» »

Mein Kind spricht noch nicht

AvSD


An "bärätätzli"

Hallo,

die Aussage "das kommt schon, mittlerweile quassle ich immer ..." ist ziemlich abgedroschen und einfältig. Aber bei diesem Namen "bärätätzli" kann wohl nicht mehr bei rüberkommen?! Es sei nur verziehen, daß Du ein/e Schweizer/in bist.

A;SxD


Hallo dasissja,

mein Enkel geht seit 1,5 Jahren zur Logopädie - ohne wesentliche Verbesserung.

Hallo Prinzessin-Castrop,

Du solltest die Beiträge evtl. etwas aufmerksamer lesen, dann wüßtest Du, daß mein Enkel schon sämtliche Ärzte durch hat und organisch gesund und auch sonst altersgerecht entwickelt ist. Also nicht mit Deinem Kind vergleichbar. Freut mich aber, daß Dir bzw. Deinem Kind geholfen werden konnte. Weiterhin alles Gute!

A3SHD


Hallo Beat,

ich habe das Amt gefragt und nicht nur das Amt. Ich habe eine Dienstaufsichtsbeschwerde über die schlampig bzw. nicht arbeitende Kollegin vom SozAmt an das zuständige Dezernat gemacht - noch keine Antwort. Außerdem habe ich an den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst die gleiche Beschwerde geschickt. Von da ist mir schon Antwort zugegangen - bla bla bla, wollen sich nach dem Stand der Dinge erkundigen. Hat mich nur noch wütender gemacht. Als ob wir nicht schon genug an theoretischen Erkundigungen hinter uns hätten. Was soll man da noch tun? Da kann man nackt Kopfstand machen und es ändert nichts. Ämter und Behörden eben. Wir sind so ziemlich ratlos jetzt.

d!acsi`ssxja


Hallo ASD

leider ist es nicht einfach, quasi als Ferndiagnose über den Sprachentwicklungsstand des Kindes und mögliche Therapieschwerpunkte bzw. die aktuelle Therapieform zu machen..

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man manchmal sehr langwierige Therapien hat..ist immer abhängig von der Ursache, vom Therapiefrequenz,-dauer, Mitarbeit der Eltern (werden sie einbezogen oder nicht bzw. ist es realistisch Hausaufgaben zu verlangen, wenn die Eltern arbeitstechnisch so eingespannt sind, daß einfach die Zeit fehlt) schön ist es, wenn die Logos den Eltern Anregungen für zu Hause mitgeben, leider aber nicht immer realisierbar..

die Aussage "seit 1 1/2 Jahren und nichts hat sich getan" ist schwierig zu werten, weil ich nicht weiß, was die Kolleginnen da machen bzw. wie der Sprachstatus vom Kind ausschaut..aber die dürften doch die Eltern eigentlich immer über ihre Ziele und die durchgeführten Übungen informieren-so kenn ich das jedenfalls..(wenn ich manchmal in Aufnahmen von vor einem Jahr reinhöre, merk ich oft erst, was mit dem Kind schon erreicht worden ist..durch regelmäßigen Kontakt, fehlt auch irgendwann der Bezug und vergleich zum Anfangsstand..dann merk ich erst, was das Kind schon alles gelernt hat :-) )

aber ich merke auch, daß es mittlerweile in dem Tread um mehrere Kinder geht..ich hoffe, ich verwechsel nix..

dJasEisxsja


ups, hab paar Wörter vergessen und mich in grammatischen Formen vergriffen..sorry

Korrektur: leider ist es nicht einfach, quasi als Ferndiagnose Aussagenüber den Sprachentwicklungsstand des Kindes und mögliche Therapieschwerpunkte bzw. die aktuelle Therapieform zu machen..

und tausche ein "vom" gegen ein "von"

F.lab2b[er\24


hallo

Das ist noch alles im Rahmen ich habe erst mit 3,5 Jahren angefangen zu sprechen.Meine Eltern sind auch damals vom Logopädie zum anderen mit mir gerant.

d"asisFsja


@flabber

wie gesagt: kein Kind ist wie das andere und wo das eine erst spät anfängt, hat das andere vielleicht richtige Probleme, die sich u.a. in der SPrache zeigen..insofern ist es sehr schwer, pauschal zu unrteilen..

s{abXine_lxodi


hallo carry

meine Tochter wird jetzt im Oktober 2 Jhar und vomn Sprechen hielt sie bis vor kurzem auch nicht viel. Der Sohn meiner Freundin ist nur 4 Wochen älter und quasselt seit einem halben Jahr alle nach und bildet auch schon richtig kleine Sätze da kann man echt verrückt werden. Nun ist meine Tochter vor 3 wochen in die Kita gekommen und jetzt spricht sie ohne Pause echt wahnsinn . Mein Großer mittlerweile 7 Jahre hat auch sehr zeitig gesprochen das ist wohl von Kind zu Kind verschieden die eine können schneller laufen die anderen werden schneller trocken und andere quasseln rascher..............hab einfach Geduld und mach Dich nicht verrückt das wird schon werden und geht nachher ganz schnell lg sabine

Mpor~ga=nax1984


@ carrys

Hallo, mach dir mal keine Sorgen meine Megan ist jetzt schon 2 Jahre und 2 Monate und sprechen tut sie auch nicht richtig. Einzelne Wörter, ja, aber mehr auch nicht. Und mein Kinderarzt meint auch ich soll mir keine Sorgen machen, zumal sie 2 sprachig aufwächst.

AxSD


Hallo,

ich mal wieder - die Oma. Die meisten hier sprechen von ihren Kindern im Alter von ca. 2 - 3 Jahren. Da haben wir auch noch nichts Böses gedacht. Aber nun mit 4 1/2 Jahren wird es doch langsam kritisch und ein Spracherziehungskindergarten ist wirklich von nöten.

"dasissja" - wenn nach 1 1/2 jähriger Logopädie nicht wenigstens 5 Wörter mehr als vorher Stand der Entwicklung ist, kann man doch nicht wirklich von Fortschritt reden, oder?! Und es sind nicht mal 5 Wörter - richtige Wörter -, die er gelernt hat.

Ein Fortschritt gegenüber meinem letzten Beitrag vom 02.09. gibt es aber: Die Dienstaufsichtsbeschwerde, die ich gemacht habe, hatte Erfolg. Mein Enkel kann nun ab Oktober in diesen Spracherziehungskindergarten. Gott seis getrommelt und gepfiffen, sagt man so schön. Nun hoffen wir alle, daß es aufwärts geht. Ich werde berichten.

AOSD


Hallo Morgana1984

Auf den Satz Deines Kinderarztes, Du sollst Dir keine Sorgen machen, willst Du Dich wirklich verlassen? Hoffentlich bist Du da nicht verlassen. Lies mal alle Beiträge zu diesem Thema, dann wirst Du merken, daß eine solche Aussage sträflich ist - finde ich jedenfalls. Man kann sich auf niemanden als auf sich selbst verlassen und nichts unversucht lassen und sich vor allem nie und nimmer auf die Aussage eines einzigen Arztes verlassen. Nun gut, Dein Kind ist erst 2 Jahre, aber das war mein Enkel auch, als wir anfinden, darauf aufmerksam zu machen. Und?! Es hat über zwei Jahre gedauert, bis wir endlich die Aufnahme in diesen Spracherziehungskindergarten erreicht haben. Zwei ganze Jahre wurde das Kind ärztlicher- und staatlicherseits in der Entwicklung gehemmt. Klingt vielleicht sehr krass, ist doch aber so.

d%asiZsEsja


wenn nach 1 1/2 jähriger Logopädie nicht wenigstens 5 Wörter mehr als vorher Stand der Entwicklung ist, kann man doch nicht wirklich von Fortschritt reden, oder?! Und es sind nicht mal 5 Wörter - richtige Wörter -, die er gelernt hat.

meine Anwort: nein, kann man nicht von Erfolg sprechen!!

würd mir Euer Kind gern mal anschaun, aber Würzburg ist bissel weit weg..bin halt als Logo in einem Sprachheilkindergarten für die Zusatztherapie (zusätzlich zum täglichen Sprachangebot/förderung in der Gruppe)..welche näachstgrößere Stadt ist denn in der Nähe (kann Dir sehr gute Logos in Erlangen empfehlen)..

MLorgLana19x84


@ dasissja

Schaust du mal in Nähe Heilbronn? Oder Ludwigsburg. Wir wohnen genau dazwischen. Anschauen kann ich die kleine ja mal lassen...

ABSxD


@dasissja

Wir wohnen in der Nähe von Leipzig. Also wirds mit "anschauen" nichts. Aber gute Logopäden gibt es sicher auch hier. Doch selbst bei einem "nicht so guten" Logopäden müßte in solch geraumer Zeit mehr Fortschritt zu verzeichnen sein. Also kann da nur noch die Intensivierung der Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie etc. pp helfen. Und das findet dann in diesem Sprachheilkindergarten statt. Darauf hoffen wir jetzt.

d~asiyssjxa


hmm..ich wünsche es Euch..

ich gehe davon aus, daß Ihr zusammen mit den Leuten in dem Sprachheilkindergarten einen guten Weg fürs Kind finden werdet!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH