afen. So auch in der Kindergartennacht. Dann kam die Hauptschule und wir hatten die ersten mehrtagigen Ausflüge. Es waren 3 Tage weg von zuhause. Ich hatte vorher schon so große Angst,also ging ich zu meiner Mama und redete mit ihr darüber. Sie gab mir mut und redete mir immer gute Dinge zu, und sie gab mir Tipps wie ich nicht an zuhause denken muss. So kamen die Ausflugstage und ich hatte sie sehr gut gemeistert. :-) ein Jahr darauf fuhren wir in die Wintersportwoche ( EINE GANZE WOCHE ), und ich hatte schon PANIK bekommen, vor aller Angst. Meine Mama redete mir Wochen gut zu und gab mir immer Tipps bis sie meine gejammere nicht mehr hören konnte. Meine Entscheidung wahr dass ich mirfahre. Diese Woche war der größte HORROR in meinem ganzen Leben. Ein Jahr darauf fuhren wir in die Sommersportwoche ( auch eine ganze woche ) dort fuhr ich mit einem sehr großen Mulmigen Gefühl hin. Aber dieße Woche hatte das Blatt zum zweiten Mal gewendet. :-) :)z :)^ nach dießer Woche kam die Salzburgwoche. Wir fuhren alle nach Salzburg. Dort habe ich wieder alles gemeistert ohne ein eiziges Mal an zuhause zu denken. Und dann kam die Abschlusswoche. Die war der HIT, wir haben an drei Tagen durchgemacht ( natürlich nicht hintereinander ) aber ich kann es nur empfehlen.

Also mein Tipp an dich ist:

Fahre mit- weil es ist nur einmal und du kannst so viel Spaß mit deinen Freunden haben das du gar nicht mehr an zuhause denken musst. ES wird sicher ein großer Spaß

Viel Glück :)^

Z~uckenrsbchnHute94


hallo blue hero !

genau das ist das problem ich bin schon bei soo vielen dingen mitgefahren und habs nie durchgehalten.

ich kann einfach nirgens übernachten. wenn ich heim will, dann will ich heim und dann kommen mir sofort die tränen. wenn ich irgendwo übernachten möchte, dann beherscht mich dieses gefühl das is so schlimm ich weiß nicht ob sich das wer vorstellen kann. seit meinem 6ten lebensjahr versuchen meine eltern alles, dass ich iwo übernachten kann ich hab ne therapie angefangen war oft bei der heilpraktikerin und meine eltern reden mir gut zu. es geht einfach nicht!

trozdem danke !

liebe grüße.

TWor*ak


Hi ! :-)

Alsooo vor 'nem halben Jahr hat ich hier schon mal reingeschrieben, da ich vor der Abreise eines 2/3- tägigen Zeltlagers fürchterliches Heimweh hatte ;-)

Als ich da war, hatte ich da Heimweh? – Nein

Warum nicht? – ABLENKUNG, Ablenkung ist das A und O bei der ganzen Sache!

Demnächst fahre ich mit meiner Klasse in den Ski-Urlaub und das nicht zu knapp.

Das Wetter draußen ist derzeit sehr mies & die Sonnenstrahlen kommen kaum an...

Das sorgt natürlich nicht gerade für gute Laune, dennoch freue ich mich ! :-D

Gaaanz tief in mir drin ist es so, dass ich denke " Ich will nicht " ...

Aber den Kick hab ich letztens von meinem Vater bekommen :-D

Also meistens ist es so, dass wir Kinder & Jugendliche nicht weg wollen, weil wir sehr stark an unsere Eltern gebunden sind, sie sind im einen unsere Vorbilder und im anderen unsere größten Freunde :)z (Manche denken anders, aber mit wem hast du jemals mehr über Probleme gesprochen?)

Ich bin – Ich geb's ehrlich zu ein "Schmusekind" – Doch ich habe mich damit abgefunden, dass ich langsam erwachsen werde und das, das Schmusen ein Ende haben muss!

Mein Vater sagte letztens zu mir- "werd erwachsen".

Das hat mir 'nen richtigen Kick gegeben. :-o

Er hätte nach seiner Klassenfahrt angefangen sich richtig für Mädchen zu interessieren & das Familie nur Nebensache war ;-D

Da mein Vater in meinem Leben eine " Vorbilds-Rolle " spielt, hat es mich so motiviert, dass ich – wenn mich die Heimweh vor der Abfahrt plagt – an nichts anderes dachte als erwachsen zu werden..

Wenn du Heimweh hast, denk an was gaaanz schönes ( was nichts mit deiner Familie zutun hat ;-) ).

Das motiviert oft & du schöpfst gute Gedanken.

Noch etwas..

Du bist nun also angekommen an der Herberge / am Hotel, und du und deine Klassenkameraden verteilt/verteilen sich auf die Zimmer.

Du bist hoffentlich mit deinen Freunden auf einem Zimmer. ( auch wenn nicht, lies weiter ;-D )

Nun gut, jetzt gibt's zwei Optionen, die erste ist, du bist mit deinen Freunden auf einem Zimmer und abends sitzt ihr gemütlich in euren Betten und sprecht, spielt, lest ;-D

Entweder ihr seit erschöpft und schlaft nach einiger Zeit ein, oder ihr bleibt eben bis tief in die Nacht auf – auch kein Problem, denn Nachts vergeht die Zeit wie im Fluuuuge :-D

Zweite Möglichkeit ist diese, dass du mit weniger gut bis überhaupt nicht befreundeten Leuten auf einem Zimmer bist. Na und?

Auch gut, dann habt ihr nicht viel zu reden & schlaft schön früh ein, dann ist der Tag rum und der nächste tolle Nachmittag wartet schon auf dich :)*

Wenn dich das Heimweh überkommt, denk mal so: " Wo wär ich jetzt, wenn ich Daheim wäre? "

Und? ich wette mit euch, ihr wärt nicht bei eurer Mutter auf dem Schoß oder im Arm.. ;-D

Also doch gar nicht so schlimm oder?

"Gleich seit ihr wieder Zuhause" – Denk dir :)_

Auch wenn es erst in 1 Woche, in 2 oder 3 Wochen soweit ist, nenn's einfach "gleich".

Also allen Kindern und Jugendlichen oder sogar Erwachsenen mit Heimweh dadraußen wünsche ich einen supertollen Urlaube / eine supertolle Klassenfahrt ! :)*

Ihr schafft das!

Wenn ihr wieder Zuhause seit und denkt euch "Man, ich hatte verdammt starkes Heimweh, dass ich kaum was unternommen habe :(v"

Das würde euch ech nicht gefallen ! ]:D

Alsoooo Tschüssi und Machts gut ! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH