» »

Bauchschmerzen bei zehnjaehriger Tochter

lsila4laxu hat die Diskussion gestartet


Hallo

Hoffentlich kann uns jemand helfen.Unsere Tochter hat von klein auf immer wieder Bauchschmerzen.Inzwischen bricht sie auch und hat auch noch Kopfschmerzen dazu bekommen.Heute waren wir beim Notkinderarzt der hat alle mögliche Test mit ihr gemacht.Blut abnahme wegen leukozymentest {mal wieder verdacht auf Blinddarm},war nichts.Dann wurde ein Urin test gemacht ,kam auch nichts bei raus.Zum schluss bekam sie einen Einlauf,danach ging es ihr etwas besser,doch nach einer halben Stunde waren die schmerzen schlimmer und sie erbrach sich wieder.Sie hat kein Fieber.Ihr ist schwindelig und sie sagt ihre beine sind ganz weich.Die Ärzte haben auch schon Ultraschall im Bauch bereich gemacht kein Ergebnis.Allergien sind auch ausgeschlossen .genauso lactose empfindlichkeit.Alles negativ.Wir sind am ende und die Ärzte denken bestimmt sie bildet sich das alles ein.Sie will auch schon nicht mehr zum Arzt. Wer hat eine Idee¿ Was könnte es noch sein¿

Es tut uns weh unsere Tochter so leiden zu sehen.Doch wir wissen nicht mehr weiter. ???

Danke im vorraus lilalau

Antworten
d(evnixc


ist denn ihr blutdruck in ordnung?

so ähnlich ging es mir in der pupertät, weil ich nen zu niedrigen blutdruck hatte... allerdings war das "hauptproblem" bei mir kopfschmerzen, schwindel und übelkeit mit erbrechen - nicht primär die bauchschmerzen...

ansonsten fällt mir höchstens noch zöliakie (glutenunverträglichkeit) ein. wurde das schon getestet? die symptome sind nämlich auch sehr ähnlich, wie das was du beschrieben hast:

Typische Symptome bei Zöliakie und Sprue: Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen

Erkranken Kinder an eine Zöliakie, wird die Krankheit meist erst nach einer längeren Zeit richtige diagnostiziert. Nach der Umstellung der Kinder von reiner Milchnahrung zu Mahlzeiten mit glutenhaltigen Getreideanteilen wie Weizengrieß, Brot oder Haferflocken dauert es einige Monate bis die Darmschleimhaut so stark geschädigt ist, dass sich die ersten Krankheitszeichen zeigen. Das auffälligste Zeichen ist ein stark aufgeriebener Bauch.

Typische Symptome einer Zöliakie sind:

* stark aufgetriebener Bauch

* Durchfall und fettglänzende Stühle

* Bauchschmerzen

* Häufiges Erbrechen

* Muskelschwäche

* Übellaunigkeit

* Gewichtsabnahme

* Müdigkeit

Die Krankheitszeichen der Zöliakie treten meist zwischen dem 6. Lebensmonat und dem 2. Lebensjahr auf. Bei vielen Kindern wird die Erkrankung allerdings auch erst im Schulalter erkannt.

hab ich hier gefunden, falls du weiter lesen möchtest: [[http://www.medfuehrer.de/6,10,480,36/Innere-Medizin-Viszeralchirurgen-Gastroenterologen/Krankheiten/Zoeliakie-und-Sprue-Symptome.html]]

alles liebe und gute besserung für eure kleine :)*

dXieh_n[ase{wxeise


Hallo lilalau,

ich hab gehört, dass Migräne sich bei Kindern mit bauchschmerzen und nicht mit Kopfschmerzen äußern können. das erbrechen würde ja auch dazu passen.

Liebe grüße

Susanne

NOi[ghtDanxcer


Erste Regel ??? :-/

:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH