» »

Kinderrehabilitation

MJomo02?5


Bei uns gibt es noch nichts Neues. :|N Freu mich für Euch und drück Euch ganz fest die Daumen, dass die Reha ganz viel Erfolg bringt :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:)

Mmom#o25


Wir haben am Samstag die Ablehung bekommen :(v >:( Werd in den Widerspruch gehen und mir vorher von der Ärztin noch ein paar Tips holen. Sein Husten ist immer noch nicht weg und wir haben Mitte Juni >:( Aber die Herrschaften von der Rentenstelle glauben, das med. Versorung vor Ort ausreichen würde und keine Reha gerechtfertigt ist :°( :(v *wütend und sauer bin* Schei*** Sesselfurzer die nur aus der Ferne entscheiden und das Kind nicht pers. kennen. Naja ... abwarten und Tee trinken, mal sehen was der Widerspruch bringt

MIomo2x5


Heute geht der Widerspruch raus. Habe gerade ein Schreiben der Ärztin abgeholt, die darin auch nochmal ausgedrückt hat, dass hier vor Ort alle Möglichkeiten erschöpft sind und eine Reha angebracht wäre. Nun heißt es wieder Daumen drücken :)^ :)^ :)^ :)^ :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:)

gqolf77_(und_Txim


Ach Momo, echt Mist mit der Ablehnung. Habs erst jetzt gelesen. Wir waren für 1 Woche an der Ostsee. Die klare saubere Luft hat Tim wieder sehr gut getan.

Aber du machst das richtig mit dem Widerspruch. Ich drück dir die Daumen, dass ihr dann doch noch eine Genehmigung bekommt. Man hört ja oft, dass es dann beim 2. Anlauf klappt. Nicht den Kopf hängen lassen. Kämpfen !!

Myomox25


Kämpfen !!

Das mache ich :)z :)^ :)* @:) Ich geb nicht sooo schnell auf :|N :|N :|N Werd Dich hier auf dem Laufenden halten.

LG und alles Gute für Euch :)* @:) :-D *:)

M_omxoG2x5


gestern hab ich wieder Post von der Rentenstelle bekommen: Widerspruch ist eingegangen und wird bearbeitet ... von Anfragen ist bitte abzusehen %-|

LG :)* @:) *:)

gwolUf77_zun=d_Tixm


Na da drück ich dir die Daumen .... hoffentlich dauert die Bearbeitung nicht allzu lange. Unser Termin rückt nun immer näher und ich mach mir hier Gedanken, was ich alles einpacke. Immerhin sind es ja 4 Wochen. Das Wetter ist eher bescheiden ... soll aber wieder warm werden. Also muss man Klamotten für warmes und kaltes Wetter mitnehmen. Zum Glück fährt uns mein Mann mit dem Auto. Ansonsten hätte ich ein Problem mit der SChlepperei *lach*.

Nun muss ich aber noch die Übernahme meiner Lohnkosten mit der Rentenstelle klären. Ich hoffe, das verläuft Reibungslos. Hab da auch schon so einige Sachen gehört. Na malsehen.

Bis bald.

M|omo2x5


Meine Freundin war im letzten Jahr zur Kinderkur. Dort gab es die Möglichkeit seine Wäsche zu waschen (Waschsalon), also braucht man nicht allzu viel mitschleppen ;-)

Ich drücke Dir weiterhin die Daumen, dass alles reibungslos klappt :)^ :)^ @:) @:) :)* :)*

LG und alles Gute :)* @:) *:)

gno{lf7`7_undC_T0im


Hallo,

wollte mal nachfragen, wie es bei euch aussieht .... habt ihr schon was wegen eures Widerspruches?

Wir sind gestern von unserer Kur zurück gekommen ... 4 Wochen Ostsee ... es war toll ... wir hatten auch Glück mit dem Wetter ... nur 3x Regen, eigentlich waren wir fast nur am Strand .... Tim hatte vormittags immer Therapie und nachmittags hatten wir frei ... 3x musste ich selbst zur Asthma- bzw. Bronchitisschulung ... Tim hatte Sport, Fußgymnastik, Inhalieren, Klopfmassage, Ergotherapie und Wanderung ... es hat uns sehr gut gefallen und wir versuchen auf jeden Fall, wieder eine Reha zu bekommen.

Meld dich mal.

M*om|o25


Hallöchen golf :-D :)* @:) *:)

Unser Widerspruchverfahren läuft immer noch %-| %-| %-| Habe kaum noch Hoffnung auf eine positive Nachricht :|N

Ich freu mich für Euch, dass es Euch gefallen hat :)^ :-D :)* und wünsche Euch alles Liebe und Gute für die Zukunft :)* @:)

BLienwex81


Am Ball bleiben, mir ist mehrfach die Kur abgelehnt worden, erst nachdem wir vomLungenfacharzt ein AusgiebigesGutachten beigebracht haben sind damals 6 Wochen Hochgebirgsklinik Davos genehmigt worden und das dann jedes Jahr sogar.

g2oldf77_uFnd_Tixm


Ja, zu uns hatten sie in der Rehaklinik auch gesagt, dass man immer wieder in Widerspruch gehen soll. Man bekommt dann die Kur doch noch genehmigt! So sortieren sie im Vorfeld wohl schon aus, d.h. die meisten geben irgendwann auf und die, die wirklich dran bleiben und immer wieder in Widerspruch gehen, kriegen die Kur auch tatsächlich. Ich finde es zwar beschämend, aber warscheinlich gehts vom Weg her nicht anders. Ich drück dir weiterhin die Daumen.

D`ahRliax.


Unser Widerspruchverfahren läuft immer noch %-| %-| %-| Habe kaum noch Hoffnung auf eine positive Nachricht :|N

Da würde ich jemanden mal mächtig auf die Füße treten ;-)

von Anfragen ist bitte abzusehen

Nach dieser Bearbeitungszeit, sollte sich dieser Satz erledigt haben ?

Die Bearbeitungszeit ist definitiv zu lang !!!!!!

g"olf\77_#und_Txim


Naja, die Bearbeitung meines Antrages hatte Anfang diesen Jahres auch 3 Monate gedauert. Da kann ich mir schon vorstellen, wie lange dann erst der Widerspruch dauert :-/.... aber ich würde an deiner Stelle trotzdem jetzt mal nachfragen ... ruf doch einfach mal an ... egal was die da rein schreiben von wegen nicht nachfragen und so ... das dauert echt schon sehr lange !

M\omox25


Gestern kam ein Zwischenbescheid, dass unser Fall nun endlich der Widerspruchstelle übergeben wurde :-o :-o :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH