» »

"Frederike hat Busen"

F)redUerikre&Maxma hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß nicht genau, ob ich in diesem Forum mit meinem Problem richtig bin... Ich habe auch überlegt, ob ich es vielleicht unter "Kinder- und Jugendmedizin" oder unter "Schönheit und Wohlfühlen" posten sollte... Na ja, sei's drum...

Mein Problem: Gestern ist meine Tochter Frederike (9) heulend aus der Grundschule nach Hause gekommen und mir in die Arme gefallen... Was war passiert? Sie geht in eine vierte Klasse und während der Deutschstunde, die nach Sport stattfand, hat ein Junge auf das Arbeitsblatt seines Nachbarn "Frederike hat Busen" gekrickelt, der vor Wut aufgesprungen sein soll und laut gepetzt hat. Daraufhin gab es natürlich schallendes Gelächter und die Lehrerin hat nach dem Schuldigen gefragt, der zwar - laut Frederike - offensichtlich war, aber eben seinen Fehler selbst zugeben sollte. Hat er aber nicht. Darauf hat die Lehrerin die Stunde abgebrochen und von den Schülern Schriftproben gefordert. (Klingt nach "Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann, war aber wirklich so!) Jedenfalls hat sie den Kindern, die alle einen Satz ("Im Herbst sind die Blätter braun.") aufschreiben mussten, erklärt, sie habe aus der Schrift den Schuldigen erkannt und den Jungen dann vor der Klasse genannt. Dem war es natürlich superpeinlich, aber weiter etwas ist nicht passiert (soweit ich weiß).

Für Frederike war das ganze ein Horror, erstens wegen des Satzes überhaupt, und zweitens, weil sich alle so ausführlich über den Rest der Stunde mit ihr "als Problem" (so sieht sie es jedenfalls) beschäftigt haben.

Zum körperlichen Hintergrund: Frederikes Brust ist tatsächlich schon ein bisschen entwickelt, wenn sie beim Sport ein T-Shirt anhat, kann man manchmal ihre vergrößerten Brustwarzen sich abzeichnen sehen, ihr wirklich minimaler Brustansatz ist auch eher spitz, so dass es schon ein bisschen auffällig ist. Bei anderen Kindern ihrer Klasse habe ich das Einsetzen der körperlichen Entwicklung noch nicht beobachtet, zumindest nicht bei den Klassenkameradinnen, die zu uns zum Spielen kommen.

Eigentlich finde ich das ganze gar nicht so fürchterlich dramatisch, aber Frederike fühlt sich total blamiert und war heute nur mit Mühe überhaupt dazu zu bewegen, in die Schule zu gehen... Natürlich mache ich ihr Mut und hoffe, dass sie bald auch auf ihren Körper stolz sein kann...

War von euch jemand schon einmal in einer ähnlichen Situation? Sollte ich mit der Deutschlehrerin oder der Mutter des Jungen einmal sprechen? Eigentlich denke ich ja, die Sache ist jetzt so gelaufen, wie sie gelaufen ist und reden nützt gar nicht mehr so viel... (Und für den Krackelfritzen ist die Situation ja auch nicht so toll...)

Kennt ihr das Problem? Was würdet ihr tun?

Danke & liebe Grüße!

Antworten
pclauKdeDr6


Ich kann mich dran erinnern, dass meine jüngere Schwester mir, wie sie in der vierten Klasse war, mir auch mal erzählte, dass die Petra unten schon schwarze Haare dran hätte. Das war auch sehr früh und sie wollte das wohl unbedingt los werden.

Das Thema war damit aber erledigt. Deine Tochter muss sich halt selbst erst noch an diese Situation gewöhnen. Zuviel mit anderen reden halte ich nicht für sinnvoll.

SsilberKmNoKndauxge


Mama von Frederike,

lass die Sache sacken. Die Kinder reden morgen auch wieder von was anderem. Aber:

Geh mit einer Tochter einen BH oder ein Bustier kaufen ! Beziehungsweise mache ihr den Vorschlag. Vielleicht fühlt sie sich dann wohler.

LG Silbermondauge

NCigh?tDanxcer


Wie geht es denn Deiner Kleinen? Hat sie den Schreck überwunden? Ist sie noch lange Gesprächsthema in ihrer Klasse gewesen?

Ich glaube, ich würde auch versuchen sie zu beruhigen, ihr sagen, dass sie sich doch freuen kann, dass sie schon ein bissl Busen hat und die Mädchen vielleicht schon neidisch sind - und die doofen Jungs soll sie reden lassen! ;-)

Mit dem Kauf eines kleinen BHs wäre ich eher etwas vorsichtig - nicht das Deine Tochter denkt, sie hat jetzt etwas, was sie verstecken muss...

Alles Gute für Euch!

Gnamour]Lady


Ich glaube auch, es ist besser, wenn man mit dem BH kaufen noch wartet, bis sie selber dazu steht und stolz drauf ist..

Und am besten auch, bis das Thema in der Klasse vergessen ist.

Weil vorallem in Sport sehen die anderen Mädchen das ja auch beim umziehen und dann gehts vllt wieder von vorne los...

Mzoesru#s1


...es ist unfassbar, wie eine Lehrerin aus einem kleinen, völlig harmlosen Jungenstreich eine kriminalistische Nummer macht. Nur sie allein ist schuld, dass die Tochter so vorgeführt wurde.

J"uliza_a<m_jStraxnd


unglaublich .... und sowas nennt sich PÄDAGOGE -.-

die hat wohl zu viel sherlock holmes gelesen ... selbst ich , 12. klasse päda LK weiß wohl das das die sache bestimmt nicht besser macht ???

hoffentlich kommt frederike schnell damit klar, und ist bald stolz auf ihren busen :) der kleine kritzler wird sich spätestens in der pubertät drüber ärgern :-p

F_redeXrike&xMama


@ NightDancer und Silbermondauge

Es stimmt schon, die Situation hat sich wieder entspannt und in der Klasse wird wieder über anderes diskutiert, gestritten und gelacht.

Es war wirklich richtig, lieber keinen "Aufstand" zu machen und nur mit Frederike allein zu sprechen... Den Kauf eines Bustiers habe ich ihr angeboten, aber sie wollte auf gar keinen Fall! Im Sportunterricht allerdings zieht sie jetzt in jedem Fall ein zusätzliches Unterhemd drunter - ist ja ohnehin inzwischen ziemlich kalt - und hat verstanden, dass ein allzu sorgloser Umgang mit den eigenen "Reizen" die Jungen irgendwie verwirrt...

Was mich ärgert, ist allerdings weiterhin ihre Lehrerin, die auch in anderen Fällen immer wieder dazu neigt, Kinder vor der ganzen Klasse bloßzustellen, etwa indem sie öffentlich nennt, wer in einer Klassenarbeit die einzige "Sechs" geschrieben hat oder wessen Eltern sich über zu viele Hausaufgaben beschwert haben. Na ja, aber das gehört schließlich nicht in dieses Forum. - Und ich finde einige PMs, die ich hier bekommen habe, komisch, in denen es heißt, ich solle nicht so einen Wind machen und es sei normal, dass Kinder sich mit dem Stand ihrer körperlichen Entwicklung gegenseitig aufziehen. Ich finde, zumindest in der Schule müsste den Kindern klargemacht werden, dass man so etwas eben gerade nicht tut!

Jedenfalls vielen Dank für eure Hilfe und Kommentare!

LG

Mcoexrus1


Das Bloßstellen einzelner Kinder ist m.E. nicht zulässig. Bei Klausuren bspw. im Universitätsbereich werden auf den Ergebnis-Aushängen keine Namen genannt, sondern nur die Studierenden-Nummern.

Wenn ich ein Kind in der Schule hätte und die Revanche der Lehrerin auf eine Beschwerde fürchten müsste, würde ich vermutlich anonym und mit allgemeiner Beschreibung Beschwerde beim Schulamt führen. Es gibt doch, glaube ich, Fachberater für jedes Fach, die mehrere Schulen betreuen.

Den Bösewichtern unter den Lehreren muss man m.E. mit Courage entgegentreten. Die werden mit steigender Senilität immer unangenehmer und müssen rechtzeitig in den Ruhestand geschickt werden.

M/ichaH 18M0f4


Hab den FAden verfolgt, weil ich selbst wohl bals eine Tochter im "busenfähigen "Alter habe. War echt kein kluger Schachzug von der Lehrerin. Das mit dem Blosstellen ist nicht ok, das muß man ihr auch mal sagen - genau so wie das ausplaudern von Zensuren, das ist nicht rechtens. Auch ihre Art mit Kritik seitens der Eltern umzugehen find ich mehr als fragwürdig. Ich würde das mal an einem Elternabend ansprechen, in offener Runde, sicher betrifft das nicht nur dich.

N+ightHDan,cexr


Tochter im "busenfähigen "Alter

das klingt klasse! ;-D ...aber ist deine Tochter nicht erst 8?? Dass Mädls immer füher sich entwickeln hab ich hier ja schon gelernt - aber jetzt sag mir bitte nicht, dass das Brustwachstum schon bei 8jährigen einsetzen kann, oder ???

M|ic~ha 1Z804


Nein, hat es nicht. Sie geht in eine Familienklasse - ist also mit den 4. Klässlern zusammen in einem Klassenzimmer. Und in der 4. Klasse ist "Busen" definitiv schon ein Thema. Oh Mann, das geht alles sooooo schnell. :-/

N|ightD'ancPer


ich versuche mich gerade zu erinnern..... :-/

Hatten zu meiner 4.-Klasse-Zeit die Mädchen schon Busen ??? :-/

Ich glaube Nein! Oder wir braven Jungs haben einfach nicht darauf geachtet! o:)

;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH