» »

Behandlung-spät pubertär

M1aus9x0


Hey,

also ich find dass super wenn du nicht so viele Haare hast. Bart mag ich eh nicht und viele Haare auf der Brust sind mir ein Graus. Ich kenne eigentlich keine Frau die auf viel Haar steht! Also bitte mach dir keinen Kopf. Ist ehr ein Vorteil würde ich sagen :)^

Maus

a?nonlymusxx


schön dass ein weibliches wesen das so sieht :) da fühlt man sich gleich besser ;-)

a`no2nymxusx


gibts denn jemanden der das gleiche problem hat/hatte? :|N

aAnontymusxx


??? ???

a)nony!mus6x


up ? :D

agnoXnymAusx


juhu, genau ein monat vergangen, getan hat sich nichts.

war heute beim arzt, der hat gesagt, meine hormonproduktion scheint absolut in ordnung zu sein, penisgröße und hodengröße ist total normal, und fragte mich ob ich wie ein bär aussehen will, dass ich bis zum 21. lebensjahr noch wachse und viele in meinem alter noch keinen richtigen bartwuchs haben.

ich werd mir wohl aber trotzdem nochmal den rat eines anderen arztes einholen, man weiß ja nie, außerdem will ich nicht, dass gleichaltrige mädchen denken ich sei unreif :(.

Ich hoff ja n bisschen drauf, dass mir doch irgendeiner hormone verabreichert ...

Lhil uexn


Ich denke du solltest auf deinen Arzt hören, der wird da schon Recht haben. Zumindest finde ich deine Größe (Körper & Glied ;-)) voll in Ordnung und ich kann mir auch nicht vorstellen das andere Mädels anders drüber denken. Allerdings, wenn du noch eine 2te Meinung möchtest, dann tu das.. selbst wenn du nur dein Gewissen beruhigen möchtest.

Achja und ob "reif" oder "unreif" wird nicht von deinem Bartwuchs o.Ä. abhängig gemacht, sondern von deinem Verhalten. Ich kenne dich zwar nicht, aber schreibtechnisch schätze ich dich schon reif ein.

Wie die Anderen schon geschrieben haben: Sei froh das bei dir die Behaarung noch nicht so krass ausgeprägt ist und genieß die Zeit noch :)z

a;nonymxusx


das problem sehe ich auch eigentlich nicht darin, dass ich nicht zufrieden mit meiner behaarung bin, ich finde es eigentlich gut so wie es ist, und bin froh drübe rmich nicht jeden tag rasieren zu müssen. Trotzdem denkt man drüber nach und vergleicht sich mit anderen, jüngeren Leuten, die schon viel Behaarung haben und fragt sich, ob man irgendwie unreif ist. Anderseits könnte ich mich nie mit der Altergruppe(ich spreche von 14-15 jährigen) abgeben, alleine weil meine schwester so alt ist und ich wiß wie kindisch man da noch ist.

Trotzdem eine ziemlich schwierige Situation für mich.

Lyil uen


Ja glaub ich dir auch gerne, du sollst dich ja auch nicht mit Jüngeren abgeben, wenn du das nich möchtest ;-)

Also ich kann nur sagen das ich deine Entwicklung normal finde. Es gibt kaum 17 Jährige die ich kenne die überhaupt Bartwuchs haben oder sonstwas...

Es gibt eben welche die schneller sind (eben solche mit denen du dich vergleichst) und eben welche die ganz normal sind.. und ich bin der Meinung das du ganz normal bist @:)

P:s. ich bin 19, daher kenn ich auch einige die 17 sind ;-)

e5lamaxr


war mal der kater hats doch schon erwähnt - die dinge, die du zur "reifegradbestimmung" benutzt, sind von mann zu mann schlicht unterschiedlich ausgeprägt. es kann also durchaus sein, daß es das in punkto behaarung so ziemlich für dich war, völlig egal, ob da jetzt noch 10 jahre vergehen oder nicht.

für mich hört sich das ganze jetzt nicht so furchtbar unnormal an, und erst recht nicht so, als würde jeder mensch, der dich ansieht, dich erst mal für unreif halten.

ich hab auch nen kumpel, der mit 22 sehr, sehr spärlich behaart ist. bei dem ändert sich vermutlich auch nichts mehr. trotzdem würde ihn niemand für unreif halten.

deine körperliche reife ist vermutlich einfach anders als die, die du dir so als ideal augeguckt hast.

awnoEnymuxsx


wie schon in anderen threats angesprochen habe ich ja auch schon alkoholkonsum mit der entwicklung in verbindung gebracht, nur dummerweise hab ich vergessen meinen arzt darauf anzusprechen, und ich mach mich jetzt hier schon wieder zu viele gedanken drüber..

meint ihr ich sollte nochmal hingehen? macht mir echt gedanken!

s#pyx 76


Regelmässiger oder "wochenendlicher" exessiver Alkoholkonsum kann, vorallem in diesem Altern, NIEMALS gut sein, egal ob es die Entwicklung des sichtbaren Körpers oder des Gehirns geht.

Just my 2 cents.

aDnon[ymuxsx


darüber bin ich vollkommen im klaren, das stell ich auch garnicht in frage.

sepy 376


ok... ansonsten finde ich deine Entwicklung nicht wirklich auffällig. Manche sind mit 15 schon so behaart, wie man es eher von einem 18-19 Jährigen erwarten würde, bei anderen fängt es erst mit 20 richtig an -- ich selbst hatte zwar mit spätestens 14 schon sehr deutliche Arm- und Beinbehaarung/-waldung, nennenswerte Brusthaare kamen aber erst jenseits der 20 auf.

a:nony[musxx


das mit dem alkohol ist bei mir eine scheiß angelegenheit. Einmal leicht angeheitert denke ich nicht mehr wirklich darüber nach und trinke auch gerne weiter. Aber das bedürfnis zu trinken habe ich nicht! ich trinke nur mit freunden, und die trinken auch immer gut, hier auf dem lande ist es eher schwer leute zu finden die nichts bzw wenig trinken als welche zu finden, die sich jedes wochenende so wegsaufen, dass nichts mehr können( zu solchen leuten zähle ich mich aber längst nicht!) ich würde von mir selbst auch sagen, dass ich das trinken sofort sein lassen könnte, der anreiz unter freunden ist jedoch sehr hoch. aber von nun an werd ichs ganz sein lassen, im prinizip hat das zeug ja doch keine vorteile..

ich denk ich werde trotzdem nochmal mit meinem arzt reden, dann hab ich gewissheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH