» »

Ab wann wird Weinen "gefährlich"?

L}unaE_Solexil hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich wollte gerne mal wissen, was ihr glaubt, ab welcher Dauer das Schreien für ein Baby "gefährlich" wird. Oder ob das überhaupt "gefährlich" sein kann.

*:)

Antworten
S>teph>-Bopuntxy


Was ist denn das für eine Frage?

L8unaK_So+leixl


???

LGuna _SolWeil


Die Frage war: wie lange ein Baby schreien darf ohne sozusagen einen "schaden" abzubekommen

Maoni-Fl_ori-xTimo


warum die frage, man sollte sein Kind nicht ewig schreien lassen. Die haben keine andere Möglichkeit als schreien. :-o

S<tep{h-B}ounty


Warum willst Du (D)ein Baby überhaupt schreien lassen? Wenn ein Baby weint, ist etwas nicht in Ordnung. Kein Kind schreit aus Langeweile....

SOtep/h-Bnouxnty


Danke Moni - ich dachte schon, ich bin die einzige, die sich über die Frage wundert....

hNeidxi6x9


mein neffe hat im babyalter so geschriehen, dass er keine luft holte u blau anlief, das war sehr erschreckend, aber er hat jedesmal rechtzeitig wieder luft geholt

L{una_/Soleixl


%-| :-o

LQuna_eSolZeil


Steph und Moni:

Nur weil ich etwas frage, heisst das ja nicht, das ich mein baby heulen lass :-o

Rein interessehalber. Ich mein ich hab hier schon abende wo der kleine einfach weint und niemand und nichts ihn beruhigen kann.

Daher meine Frage. Ob das irgendwie schädlich sein kann. Er hat ja leider keinen "Aus-Knopf", also kommen wir um weinen anscheinend nicht herum. Auch wenn wir uns sicher um ihn kümmern dann

;-)

Scteprh-Bopuxnty


Ist Euer Baby ein Schreibaby? Dann könnte Euch die Schreiambulanz vielleicht weiterhelfen?

4E-Augxe


Ich bekomme bald mein drittes Kind.

Wenn die Babys noch sehr klein sind renne ich auch hin wenn sie weinen, gucke ob sie Hunger,Durst oder dergleichen haben.

Später wenn sie nicht schlafen wollen, aber vor müdigkeit schon quengelig sind erzähle ich eine Geschichte und ein bißchen schmusi gibt es und danach gehe ich raus.

Wenn dann geweint wird öffne ich die Tür und sage das jetzt "heia" gemacht werden muß, gehe ich wieder raus und wiederhole das oft noch ein-zweimal.

Das mache ich aber erst wenn sie etwas älter sind.

Nach einer gewissen zeit kann man aber unterscheiden warum das Baby weint, es weint anders wenn es Hunger hat oder wenn es müde ist.

Wie alt ist das Baby?

B9ella8Swan-C&ull(en


ich denke es wird ratsam, (sich hilfe zuholen) wenn es ein schreibaby ist!

aber wenn nicht dann würde ich sagen, dass es nicht gut ist wenn ein baby ständig am anschlag schreit oder keine luft mehr bekommt! weist du warum dein baby nicht dann nicht beruhigen lässt?

L*unea_Soxleil


Schreibaby ist für mich ein unpassender Begriff.

Er weint halt einfach abends wie auf Knopfdruck los und hört erst nach ein paar Stunden wieder auf. Tagsüber ist er rel. friedlich.

Alles erdenkliche haben wir ausprobiert. Es hilft nichts, ausser der Haarföhn ]:D Aber der geht mir nach ner gewissen Zeit noch mehr auf den Sack als sein Geheule ;-D

L{un<a_SolBexil


Er ist gute zwei Monate alt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH