» »

Wie Kind auf CT Untersuchung vorbereiten?

vSlineder


x:) :)_ HERZLICHEN DANK Prinzessin 1987

x:) :)_ HERZLICHEN DANK Lilie 87

Danke für euren lieben Worte, die tun mir immer sehr gut.

Uns ist ein sehr großer Stein vom Herzen gefallen, das alles in Ordnung ist, also ich meine

das nichts ernstes gefunden wurde.

Mir ist schon klar das, ein zu hoher Blutdruck sehr gefärlich ist, und viele Folgeschäden hat.

Ich/wir werden die kommenden 2 Monaten hart an alternatieven möglichkeiten Suchen und Arbeiten.

Dann haben wir wieder einen 24std Blutdruckmessungs Kontrolle.

Wenn die werte dann noch so sind wie die letzten 2 Monaten, dan möchten die Ärzte Medikamente geben.

Wer Tipp´s für mich hatte, gerne her damit.

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

v/litnd&er


Die Warte Zeit bis zum Endbefund war sehr Nervenaufreibend.

Gestern bei meinem drängen, endlich die Papiere haben zu wollen, mußte ich mich sehr zurückhalten.

Wenn bei dem ergäbniss etwas nicht in Ordnung gewesen were und sie hätten uns nicht verständigt

da were ich gestern wohl sehr explodiert. Das ist noch nett ausgedrückt.

>:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH