» »

Kinder werden nach Kindergarten immer Krank

MzGD


Naja, Scharlach kann man sich auch in der Schule holen, hatte mein Großer 3 mal hintereinander. Aber 3 Dioptrin wegen Schalach ist heftig. :)z

M>GD


Gunnr, wirst du bei Neid immer ausfallend. Das ist aber nicht sehr erwachsen. Warum kann man denn nicht eine andere Meinung haben wie du? Für deine Argumente gibt es positive Gegenargumente, warum kannst du sie nicht verkraften, ohne ausfallend zu werden. ??? :)z

G_unnxr


;-D Aber du hast doch gar keine MEINUNG! Du machst Werbung für dich. Das ist keine Meinung.

Und was war denn jetzt ausfallend? Bitte nutzen Sie die Zitatfunktion ;-D

Ok, gestern war ich echt neidisch, auf deinen gutverdienenden Mann und deine Lebenssituation. Heute kann ich sagen, dass ich das alles sooooooo gut und toll finde, dass ich leider nicht mehr mit dir in Pleasantville leben möchte, weil mir das viel zu langweilig wäre...

MEINE MEINUNG. ]:D

MzG*D


Wie willst du beurteilen das mein Leben langweilig ist ??? Ich habe mich auf eigene Kosten in Naturheilkunde weitergebildet und bin selbstständig, und arbeite so wie ich es will. Aber wenn nur morgens, wenn meine Kids in der Schule sind. Und verdiene ca.45- 60 Euro je Std. Ich mache es rein Hobbymäßig, und habe spass dran und verdiene bei Reiki und Yoga mein Geld. Mußte natürich erstmal ein paar Tausend investieren, aber davon profetieren meine Familie sowie meine Kunden und zuguterletzt ich, weil es mir Spass macht so mein Geld zu verdienen. Wenn ich morgens von 10-12 uhr 2 Kunden hatte, habe ich ca.100 Euro in der Tasche. Na, wo ist mein Leben langweilig ??? Ich kann das ganze Geld noch am selben Tag für Kinkerlitzchen ausgeben, und das soll kein Spass machen ??? Shoppen ist langweilig ??? Seit wann ??? Ich liebe shoppen und meine Kinder auch. :-D

mAarika :stxern


mgd, gibt´s dich echt ]:D

schon mal drüber nachgedacht, dass nicht jeder mensch ein paar tausender startkapital bei der geburt in die hand gedrückt kriegt?

zum thema: das immunsystem wächst -wenn es gesund ist- mit den herausforderungen, jeder infekt im kiga macht die kinder also stärker - da hat die impfgegner-pulsatilla-mama also gar nicht mal so unrecht.

MxGD


marika stern, schon mal was von sparen gehört ??? Und ja ich bin echt. Und ja ich lebe ein schönes Leben, und ja ich bin ausgeglichen, obwohl ich in allererster Linie Hausfrau und Mutter bin, Naturheilkunde ist etwas schönes, trotzdem sind meine Kinder geimpft, alles andere ist fahrlässig. z.b. 4J. Mädchen (ungeimpft) hat sich mit Masern angesteckt und einen Schlaganfall erlitten, darf jetzt wieder von neuem anfangen das laufen und reden zu lernen, was denn da noch wieder zu lernen ist, Gehirn ist beschädigt. ]:D

G4uinnxr


was soll der teufel ??? ? das arme wurm!!!!:(v

r1oxyW82


Also ich find das echt übertrieben was hier geschrieben wird.

Ich hab selbst 2 Kinder, die in den Kindergarten gehen, 5 und 3 Jahre alt.

Und sie sind auch manchmal krank und ich wünschte mir sie wären gesund, aber dann darfst du einkaufen auch nicht gehen, denn da lauern auch Bakterien...und schon gar nicht zum Kinderarzt, der muss dann zu dir heimkommen, oder? Sonst würd sich dein Kind ja auch anstecken.

Das geht einfach nicht. Kinder werden durchs krank sein ja auch abgehärtet. Sicher sind sie arm, aber was willst du machen? Im Kindergarten sind 20 Kinder, eines davon wird immer einen Schnupfen haben und deswegen nicht zuhause bleiben, wieso auch?

Wie schon öfter geschrieben, wenn jemand Broncitis bekommt ist er auch vorher ansteckend, und wenn einer Läuse hat, dann merkt man das auch erst wenn sie sicher schon 10 andere haben...

Ich bin da nicht so haglich und meine Kinder sind nicht zu oft krank. Sie essen viel Obst und wir sind jeden Tag ein paar Stunden draußen, ob das hilft weiß ich nicht, aber uns gefällt das.

Und wir sind jeden Tag mit anderen Kindern zusammen auch in der Freizeit...und die sind auch nicht immer GANZ gesund(Schnupfen im Winter hat jedes 2 Kind)

Also mach dir nicht so viele Gedanken, es ist blöd wenn die Kinder krank sind, aber wenn du das verhindern willst das sich dein Kind wo ansteckt dann müsstest du dein Kind zuhause betreuen lassen, und niemals dein Haus verlassen....

Lg Susi

M(GD


OOOOHHH Gunnr, der Teufel war an die unverantwortlichen NICHT-IMPFENDEN Eltern gerichtet. Und nicht *das arme Wurm, sondern der arme Wurm *:)

jIudstOicex66


Ich glaube hier wird gezickt ;-D ;-D ;-D

m}arikao stern


stimmt ]:D

heißt aber tatsächlich DAS arme wurm

Anmeply}7x9


ich will jetzt nicht mitzicken, aber ich ich bin heut mal wieder echt angepisst (sorry, für den Ausdruck, aber ich bin auch echt wütend heute).

Meine Tochter ist 2,5 Jahre und geht seit 1,5 Jahren in die Kita.

Im ersten Jahr war sie nie krank! Dann ging die Kitazeit los und sie ist ständig krank.

Im letzten halben Jahr gings dann besser aber seit diesem jahr ist wieder der Wurm drin.

Sie war ab Neujahr krank mit Bronchitis...war dann 1 (!!!) Woche in der Kita. Dann wieder Bronchitis....war dann 4 Tage (!!!!) in der KIta ...dann wieder krank..nun war sie wieder ein paar Tage in der Kita und seit gestern hat sie wieder erhöhte Tempi.

Eltern arbeiten müssen, ist klar. Ich geh selbst Vollzeit arbeiten.

Ich mache aber immer wieder die Erfahrung, dass kranke Kinder in die Kita geschafft werden und das find ich :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v

Das kann einfach nicht sein!!! Arbeit hin- Arbeit her...ein krankes Kind hat NIX in der Kita zu suchen ....das gilt für jedes Kind (auch für meins :)z )

Gegen eine Schnupfnase hat doch keiner was. Gerade jetzt im Winter ist das nun mal so...aber ein fieberndes Kind hat dort nix zu suchen. Von Durchfall und Co mal ganz abgesehen.

Den Erzieherinnen geb ich dabei NULL Schuld. Was sollen sie machen?? Es liegt doch an den Eltern!!!! Sie werden doch wohl in der Lage sein, zu erkennen, wenn ihr Kind kränkelt!

Sonderurlaub , ja gibts...aber der reicht zumindest bei mir NIE aus...weil sie eben ständig krank ist...aber OK...dann muss man eben improvisieren...entweder unbezahlten Urlaub nehmen, Oma, Opa, ect oder sich vom Hausarzt selbst mal 1,2 Tage krank schreiben lassen....

Fakt ist- da schließ ich mich dem TE voll an: ers ist unfair und auch unverantwortlich, sein krankes Kind anderen auszusetzen...mal ganz davon ab, dass das kranke Kind auch einfach nur ins Bett gehört und sich auskurieren sollte.

Mich nervt es jedenfalls auch, dass andere ihr Kind krank in die Kita schaffen und mein Kind deshalb alle Nase lang was neues hat :(v :(v :(v :(v

Yoagmxurr


Hallo

hab mal ne frage:

Vor 3 monaten war im kindergarten meines kindes Läusebefall!

Habe mich mit der Erzieherin unterhalten und habe gesagt das ich mein kind nicht bringen werde bis das mit den Läusen geklärt ist!

Ihre Antwort war: Uns sind die hände gebunden auch wenn wir mit eigenen augen sehen das ein Kind läuse auf dem kopf hat dürfen wir das dem Kind oder den eltern Nicht sagen (dein kind hat läuse)

Stimmt das so??

Sie sagte noch das sie nur allgemein die eltern darüber informieren dürften das eben Läuse aufgetreten sind im Kindergarten und das alle eltern ihre kinder kontrollieren sollten (aber auch nicht müssen)

Sowas kann doch nicht sein ...manche eltern sind nunmal so den ist es scheiss egal ob den ihr kind läuse auf dem kopf hat weil sie warscheinlich selber Dreckig sind usw.

Das heisst das kind lauft Fröhlig weiter im Kiga rum und die erzieher dürfen nichts sagen??

Und dann wird sich noch über mich aufgeregt das ich mein kind nicht in die Kiga bringe ...die erzieherinen hatten kein verständniss dafür...aber war mir auch egal bevor ich mir die Läuse nachhause hole!

und mir geht es nicht anders mein sohn ist seit monaten nur noch krank und das alles wegen der Kiga!!

Fast alle eltern bringen ihre Kranken kinder...erstmal ist es sünde dem eigenen kind gegenüber ...und unfähr den anderen kindern gegenüber!

Liebe Grüsse Yagmur

wFAve2xGI


Ich find hier wird bisschen viel Wirbel gemacht (btw haltet eure Kinder bloß vom Computer fern. Was da an Viren im Internet und an Bakterien auf und in der Tastatur unterwegs ist :D). Es ist völlig natürlich und notwendig für den Aufbau eines gesunden Immunsystems das Kinder öfter krank werden. Von unserem Hausarzt hab ich mal gehört (leider weiß ich die Quelle dazu nicht) das Kinder vom Land die viel im Dreck spielen, viel draussen sind usw. später ein besseres Immunsystem haben und später seltener unter Allergien leiden. Dementsprechend ist übertriebene Hygiene weder natürlich noch gesund :/

DMieQN5exle


Habe mich mit der Erzieherin unterhalten und habe gesagt das ich mein kind nicht bringen werde bis das mit den Läusen geklärt ist!

Ihre Antwort war: Uns sind die hände gebunden auch wenn wir mit eigenen augen sehen das ein Kind läuse auf dem kopf hat dürfen wir das dem Kind oder den eltern Nicht sagen (dein kind hat läuse)

Stimmt das so??

Ich war verpflichtet, als Gruppenleitung den Eltern Bescheid zu geben, die Kinder nach Hause zu schicken, und ein ärztliches Attest von den Eltern anzufordern, in dem steht, dass das Kind (wieder) frei von Läusen ist.

Da kann ich nur sagen, unverantwortlich und selbst schuld, weil Läuse sind dann überall - auch auf den Erziehern. :=o Da hätte ich schon längst mit dem Träger gesprochen, wenn das angeblich verboten ist, Eltern Bescheid zu geben..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH