» »

Rachenscharlach

G7lowfe2x007 hat die Diskussion gestartet


Heute ist bei meinem 2 jährigen Sohn Rachenscharlach festgestellt worden obwohl er noch gar keine typischen Anzeichen dafür hat wie z.B. Ausschlag. Er hat Halsschmerzen, hohes Fieber bis 39,9 Grad und Husten. Das Fieber bekomme ich trotz fiebersenkende Mittel nicht runter. Kann mir jemand sagen was ich außer Antibiotikum (habe ich bereits vom Arzt verschrieben bekommen) sonst noch für die kleine Maus tun kann? Und ob ich meine 5 jährige Tochter trotzdem in den Kindergarten bringen darf (wegen der möglichen Ansteckungsgefahr)?

Über zahlreiche Antworten wäre ich sehr dankbar. {:(

Antworten
t]weetyS20fcxe


Hallo

mein kleiner (5) hatte bereits 2x Scharlach schlimme sache zumal das ganz arg weh tut. Scharlach verläuft bei jedem Kind anders es muß nicht immer Ausschlag etc dabei sein...wir hatten einmal nur die haslschmerzen ohne Fieber etc.....beim 2. mal auch kein Fieber aber dann ausschlag, rote himbeerzunge und haslschmerzen.

Im Prinzip kann man nicht viel tun außer Fiebermittel und Penicillin ...das AB sollte eigentlich schnell wirken und es sollte ihm bald besser gehen. Ich habe meinem kleinen eis zu essen gegeben und viel flüssigkeit(was auch bei Fieber wichtig ist)

Zum Geschwisterkind ob es in Kiga darf sollte der Kia befragt werden...normalerweise ist Scharlach nur 24 Std lang ansteckend....dennoch auch wenn man Scharlach kann man es immer wieder bekommen

Gute Besserung

VXi'o3x8


sobald man mit der Penizilintherapie beginnt können die Kinder nicht mehr anstecken.

Oder waren es zwei Tage.

Ich glaube man soll das Antibiotikum 10 Tage geben, also in diese Zeit durfen sie nicht in KiGa.

Wir hatten alle auf einmal Scharlach. Teilweise mit Fiber.

Wir haben auch Hals gekühlt und viel ruhe gehabr.

ich hab in einem Jahr fünf mal gehabt.

Das war ganz schlimm.

Alles gute für deine kleine süsse.

es muss jeden Tag besser werden

S{triAckSoecRkchenx02


scharlach ist 3 tage anteckend enn man AB gibt

SvtrXickStoeck}che[n0x2


also nach den 3 tagen können sie wieder in den kindergarten gehen,wenn sie fieberfrei sind

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH