» »

Ab welchem Alter Ohrlöcher für Tochter?

-dwhockareus77-


:)^ :)z

Da geb ichdir absolut recht!.

nur es heisst unzurechnungsfähig

(klugscheissmodusaus)

nicht böse gemeint :)* :)*

MSme Vialoixs


wenn ein kind mit bei -6 ohringe bekommen ist es von den eltern entschieden und nicht von dem kind selber

ist moralisch gesehen nicht schön, von rechts wegen aber völlig ok ;-)

S:hoj>o


ist moralisch gesehen nicht schön, von rechts wegen aber völlig ok ;-)

Ich glaube, übers Rechtliche schrieb sie ja auch nichts - oder meinst Du, UNRECHNUNGSFÄHIG ist hier als juristischer Terminus zu verstehen? ;-D

M!iklkye 2


Das muss man pro Kind individuell sehen. Meine Tochter war damals 2,5 Jahre alt. Und die wußte genau, was sie wollte. Unser Sohn war in diesem Alter nicht so weit. Der hat zwar auch gesagt, er will einen, aber als es dann so weit war, wollte er auf einmal lieber eine Uhr :-) - sprich ihm war es nicht so klar. Er hat ihn dann Jahre später bekommen. Mittlerweile sind die zwei fast 18 und 15 Jahre alt und sie haben es beide nie bereut und Verletzungen, trotz sehr lebhaftem Wesen, gab es auch nicht. Aber es sollte wirklich der Wille des Kindes sein und nicht, weil Mami oder Papi oder sonstwer es so niedlich finden.

Mjm e Vaxloxis


ich habs einfach mal als "das darf man nicht, das ist verboten", also ne rechtliche sache, interpretiert.. :=o ;-)

M>me lValoxis


Meine Tochter war damals 2,5 Jahre alt. Und die wußte genau, was sie wollte.

eine 2jährige kann so weitreichende entscheidungen nicht fällen. es geht nicht. nur weil sie immer gesagt hat, dass sie dieses & jenes (in dem fall ohrlöcher) will, heisst es nicht, dass sie die konsequenzen abschätzen & verstehen kann. ;-)

MFikxky 2


Wenn Du mir eins glauben kannst, dann das sie sehr wohl wusste, was sie wollte. Das ist auch heute so. Allerdings war sie auch geistig immer wesentlich weiter, als ihr reelles Alter.

MQikk]y x2


Unser Sohn war dagegen immer viel mehr Kind und verspielt.

Qhuuits(chiQu9uatsvchxi


Mit 2,5 Jahren geistig weiter als ihr reelles Alter?? Also war sie dann geistig bei 4? Na auch in dem Alter wollen Kinder Dinge, ohne ernsthaft darüber nachzudenken. Alles haben wollen, was andere haben oder was glitzert und toll aussieht oder pink ist und sicherlich eklig schmeckt ;-)

b#aebxs


Mit 2,5 Jahren geistig weiter als ihr reelles Alter?? Also war sie dann geistig bei 4?

]:D :)^

SXhojo


Ich würde gern mitspotten, aber da ich selbst mit drei Jahren entschieden habe, kein Fleisch mehr zu essen, gegen den Willen, die Überredungsversuche und die Kompromissvorschläge meiner verzweifelten Eltern, befinde ich mich dafür leider in denkbar schlechter Position. ;-D

-xwhowcares^77-


:)^

Respect Shojo

Mwme VaQltoizs


Ich würde gern mitspotten, aber da ich selbst mit drei Jahren entschieden habe, kein Fleisch mehr zu essen, gegen den Willen, die Überredungsversuche und die Kompromissvorschläge meiner verzweifelten Eltern, befinde ich mich dafür leider in denkbar schlechter Position.

wieso kannst du da nicht "mitspotten"? :-/

oder hast du mit 3 jahren schon alles verstanden, was mit vegetarischer lebensweise einhergeht? also, dass du auf deine ernährung achten & dich nicht nur von beilagen ernähren solltest? dass bluttests, gerade weil du n mädchen/ne frau bist, ganz angebracht sind, um auch zu überprüfen, wie gut deine ernährung ist? ja? wurde dir das alles so erklärt, du hast mit deinen eltern sachlich diskutiert & ihr habt euch geeinigt? ja?

mit verlaub, aber das glaube ich nun nicht. ;-)

nur weil man auch weiterhin d'accord mit einer, früh getroffenen, entscheidung geht, heisst es ja nun nicht automatisch, dass man damals schon alle konsequenzen abschätzen & wirklich verstehen konnte.

r2utWschxie


Stechen - aber nicht bei einem 3jährigen Kind, nur weil man das selbst ganz toll findet :-|

bdabs


Ich würde gern mitspotten, aber da ich selbst mit drei Jahren entschieden habe, kein Fleisch mehr zu essen,

kinder in dem alter setzen sich doch dauernd in den kopf irgendwas nicht mehr essen zu wollen oder müssen allgemein zum essen überredet werden. ungewöhnlich ist das nicht und von altersungemäßer reife zeugt es auch nicht, da ein kind diesen alters immer von aussen inspiriert auf so eine idee kommen. sich was in den kopf setzen und darauf bestehen kann man natürlich, aber der konsequenzen und des umfang einer solchen entscheidung kann man sich in dem alter noch gar nicht bewusst sein.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH